Wie wir bereits am vergangenen Donnerstag berichtet haben, hat Entwickler Fireproof Games seinen iPad-Erfolgshit The Room -l11710- – gerade erst Apples Spiel des Jahres geworden – f├╝r die kleinen Displays von iPhone und iPod touch portiert. The Room Pocket -l12030- kann kostenlos aus dem AppStore heruntergeladen und angespielt werden, nach dem ersten Level kann dann bei Gefallen die Vollversion f├╝r 1,79ÔéČ via In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Das Gameplay ist dabei nat├╝rlich 1:1 ├╝bernommen. Um ein Geheimnis deiner Vorfahren zu l├╝ften, musst du die zahlreichen R├Ątsel eines Tresores l├Âsen, versteckte Gegenst├Ąnde finden und diese am richtigen Fleck wieder einsetzen – typisch Point-and-Click-Adventure eben, aber in seiner Machart deutlich spannender und besser gelungen als zahlreiche seiner Genrekollegen. Allein schon f├╝r die hervorragende und detailreiche 3D-Grafik und die mysthische Hintergrundmusik h├Ątte der Titel einen Oscar verdient.

Die Steuerung besteht aus Wischgesten, prim├Ąr um die geheimnisvollen Gegenst├Ąnde zu umfahren, und Tap-Gesten, um mit Dingen zu interagieren und Gegenst├Ąnde zu finden. Das Aufziehen von zwei Fingern sorgt f├╝r Zoom. Ist aufgrund der geringeren Fl├Ąche des iPhone-Displays etwas fummeliger und un├╝bersichtlicher als in der iPad-Variante, aber immernoch gut handelbar. Weitere Informationen zum Gameplay kannst du in unserer Vorstellung der iPad-Version nachlesen.

Aufgrund der gebotenen Displaygr├Â├če empfinden wir den Titel auf dem iPad noch eine Portion gelungener. Wer aber kein Tablet aus dem Hause Apple zur Hand hat, kann sich auch gerne mit The Room Pocket -l12030- in den Bann des actionlosen, aber durchaus spannenden Adventures ziehen lassen. Den kostenlosen Download zum Ausprobieren k├Ânnen wir auf jeden Fall empfehlen. Wenn dir der Titel dann gef├Ąllt, sollte dem Kauf der Vollversion via IAP f├╝r 1,79ÔéČ nichts im Wege stehen. Alternativ ist das Spiel in Sekundenbruchteilen wieder vom Ger├Ąt gel├Âscht, wovon wir bei durchschnittlich 4,5 Sternen im AppStore bei der Userbewertung und unseren eigenen Eindr├╝cken aber eher weniger von ausgehen…