Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Grand Theft Auto: San Andreas im App Store
Preis & Download:
6,99€
Grand Theft Auto: San Andreas iPhone iPad Download
Grand Theft Auto: San Andreas iOS
Grand Theft Auto: San Andreas [Universal]
Publisher:Rockstar Games, Inc.
Genre:Abenteuer, Action
Release:12.12.2013
News (17)
Videos
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 12.12.13 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Grand Theft Auto: San Andreas“

Nach Grand Theft Auto: Vice City bringt Rockstar Games nun mit San Andreas den nächsten Ableger der beispiellosen Erfolgsserie in den AppStore und dürfte damit Millionen Fan-Herzen höher schlagen lassen. Viele von euch haben darauf gewartet, wir natürlich auch. Seit wenigen Stunden steht das neue Grand Theft Auto: San Andreas (AppStore) also zum Download bereit. Wobei „neu“ ist wohl der falsche Ausdruck, schließlich handelt es sich um die für iOS-Geräte optimierte Portierung des bereits 2004 für die PS2 und 2005 für PC auf gekommenen GTA-Teils. Der Download der gut 1,6 Gigabyte großen Universal-App muss mit 5,99€ bezahlt werden.

Ein Spiel wie Grand Theft Auto: San Andreas (AppStore) für iOS zu optimieren, kommt einem unlösbaren Mathe-Problem gleich, denn die beinahe endlosen Stunden an Umfang zusammen mit der eigentlich recht komplexen Steuerung so umzusetzen, dass wir das Ding ohne Frust in der Bahn und mit ein paar Wisch-Gesten auf dem Touchscreen zocken können, dürfte keine leichte Aufgabe gewesen sein. Um das Fazit vorwegzunehmen: Es funktioniert.

Wer bereits das Vergnügen hatte, CJ auf PC oder Konsole durch Los Santos und Umgebung zu jagen, wird sich noch gut erinnern. Nachdem ihn die Nachricht vom Tod seiner Mutter erreicht, macht sich das halbe Hemd auf den Weg zurück in die Heimat. Und Heimat – das ist die Grove Street. Nach und nach verschafft ihr euch Respekt und führt die Grove Street Gang zurück zu alter Stärke, erobert nebenbei einen ganzen Bundesstaat und scheffelt mehr Kohle als in alle Tresoren des Las Vegas nachempfundenen Sündenpfuhls Las Venturas zusammen passen würde.
Dabei gibt es so viel zu erledigen, dass ihr locker über 70 Stunden Spielzeit abreißen könnt. Egal, ob ihr euch als Pimp versucht und eure Angestellten bei ihren Kunden abliefert, Pizza ausfahrt, euch als Feuerwehrmann betätigt, Krankenwagen fahrt, Billard spielt, ein paar Pfeile auf die Scheibe werft, euer Glück am Black-Jack-Tisch herausfordert und so weiter und so fort, langweilig wirds eigentlich nie. Die Möglichkeiten scheinen endlos, genau wie die Spielumgebung, denn bis auf die Karte im neuesten Streich GTA 5 war keine jemals größer in einem GTA-Teil. Von den urbanen Slums in Los Santos über die bewaldeten Gebirge um den Mount Chiliad und die brummenden Geschäftsstraßen San Fierros bis hin zum hell erleuchteten Strip in Las Venturas, wo sich Casino an Casino reiht, erwartet euch ein Abenteuer nach dem anderen.

Bei der Menge an Passanten, Autos, Häusern und den obligatorischen Explosionen hat es uns kaum gewundert, dass zumindest auf dem iPad mini krasse Framerate-Einbrüche und Ruckler keine Seltenheit waren. Auf dem iPad 2 und aufwärts blieben uns diese unschönen Aussetzer jedoch erspart und wir durften uns außerdem über die deutlich aufgebohrte Optik freuen. Charaktermodelle sind ein Stück detaillierter, die Framerate höher als die der PS2-Version und spielt ihr auf einem entsprechend leistungsstarken iOS-Gerät, kommt ihr sogar in den Genuss von tollen Reflexionen und genaueren Schatten.

Hinzu kommt die mittlerweile gewohnte, aber nie oft genug lobend erwähnte Synchronisation der überragend geschriebenen Zwischensequenzen, in denen die Geschichte um Carl Johnson vorangetrieben wird. Bereits nach wenigen Minuten raunzt uns Samuel Jackson in seiner Rolle als korrupter Super-Cop mit sonorer Stimme ins Ohr und lässt uns wohlig seufzen. So fühlt es sich an, nach Hause zu kommen. Jeder einzelne der wahnwitzig überzeichneten und doch so lebensecht wirkenden Charaktere ist passend besetzt und lässt aus dem virtuellen Abenteuer so viel mehr werden als nur eine Applikation für euer Handy.
-b5-Die Steuerung kommt in drei verschiedenen Varianten daher. So könnt ihr mit einem virtuellen D-Pad laufen, schwimmen, fahren und fliegen, dafür eine 2-Buttons-Steuerung oder eine Flick-to-Steer-Variante nutzen. Mit dem standardmäßig ausgewählten D-Pad konnten wir uns aber eigentlich sehr gut arrangieren. Klar, im Zusammenhang mit den erwähnten Rucklern kann die Steuerung schon mal zur Frust-Falle werden, wenn ihr auf den Schienen einem Zug hinterherfahrt und gerade in einer heimtückischen Kurve der Framerate in die Knie geht, aber wenn man berücksichtigt, wie genial es den Rest der Zeit funktioniert, können wir nicht anders, als Rockstar mal wieder ein ehrliches Kompliment auszusprechen.

Review “Grand Theft Auto: San Andreas
Fazit:

Sagen wir es, wie es ist: Grand Theft Auto: San Andreas (AppStore) ist schlichtweg überragend! Einen solchen Titel beinahe perfekt auf iOS-Geräte zu bringen, verdient größten Respekt, zumindest, wenn das Ergebnis am Ende so aussieht wie hier. Die großartige Geschichte um Carl, die sich langsam und stetig entwickelt und nach schier endlosen Spielstunden in einer wahnwitzigen Spirale aus Korruption und Loyalität gipfelt, ist eingebettet in eine grandiose Präsentation. Von der Grafik über den Soundtrack bis hin zur Synchro macht Rockstar mal wieder keine halben Sachen. Wer sich an der manchmal etwas überforderten Steuerung aufhängen will, soll das gerne tun. Dem kann aber wohl eh nicht geholfen werden. Klare Download-Empfehlung!

Pro:
+
vollständige Portierung des grandios erfolgreichen PS2-Hits
+
endloser Umfang, etliche Wege des Zeitvertreibs
+
super geschriebene Geschichte
+
auf neueren Geräten bessere Grafik
+
gut umgesetzte Steuerung
+
toller Soundtrack und perfekte Synchro
Contra:
-
krasse Framerate-Einbrüche auf iPad mini schmälern den Spielspaß erheblich
-
Steuerung manchmal etwas hakelig
Wertung:
Grafik:8
Sound:10
Steuerung:8
Spielspaß:9
Gesamt:
9
Grand Theft Auto: San Andreas Reviewed by Jonathan Stahn on . Rating: 9 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden