Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
The Witcher Battle Arena im App Store
Preis & Download:
GRATIS
The Witcher Battle Arena iPhone iPad Download
The Witcher Battle Arena iOS
The Witcher Battle Arena [Universal]
Publisher:CD Projekt RED S.A.
Genre:Action, Rollenspiel
Release:21.01.2015
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 27.01.15 um 16:06h | 0 Kommentare

Testbericht „The Witcher Battle Arena“

Im Dezember letzten Jahres hatten die Entwickler des CD Project RED den Release ihres Flaggschiffes „The Witcher 3: Wild Hunt“ erneut verschoben. Fans der Rollenspiel-Serie müssen sich nun bis zum 19. Mai gedulden. Wem das genau so schwer fällt wie uns, dürfte sich riesig über den vergangenen Spiele-Donnerstag gefreut haben. Seitdem steht nämlich steht The Witcher Battle Arena (AppStore) im AppStore zum Download bereit. Wir durften den Titel bereits im August letzten Jahres auf der gamescom in Augenschein nehmen und waren von dem F2P-MOBA-Konzept angenehm überrascht. Ob sich der gute Eindruck im finalen Produkt bestätigen konnte, lest ihr in unserem Test.

Sich vor Besorgnis kräuselnde Augenbrauen dürft ihr gleich wieder beruhigt in eine entspanntere Position bringen: Free-To-Play ist bei The Witcher Battle Arena (AppStore), ganz so wie die Entwickler es versprochen haben, tatsächlich nicht gleichbedeutend mit Pay-To-Win. Das die beiden Konzepte nicht zwangsläufig immer Hand in Hand gehen müssen, beweist die Keilerei mit Geralt, Iorweth und Co ziemlich eindrucksvoll. Es existiert nur eine Ingame-Währung in Form von Kronen. Zu Beginn seid ihr bereits im Besitz von 750 Kronen – genug, um einen weiteren Charakter permanent freizuschalten. Darüber hinaus stehen ständig drei verschiedene Charaktere zur Auswahl, die in regelmäßigen Abständen ändern und komplett kostenlos gespielt werden können, aber eben irgendwann wieder von einem gehen. So könnt ihr, auch ganz ohne Geld zu investieren oder exzessiv viel zu spielen alle Charaktere durchprobieren.

Die weniger Geduldigen unter euch können die übrigen Charakter für je 4,99€ freischalten. Kronen erhaltet ihr je nachdem, wie gut ihr euch geschlagen habt nach jedem Match und könnt diese dann in Equipment, Waffen und Skins investieren oder euch den Kram eben einfach von Omas Weihnachtsgeld kaufen. Zusammen mit den hart verdienten Kronen wird euch nach jedem Match außerdem ein zufälliges Item spendiert. BOOST? Das Equipment verwaltet ihr im Charaktermenü, wo ihr mit gewonnenen Erfahrungspunkten außerdem eure Gegenstands- oder Fertigkeitskenntnisse verbessern könnt. In 3 Stufen lassen sich nach und nach immer seltenere Gegenstände ausrüsten, die euch mit immer mächtigeren Buffs ausstatten. Darüber hinaus könnt ihr hier die Eigenschaften eurer aktiven Fertigkeiten verändern. So lässt sich beispielsweise der Schaden von Iorweths Vendetta-Attacke um 30 Prozent reduzieren, dafür aber Reichweite und Betäubung nach oben schrauben. So könnt ihr die einzelnen Charaktere und ihre Fähigkeiten ganz einfach aber effizient eurem Spielstil anpassen.

Bislang stehen 9 Charaktere zur Auswahl, zu den bekanntesten gehören selbstverständlich Geralt von Riva höchstselbst, Letho und Iorweth. Jeder Charakter ist einer der drei Klassen Nahkampf, Magie und Fernkampf zugeordnet. Über Sieg und Niederlage entscheidet zu allererst ein ausgewogenes Verhältnis der Klassen im eigenen Team, denn die Attacken und Eigenschaften der einzelnen Kämpfer lassen sich im Idealfall geschickt kombi- und so hinzugefügter Schaden maximieren. Gegner können zum Beispiel durch Philippas Auge des Sturms verlangsamt, dann durch Iorweths Zeichen des Eichhörnchens markiert und damit anfälliger für physikalische Angriffe gemacht werden und schließlich von einer mächtigen Nahkampf-Attacke des Golems endgültig vernichtet werden. Teamplay ist der Schlüssel zum Erfolg.

Auf vorerst einmal 2 Karten (leider nicht sehr viel) geht es darum, in Teams von je 3 Spielern die drei Säulen einzunehmen, um so die Punkte des gegnerischen Teams zu verringern – ganz nach dem Conquest-Prinzip. Dabei überblickt ihr das Geschehen auf dem Schlachtfeld aus der Vogelperspektive und könnt die Kamera entweder durch Ziehen frei bewegen oder auf eurem Charakter fixieren. Statt mit virtuellen Joysticks bewegt ihr euch mit simplen Taps von A nach B, genauso lassen sich Angriffe und eure aktiven Fähigkeiten auslösen, die über drei gut erreichbare Buttons am linken Bildschirmrand positioniert wurden. Besonders hierbei ist das System, dass den Fertigkeiten zu Grunde liegt, denn ihr könnt zu Beginn jedes Matches vorerst nur eine der drei aktiv schalten.

The Witcher Battle Arena Debut Gameplay Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Nehmt ihr schließlich Säulen ein und tötet Gegner, steigt ihr stufenweise auf, könnt die übrigen Fertigkeiten freischalten und dann zunehmend verbessern. Dies beginnt in jedem der zwischen 7-10 Minuten andauernden Matches von Neuem. Oben links befindet sich sowohl eure eigene als, seid ihr im direkten Clinch mit einem Gegner, auch dessen Lebensanzeige, während rechts oben die Minimap liegt. Auf dieser sind zu jeder Zeit alle Spieler zu sehen; aufmerksames Spielen mit einem Auge auf der Minimap kann also dabei helfen, taktisch kluge Entscheidungen zu treffen und die eigenen Vorstöße besser zu koordinieren.

Review “The Witcher Battle Arena
Fazit:
Bis Ende Mai fließt noch viel Wasser die Elbe runter. Gut, dass uns die ach so bittere Wartezeit mit diesem mobilen MOBA-tainment versüßt wird! Auch wenn ihr vorher noch nie vom fragwürdigen Hexer mit dem silbergrauen Pferdeschwanz gehört habt, werdet ihr mit The Witcher Battle Arena (AppStore) Bedienung entwickelt, lässt sich intuitiv und ohne Schwierigkeiten bedienen. Die Grafik ist ein Augenschmaus und das Akronym „F2P“ hat selten für weniger aufgestellte Nackenhaare und zuckende Augenlider gesorgt als beim Witcher! Nur die anfänglichen Server-Probleme sind ein Dorn im Auge
Pro:
+
kurzweilige MOBA-Action im Witcher-Universum
+
gute Grafik, nicht zu überladen mit Effekten
+
Original Soundtrack zum bald erscheinenden Konsolentitel
+
umfangreiches Equipment
+
freischaltbare Skins & Waffen
+
rotierende Charakterauswahl
+
Cloud-Synch des Spielstandes
+
faires F2P-Modell
Contra:
-
anfängliche Server-Probleme
Wertung:
Grafik:9
Sound:9
Steuerung:9
Spielspaß:7
Gesamt:
8
The Witcher Battle Arena Reviewed by Jonathan Stahn on . Rating: 8 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden