Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 17.12.19 um 09:11h | 0 Kommentare

Voll im Weihnachtsstress? Diese Apps helfen beim Entspannen

Die stille Jahreszeit ist voll im Gange, und von Stille ist natürlich nirgends etwas zu spüren. Hektische Geschenkesuche, panikartige Vorbereitungen für das Feiertagsessen und lästige Erkältungen prägen den Advent für die meisten Zeitgenossen.

Zum Glück gibt es einen Begleiter, der die Menschen inmitten aller Irrungen und Wirrungen des Dezembers nicht im Stich lässt. Geduldig beantwortet das Smartphone auch zum zehnten Mal die Suchanfrage „originelle Geschenkidee“ und lotst den Besitzer sicher zum Parkplatz des nächsten Einkaufszentrums. Ebenso treue Dienste leistet es bei der Bestellung von Wollsocken für die liebsten Verwandten und Grippostad für den Besitzer. Aber wäre es nicht schön, wenn es neben all dieser praktischen Unterstützung auch ein wenig für das Seelenwohl des Nutzers sorgen könnte? Wenn es ihm Meditation, Besinnlichkeit und Atemübungen einfach abnehmen und den gewünschten Entspannungszustand per App herbeiführen könnte? Während die künstliche Intelligenz der Menschheit bisher den perfekten Algorithmus zum Glücklichsein schuldig bleibt, gibt es im App Store durchaus das eine oder andere Programm, das auf dem Weg dahin behilflich ist.

Casino-Apps mit Handy-Bezahlung

Ein paar Runden am Online-Slot sind eigentlich ein ideales Mittel, um kurz einmal dem Advents-Alltag zu entkommen. Während die Walzen sich drehen, hat der Konsumterror ein paar Momente Pause. Mit dieser Entspannung ist aber ganz schnell Schluss, wenn das Guthaben wieder aufgeladen werden muss. Kreditkartennummern müssen eingetippt werden, vergessene Passwörter machen das Leben schwer – Online-Bezahlung ist oft mehr als lästig. So ein Glück, dass sich oft im Online Casino mit Handy bezahlen lässt – ein paar Klicks, und schon ist alles geregelt. Wenn es doch mit der Zubereitung der Weihnachtsgans genauso einfach wäre.

Hilfe aus dem fernen Osten

Was Buddha wohl zum Feiertagsstress des Durchschnittseuropäers sagen würde? Vielleicht würde er ihm raten loszulassen, denn das ist schließlich der Schlüssel zum Glück. Vielleicht würde er auch darauf hinweisen, dass das Herz den Weg kennt. Solche abgedroschenen Sprüche haben aber noch niemandem geholfen, das richtige Geschenk für Tante Hermine zu finden. Die App Buddhify geht das Problem praktischer an. Sie bietet Unterstützung bei 80 verschiedenen Meditationsübungen. Wem es gelingt, den Geist völlig frei zu machen, dem erscheint vielleicht auf einmal das Bild des perfekten Präsents vor dem inneren Auge.

Der Handy-Hypnotiseur

Wenn das innere Auge weiterhin schwarz sieht, braucht es vielleicht ein wenig mehr Input von außen. Vielleicht kann ja die App HelloMind für die notwendige Resilienz inmitten des Trubels sorgen. Ergebnisorientierte Hypnose heißt das Zauberwort, das auf der Methode des dänischen Hypnotherapeuten Jacob Strachotta basiert. Die Entwickler der App versprechen Hilfe bei der Bewältigung von negativen Denkmustern, Phobien oder Schlafproblemen. Um alle Features nutzen zu können ist leider ein kostenpflichtiges Abonnement notwendig. Aber mit dem kostenlosen 14-tägigen Probeabo lässt sich die verbleibende Zeit bis zu den Feiertagen prima überbrücken.

Immer brav lächeln

Keine Lust auf Esoterik? Die Smiling Mind App setzt ganz auf die Wissenschaft. Entwickelt wurde das Programm in Zusammenarbeit mit erfahrenen Psychologen. Das Konzept dieser App umfasst einen längeren Zeitraum: Über mehrere Wochen wird der Nutzer an verschiedene Entspannungsübungen herangeführt. Hoffentlich bleibt bei so einem Pensum noch genug Zeit für den Geschenkekauf.