Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
The Room Three im App Store
Preis & Download:
4,99€
The Room Three iPhone iPad Download
The Room Three iOS
The Room Three [Universal]
Publisher:Fireproof Studios Limited
Genre:Abenteuer, Puzzle
Release:04.11.2015
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 05.11.15 um 07:25h | 0 Kommentare

„The Room Three“ im Test: ein grandioses Puzzle-Adventure

Nachdem wir euch am gestrigen Abend bereits über den Release von The Room Three (AppStore) informiert haben, haben wir nun einen ausführlichen Blick auf das neue Puzzle-Adventure von Fireproof Games geworfen.

Bevor wir auf das Gameplay eingehen, erst einmal die Fakten: der Nachfolger der preisgekrönten The Room (AppStore) und The Room Two (AppStore) kostet als Universal-App 4,99€. Weitere Kosten kommen bei dem gut 500 Megabyte großem Download nicht auf euch zu, denn In-App-Angebote haben wir keine vorgefunden. Dafür gibt es aber 3 Speicherplätze, so dass z.B. mehrere Spieler an einem Gerät spielen können.

Den Beginn nimmt das Spiel mit dem Tutorial in einem Abteil eines fahrenden Zuges. Dort werdet ihr nicht nur in die Steuerung eingewiesen, sondern auch in die Geschichte des Spieles, die diesmal mehr im Fokus steht. Kommen wir aber zunächst zur Steuerung. Per Wischer schaut ihr euch um, per Doppeltap zoomt ihr an Gegenstände heran. Per Pitch-Geste mit zwei Fingern kommt ihr wieder in die Übersicht. Auch die vielen kleinen Puzzle und Rätsel lassen sich über intuitive Wisch- und Tap-Gesten bearbeiten und lösen. Wie immer ist die Bedienung von The Room Three (AppStore) sehr intuitiv und ideal für Touchscreen umgesetzt, hier gibt es wahrlich nichts zu meckern.


The Room Three bietet noch mehr Story

Eines wird schnell klar: The Room Three (AppStore) ist noch mysteriöser und gespenstiger als die beiden Vorgänger, zumal das Spiel eine noch tiefgreifendere Story bietet. Auch sind die einzelnen Szenen animierter und abwechslungsreicher als bei den beiden Vorgängern. So laufen zum Beispiel Personen durch die verschiedenen Szenarien des Spieles. Trotzdem bleibt die Atmosphäre spannend und meist wenig hektisch. Natürlich wollen wir nichts über die eigentliche Geschichte des Spieles oder noch besser Lösungen der einzelnen Puzzle verraten, schließlich sollt ihr das Spiel unvoreingenommen und ohne Hilfe erkunden und die vielen kniffligen und für ein Puzzle-Adventure sehr kreativ umgesetzten Rätsel an allerhand Maschinen und merkwürdigen Apparaturen, bei denen nicht immer alles mit menschlicher Logik und ohne übernatürliche Fähigkeiten zugeht, alleine lösen. Wichtig ist (wie bei den beiden Vorgängern auch) das Okular, das ihr bereits nach wenigen Sequenzen in eurem Koffer findet, da es euch oft einen anderen Blick auf Dinge ermöglicht.

The Room Three Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Ansonsten ist alles wie auch bei den ersten beiden Teilen. An verschiedenen Orten sammelt ihr verschiedene Gegenstände, die ihr dann an entsprechender Stelle wieder aus eurem Inventar holt und zum Einsatz bringt. Hier unterscheidet sich The Room Three (AppStore) nicht von den vielen Puzzle-Adventures im AppStore, obwohl es sich ansonsten schon deutlich aus der Masse hervorheben kann.

Review “The Room Three
Fazit:
The Room Three (AppStore) ist zweifelsohne eine Download-Empfehlung. Tolle Optik, spannende und knifflige Rätsel, deutsche Lokalisierung, keine In-Aoo-Angebote! Mehr gibt es nicht zu sagen!
Pro:
+
knifflige Rätsel
+
spannende Story
+
tolle Aufmachung
+
intuitive Steuerung
Contra:
-
Wertung:
Grafik:10
Sound:9
Steuerung:10
Spielspaß:10
Gesamt:
10
The Room Three Reviewed by Marcus Schwarten on . Rating: 10 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden