Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Radiation Island im App Store
Preis & Download:
2,99€
Radiation Island iPhone iPad Download
Radiation Island iOS
Radiation Island [Universal]
Publisher:ATYPICAL GAMES LLC
Genre:Action, Abenteuer
Release:29.01.2015
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 29.01.15 um 15:38h | 1 Kommentare

Testbericht „Radiation Island“: der Kampf ums Überleben auf einer einsamen Insel

Das für die „Sky Gamblers“-Spiele sowie Battle Supremacy (AppStore) bekannte Atypical Games hat heute sein neues Spiel Radiation Island (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die nur 2,99€ teure und rund 750 Megabyte große Universal-App ist ein Survival-Adventure auf einer riesigen einsamen Insel voller Gefahren und Geheimnissen.

Als Mitarbeiter des geheimen Philadelphia-Experiments bist du in einem Paralleluniversum auf einer einsamen Insel irgendwo im Teufelsmeer gestrandet. Hier scheinen zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges radioaktive Versuche stattgefunden zu haben. Doch so ganz genau ist das nicht bekannt.

Um dies zu ändern, die Geheimnisse der Insel zu lüften und schlussendlich auch einen Ausweg aus deiner durchaus verzwickten Lage zu finden, gilt es die geheimnisvolle, eigentlich idyllisch wirkende und doch so gefährliche Insel zu erkunden. Nach einigen kurzen Fingerübungen, die dich mit der Steuerung (erfolgt nach dem Dual-Stick-Prinzip über die linke und rechts Bildschirmseite) und den verschiedenen Menüs und Buttons vertraut machen, geht das Abenteuer in dem komplett deutschsprachig umgesetzten Spiel los. Die Steuerung war uns dabei auf einem iPhone 6 manchmal etwas ein Dorn im Auge, denn leicht ist es passiert, dass man statt sich umzuschauen oder zu bewegen auf den links und rechts angeordneten Waffen-Button gekommen ist. Auch die Nutzung des Inventars war teilweise etwas fummelig. Im Großen und Ganzen gibt es aber nur wenig zu meckern.

Insgesamt bietet der Titel drei Spielmodi bzw. Schwierigkeitsstufen: In „Erkundung“ kannst du komplett ohne Stress die Insel erkunden, ohne Angst vor Feinden und dem Hungertod haben zu müssen. „Abenteuer“ ist der Standard-Modus des Spieles, natürlich mit allerhand Gefahren. Hier verlierst du im Falle des Todes nur die gerade aktive Waffe. Noch extremer wird es in „Überleben“ für erfahrene Spieler, denn hier verlierst du bei deinem Ableben alle Gegenstände im Inventar und auch sonst ist alles noch etwas schwieriger.
Durch das Erkunden der Wälder, verlassener Dörfer und Militäranlagen findest du immer wieder nützliche Dinge und Gegenstände, die du in dein Inventar aufnimmst und die dir in gewissen Situationen weiterhelfen oder aus denen sich Waffen und Werkzeuge craften lassen. Dabei immer im Auge behalten solltest du die Statusanzeigen für Gesundheit und Hunger, um vital und bei Kräften zu bleiben. Wichtig ist auch das Notizbuch oben rechts in der Ecke. Hier findest du Umgebungskarten, eine Liste überlebenswichtiger Aufgaben, Hilfen und mehr.

Doch so ganz alleine bist du anscheinend dann doch nicht auf der Insel. Während sich Hasen jagen lassen, um als Mahlzeit für neue Kräfte zu sorgen, greifen dich auf deinen „Spaziergängen durch die Einsamkeit“ gerne auch mal Wölfe oder Bären an, vor denen du dich durch Flucht oder den Einsatz der gefundenen oder gebauten Waffen schützen kannst. Wenn Wildtiere alles wären, wäre es ja noch zu ertragen. Doch je näher du den Militäranlagen kommst, desto unwirtlicher wird das Ganze. Nicht nur radioaktive Strahlung, sondern auch allerhand Zombies, die ihre „Heimat“ standhaft verteidigen und vor dir als Eindringling schützen, sorgen für unruhige Momente und den einen oder anderen Verlust von Lebensenergie.

Radiation Island Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Ein paar Bugs konnten oder mussten wir in unserem Abenteuer mit Radiation Island (AppStore) aber auch erleben, z.B. Wölfe, die in Baumstämmen festhängen oder erlegte Karnickel, deren Beute in der Luft schwebte. Aber bei einem so großen Open-World-Spiel kann dies vielleicht mal passieren und hat den Spielspaß auch nicht nachhaltig getrübt.

Review “Radiation Island
Fazit:
Insgesamt fällt unser Fazit nach rund einer Stunde Spielzeit mit Radiation Island (AppStore) aber durchaus positiv aus. Die riesige Open-World-Insel ist liebevoll und detailreich gestaltet und wartet mit so manchem dunklen Geheimnis auf. Wer dieses Genre mag, findet wenig vergleichbares im AppStore und kann hier nach unser momentanen Einschätzung bedenkenlos zugreifen. Als Bonus kannst du durch das Durchspielen des Einzelspielerabenteuers zudem noch einen Mehrspieler-Modus freischalten, in dem du online gegen andere Spieler in kleinen Arenen um wertvolle Ressourcen kämpfen kannst - soweit sind wir aber leider noch nicht gekommen...
Pro:
+
riesige Open-World-Map
+
tolle Grafik
+
Mehrspieler-Modus
+
deutschsprachig
Contra:
-
ein paar Bugs
Wertung:
Grafik:9
Sound:8
Steuerung:7
Spielspaß:8
Gesamt:
8
Radiation Island Reviewed by Marcus Schwarten on . Rating: 8 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden