Firemonkeys scheint noch ziemlich an Real Racing 3 zu werkeln und die Zeit bis zum weltweiten Release am 28. Februar auszunutzen. Denn nachdem wir am vergangenen Freitag ├╝ber ein verstecktes Update berichtet haben, welches die doch etwas nervigen Reparaturzeiten, die dank des neuen Freemium-Modells anfallen, komplett eliminiert hat und damit nur Wartezeiten f├╝r Service und der Auslieferung von neuen Wagen und Tuningteilen anfielen, sind kurze Zeit sp├Ąter und nach aktuellem Stand die Reparaturzeiten dann doch wieder da. Allerdings scheinen sie – zumindest wenn uns unsere Erinnerung nicht tr├╝gt – genauso wie die Servicezeiten deutlich verk├╝rzt worden zu sein. Wir d├╝rfen also gespannt sein, wie sich der Titel dann zum offiziellen Release in rund eineinhalb Wochen pr├Ąsentieren wird und ob Firemonkeys hier noch weiteres Feintuning vornimmt…

Wer noch einen Vorgeschmack auf Real Racing 3 bekommen m├Âchte, um seine Vorfreude weiter zu steigern, dem sei unser Gameplay-Video ans Herz gelegt. Und wer nicht auf den Release im deutschen AppStore nicht warten m├Âchte, der sollte sich vielleicht einen Weg suchen, den Titel aus dem kanadischen, neuseel├Ąndischen oder australischen AppStore zu laden, in denen der Titel bereits seit einigen Tagen erh├Ąltlich ist. Wie das funktionieren k├Ânnte, k├Ânnt ihr in den Kommentaren dieses Artikels nachlesen, von dessen Vorgehen wir uns aber nat├╝rlich klar distanzieren ­čÖé …-v7703-