Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 16.10.20 um 11:40h | 0 Kommentare

Sind Casinos ohne Deutsche Lizenz legal?

Online Casinos boomen weltweit. Viele suchen nach einer neuen Freizeitbeschäftigung. Alle, die sich zum ersten Mal in eine virtuelle Spielhalle wagen stehen vor der Frage ob Online Casinos ohne deutsche Lizenz überhaupt legal sind oder es sich bei den Betreibern um Betrüger handelt. In den folgenden Abschnitten gehen wir detailliert auf dieses Thema ein und beseitigen alle Unklarheiten.

Die meisten Casinos ohne Deutsche Lizenz sind seriös

Diese Aussage ist sicherlich für viele eine Überraschung. Das liegt aber vor allem an der Tatsache, dass es hierzulande noch gar keine Casinolizenz gibt. Bis zum heutigen Tag ist Glücksspiel eine Ländersache. Nur Schleswig-Holstein hat vor einigen Jahren eine eigene Casinolizenz eingeführt. Die meisten Online Spielhallen hierzulande besitzen eine Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA). Diese Casinos können zum momentanen Zeitpunkt auch legal in Deutschland operieren und unterliegen den strengen Auflagen und Kontrollen der MGA, welche sich im Rahmen der europäischen Gesetze bewegen müssen.
Wie eigentlich überall gibt es auch beim Online Glücksspiel immer wieder Betreiber, die sich nicht ganz an die Regeln halten können oder vielleicht sogar auch nicht wollen. Diese werden jedoch von der lizenzgebenden Behörde schnell in die Schranken verwiesen. Wenn die Probleme nicht umgehend beseitigt werden droht ein Lizenzentzug. Casinos ohne deutsche Lizenz, die sich nicht immer an die Regeln halten werden nicht nur von den Regulierungsbehörden, sondern vor allem auch von den Besuchern schnell entlarvt.

Bitcoin Casinos haben keine deutsche Lizenz

Viele seriöse weltweit operierende Online Spielbanken setzen keine Priorität auf den deutschen Markt. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich hierbei um unseriöse Anbieter handelt. So findet man zum Beispiel keinen Anbieter, der hierzulande (in Schleswig-Holstein) lizensiert ist und der Kryptowährungen als Zahlungsmittel anbietet. Dabei sind Bitcoin & Co besonders bei den jüngeren Gamers sehr beliebt. Eine ganze Reihe guter seriöser Bitcoin Casinos besitzen eine Lizenz aus Curacao.

Deutsche Lizenz kommt Mitte 2021

Nach über zwei Jahrzehnten haben sich die deutschen Landesfürsten dazu entschlossen einen neuen Glücksspielstaatsvertrag in die Wege zu leiten. Dieser kommt dann auch mit einer deutschen Casinolizenz. Wer sich um eine Lizenz bewirbt muss relativ straffe Auflagen erfüllen. Schon im Oktober 2020 gab es einen Leitfaden. Alle Online Casinos, die sich ab dem 15. Oktober nach diesem Leitfaden richten, werden bis zur Einführung der Lizenz in Deutschland geduldet. Zu

  • Deutsche Spieler bei der Registrierung ihren Geburtsort und den Geburtsnamen angeben. Bereits registrierte Spieler werden aufgefordert, diese Informationen zu ergänzen.
  • Tischspiele, wie zum Beispiel Blackjack, Roulette, Baccarat und Live Casino sind in Deutschland nicht mehr erlaubt. Deutschland wird ein separates Lizenzierungssystem für Tischspiele einführen. Dies betrifft auch elektronische Tischspiele.
  • Progressive Jackpotspiele sind in diesen Casinos nicht erlaubt.
  • Eine Spielrunde muss mindestens 5 Sekunden dauern. Autostart und Turboplay ist nicht mehr möglich.
  • Bei Spielewechsel ist eine Zwangspause von 5 Minuten vorgeschrieben.
  • Nach 1 Stunde ununterbrochenem Spielen wird eine 5 Minuten „Abkühlphase“ automatisch aktiviert. In dieser Zeit kann kein weiteres Spiel gestartet werden.
  • Der maximale Einsatz je Spielrunde ist auf 1,00 EUR beschränkt.
  • Jedes Spiel muss über einen deutlich erkennbaren „Panikknopf“ verfügen. Dieser schließt bei Betätigung den Spieler automatisch für 24 Stunden aus.
  • Die maximale Einzahlung beträgt Casino übergreifend 1.000,00 EUR. Die Einzahlungen und Spielerdaten werden über eine Zentraldatei erfasst.
Es gibt noch einige weitere Auflagen, welche in dem Papier der Minister aufgeführt sind, jedoch handelt es sich hierbei um weniger einschneidende Maßnahmen.

Casinos ohne Lizenz bis Juli 2021 offiziell geduldet

Alle Betreiber, welche auf ihren Plattformen die oben genannten Restriktionen und Limitierungen einführen werden, bis zu einer endgültigen Einführung der Lizenz geduldet. Die Richtlinien sagen jedoch auch klar und deutlich, dass die Einhaltung der Richtlinien keinerlei Garantie mit sich bringt, bei zukünftigen Lizenzvergaben eine bevorzugte Behandlung zu erhalten.
Wer zwischen den Zeilen ließt kann hierbei erkennen, dass es sich offensichtlich um eine Art Testphase handelt um zu sehen wie viele Casinos bei den neuen Auflagen „mitspielen“. Da weder eine offizielle Behörde noch ein Zentralregister und schon gar kein gültiges Gesetz bezüglich der Regulierung von Online Glücksspiel vorliegt, bleibt eigentlich alles beim Alten.
Dennoch implementieren schon viele Casinos die zukünftigen Regeln. Das lässt darauf schließen, dass doch großes Interesse der Betreiber an einer zukünftigen deutschen Casinolizenz vorliegt.

Probleme mit Casinos ohne deutsche Lizenz nach Juli 2021

Zunächst steht es in den Sternen ob dieses Datum überhaupt gehalten wird. Selbst wenn dies der Fall ist, sind sich alle Experten darüber einig, dass es eine Übergangsphase geben wird. Highroller werden mit den neuen Limits sicherlich unzufrieden sein. Nach dem Motto: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“ werden auch diese Wege beschritten um in Casinos ohne 1 Euro Limit zu zocken. Einige Casinos werden sich sicherlich aus dem deutschen Markt zurückziehen. Die meisten werden jedoch in den sauren Apfel beißen, denn auch wenn die deutsche Zockerszene nicht zu den größten in Europa zählt, gehört sie dennoch zu den Finanzstärksten. Und dieses Geld wollen sich weder die Casinobetreiber in Form von Einzahlungen noch Vater Staat in Form von Lizenz- und Steuerzahlungen entgehen lassen.