Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Stronghold 3: The Campaigns im App Store
Preis & Download:
0,99€
Stronghold 3: The Campaigns iPhone iPad Download
Stronghold 3: The Campaigns iOS
Stronghold 3: The Campaigns [iPad]
Publisher:Missing Link, LLC
Genre:Simulation, Strategie
Release:23.06.2014
News (1)
Videos
iPadTestberichtVeröffentlicht am 09.08.14 um 13:28h | 0 Kommentare

Testbericht „Stronghold 3: The Campaigns“

Stronghold – wenn Fans des gepflegten Strategie-Aufbauspieles diese magische Buchstabenkombination vernehmen, können höchstens die vernichtenden Kritiken des aktuellsten Teiles für Mac und PC noch die Freude am Burgenbau trüben. Gerade weil das grundlegende Prinzip, das der Serie zugrunde liegt, ebenso simpel wie faszinierend ist und eigentlich Spielspaß in kaum mehr messbaren Sphären verspricht, war der Bug-verseuchte dritte Teil der Reihe eine herbe Enttäuschung und leider kaum mehr spielbar. Umso überraschender ist die Tatsache, dass sich Digital Tribe Entertainment für eine Portierung für iPad entschieden hat. Will man ahnungslosen Unterwegs-Zockern mit aufgewärmtem Strategie-Restmüll noch ein paar Münzen aus den Taschen locken oder ist Stronghold 3: The Campaigns (AppStore) für iOS ernstzunehmende Zwischendurch-Unterhaltung mit Sucht-Charakter? Ihr erfahrt es in unserem Test.

Gegliedert ist Stronghold 3: The Campaigns (AppStore) in 3 Kampagnen. Die Militärkampagne kann erst nach Erwerb für weitere 0,89€ gespielt werden, 2,69€ zahlen müsst ihr für die Blackstaff-Kampagne. Lediglich die Wirtschafts-Kampagne steht euch von Anfang an zur Verfügung und wartet mit 8 storybasierten Missionen auf. Und genau hierin liegt, nicht erst seit Erscheinen für iOS, einer der größten Negativpunkte des namhaften Echtzeitaufbau- und Strategietitels. Anstatt in den Genuss zu kommen, eine gut geölte Maschinerie des mittelalterlichen Siedlungsbaus und der Kriegsführung in die Landschaft zu zimmern und nach stundenlangem Spielspaß schließlich gegen euren Feind in den Kampf zu ziehen, um diesen in einem monumentalen Belagerungskrieg zu zerschmettern, werdet ihr immer wieder in kleinteilige Story-Korsette gezwungen, die euch kaum atmen lassen.

Das trifft vor allem auf die Militär-Kampagne zu, weniger zum Glück auf die Missionen, in denen ihr euch um den Wiederaufbau einer zerstörten Abtei und deren anschließende Verteidigung kümmern müsst. Vor Spielbeginn gibt’s eine knackig kurze Einführung, sowie mehrere nacheinander aufklappbare Hinweise, die euch das Bewältigen der Mission dank hilfreicher Tipps erleichtern sollen. Außerdem werden die Bedingungen für Sieg und Niederlage angegeben, die je nach Kampagnenfortschritt völlig unterschiedlich ausfallen können. Meistens müsst ihr jedoch innerhalb eines Zeitlimits eine bestimmte Anzahl an Rohstoffen produzieren, gegnerische Festungen einnehmen oder Einheiten im Kampf vernichten.

Der Weg zum Ziel mag zwar, vor allem in den Missionen mit militärischem Fokus, die spielerische Freiheit leicht einschränken, schmälert den Spielspaß ansonsten aber nur geringfügig, denn was Stronghold 3: The Campaigns (AppStore) genauso gut macht wie dessen Vorgänger ist das Zusammenwirken und Ineinandergreifen der unterschiedlichen Komponenten Wirtschaft, Zufriedenheit der Bevölkerung und Militär. Wie schon in den guten alten Zeiten auf PC müsst ihr, nachdem ihr anfangs ein paar Apfelplantagen, Holzfällerlager sowie Steinbrüche errichtet habt, stets darauf achten, dass eure Beliebtheit nicht ins Negative abrutscht und euch die Bauern weglaufen. Die sind nämlich die Grundlage eines blühenden Burgwesens und so seid ihr ständig damit beschäftigt, mit großzügigen Nahrungsrationen, angemessenen Steuern und ausreichend Wohnraum die Zufriedenheit genauso hoch zu halten wie eure Produktivität. Schlachten gegen die nicht gerade vor KI strotzenden Feinde arten aber leider in absurdem Micromanagement aus, das einen Großteil des Spielspaßes vernichtet.

Glücklicherweise steht euch euer Schreiber mit Rat und Tat zur Seite und informiert euch fortlaufend über wachsende Unzufriedenheit, angreifende Wölfe und darüber, dass es klug wäre, als nächstes eine Baracke zu errichten. Ereignisse, die unter Umständen eure Aufmerksamkeit erfordern, werden außerdem auf der Minikarte unten links mittels aufleuchtender Quadrate signalisiert. Negativ hingegen ist uns die Steuerung aufgefallen, die ziemlich fummelig und wenig ausgereift wirkt. Die Kameraperspektive verändert ihr, indem ihr zwei Finger auf dem Bildschirm zieht, gegeneinander verschiebt, um sie zu drehen oder Pinch-to-Zoom verwendet. Einheiten markiert ihr entweder mit Doppel-Tap oder zieht ein Quadrat um sie herum, dann reicht ein längerer Tap auf eine beliebige Position und Bauern, Bogenschützen und Co machen sich auf den Weg -allerdings wahrlich nicht bei jeder Eingabe. Die recht sperrigen Menüs lassen sich mit einem Tap leicht verstecken und geben dann den Blick frei auf eines der hässlichsten Spiele, die ihr momentan im AppStore für Geld erwerben könnt. Ja ihr habt richtig gelesen. Grafisch könnte Stronghold 3: The Campaigns (AppStore) den inflationäre Erwähnung findenden Blumentopf nicht einmal verschenken, geschweige denn einen gewinnen, so matschig sind die Texturen und so hakelig die Animationen der Figuren. So bleibt am Ende ein eher durchwachsenes Bild.

Review “Stronghold 3: The Campaigns
Fazit:
Stronghold 3: The Campaigns (AppStore) ist die vollständige Portierung einer mittlerweile schon 3-Jahre alten und um unzählige Patches reicheren PC-Version - funktioniert auf iPad leider nicht wirklich gut. Matsch-Texturen, eine nervige Steuerung und weitere Mankos killen nahezu jeden Spielspaß!
Pro:
+
umfangreiche Aufbaustrategie mit:
+
gut funktionierendem Mix aus Rohstoffbeschaffung und –verarbeitung
+
Bevölkerungsmanagement und
+
epischen Schlachten, die leider...
Contra:
-
...fürchterlich aussehen
-
sich grauenhaft steuern lassen
-
Kämpfe arten in Micromanagement aus
Wertung:
Grafik:3
Sound:7
Steuerung:3
Spielspaß:5
Gesamt:
5
Stronghold 3: The Campaigns Reviewed by Jonathan Stahn on . Rating: 5 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden