Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
UniversalWerbungVeröffentlicht am 27.03.18 um 17:38h | 2 Kommentare

„Vikings: War of Clans“ im Test: Aufregende Wikingerschlachten

Wer als echter Krieger durch den tödlichen Norden ziehen und seine Stärke beweisen will, dem wird das Spiel Vikings: War of Clans gefallen. Das MMO ist für iOS im AppStore erhältlich. Wir haben uns die Schlacht der Wikinger einmal genauer angesehen.

Was ihr wissen müsst bevor ihr zu spielen beginnt: Das Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch ist kostenlos im AppStore erhältlich und kann mit drei verschiedenen Packages als In-App Purchases erweitert werden. Wer kostenlos spielen will, sollte sich mit längeren Wartezeiten zufrieden geben, kann die Inhalte aber in kürzeren Sessions gleichermaßen genießen.

Die Geschichte von Vikings: War of Clans ist in der Zeit der Wikinger vor mehr als 1000 Jahren angesiedelt und steckt euch in die Schuhe eines Wikingerfürsten, auch Jarl genannt, der seine eigene Stadt aufbauen und seine Armee rekrutieren muss. Mit einem Tutorial erfahrt ihr, wie ihr Ressourcen verwendet, Gebäude baut und eure Siedlung Schritt für Schritt wachsen lassen könnt. Das Spielsystem ist dabei von seiner Schwierigkeitsstufe sehr ausbalanciert, sodass auch Neulinge des Genres sich zurecht finden können. Trotzdem ist es komplex genug, um sich damit über einen längeren Zeitpunkt zu beschäftigen, ohne sich zu langweilen. Eure ersten Ressourcen solltet ihr für Produktionsstätten nutzen, um keinen Engpass zu bekommen. Die Errichtung der Siedlung ist nicht komplett frei, denn die Straßen sind bereits vorgegeben und auch für die Gebäude gibt es festgelegte Bauflächen.

Sobald eure Stadt erbaut wurde, musst ihr dafür sorgen, dass sie nicht von anderen kriegerischen Truppen erobert wird. Baut Verteidigungssysteme auf und rekrutiert eine Armee aus Kriegern und Berserkern. Um an weitere Ressourcen heranzukommen, könnt ihr auch gegnerische Siedlungen plündern. Euer Held steht im Mittelpunkt des Geschehens und muss stetig verbessert werden. Sorgt dafür, dass er neue Levels erreicht und stattet ihn mit einer mächtigen Ausrüstung aus. Er kann verschiedene Fähigkeiten erlernen, mit denen beispielsweise das Erbauen und Aufwerten der Gebäude schneller von Statten geht oder die eigenen Krieger mehr Schaden anrichten können. Außerdem können mit der Zeit jede Menge neue Gebäude und andere Upgrades freigeschalten werden.

Das Kampfsystem von Vikings: War of Clans besteht aus PvP- und PvE-Schlachten, für die ihr reichlich Belohnungen abkassieren könnte. Ihr könnt dafür viele verschiedene Einheiten rekrutieren und einsetzen. Am Anfang eines Gefechts stellt ihr die Truppen zur Verfügung, die ihr einsetzen möchtet und plant den Angriff. Danach könnt ihr sie dabei beobachten, wie sie in die Schlacht ziehen. Die Grafiken des Spiels sind besonders hochwertig gestaltet und geben dem Spiel die gewisse Würze. Die 3D-Charaktere bewegen sich flüssig durch die Umgebung, die mit detaillierten Texturen und großartigen Farben brilliert. Großartige Musikstücke untermalen das Setting im Wikingerabenteuer und lassen euch tief in das Spiel eintauchen. Im gestalterischen Bereich übertrumpft Vikings: War of Clans den Großteil seiner Konkurrenten im AppStore, was ein Markenzeichen der Spiele von Plarium ist.

Vikings: War of Clans ist ein fantastisches Spiel, das mit einer mitreißenden Story, spannenden PvP- und PvE-Kämpfen und einer hochwertigen Gestaltung besticht. Es kann kostenlos gespielt werden und macht durch die In-App Purchases noch mehr Spaß. Echte MMO-Fans sollten dieses Spiel nicht verpassen!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden