Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 10.07.18 um 15:35h | 0 Kommentare

Schutzglas für Smartphones – lohnt es sich und wofür soll man sich entscheiden?

Jeder von uns hörte mindestens einmal im Leben das Geräusch eines Telefons, das auf den Boden gefallen ist. Sein Aufheben wird oft mit negativen Emotionen in Verbindung gebracht, die mit Unsicherheiten bezüglich seines technischen Zustands verbunden sind. Ein zerbrochenes Glas stört nicht nur die Ästhetik, sondern vor allem kann es den Gebrauch eines Mobiltelefons beeinflussen. Wie kann man das verhindern?
Es gibt sehr viele Alternativen zum Schutz Ihres Telefons und zum Schutz vor mechanischen Schäden. Schutzglas ist bei weitem die beliebteste Wahl. Allgemein gilt, dass dies ein besserer und dauerhafterer Zwillingsbruder von Schutzfolien ist.

Lohnt es sich?

Schutzglas für Smartphones ist vor allem die beste Wahl, da es einen relativ niedrigen Preis mit Funktionalität kombiniert. Seine Hauptaufgabe bestaht darin, vor Beschädigungen, Kratzern und ernsthaften Rissen auf dem Smartphone-Display zu schützen. Die Verwendung von Schutzglas ist wichtig, weil es sich um den Zustand des Telefons in der Handtasche, während der Reise und in zufälligen Situationen, die wir nicht vorhersehen können, kümmert. Es ist erwähnenswert, dass die bisher bekannten Schutzfolien tatsächlich billiger sind, aber ihre Qualität und Haltbarkeit ist merklich geringer und sie zeigen nicht so viel Nützlichkeit wie das beschriebene Schutzglas. Die Installation von gekauften Glas ist nicht-invasiv und extrem einfach, darüber hinaus reduziert seine Verwendung nicht die Empfindlichkeit des Displays und den täglichen Gebrauch. Deshalb gewinnen wir nur positive Werte, die unser Smartphone bestens schützen.

Für welches Produkt sollte man sich entscheiden?

Hinter gehärtetem Glas, das hauptsächlich zum Schutz von Smartphones verwendet wird, stehen sorgfältig ausgewählte Produkte mit ebenso sorgfältig ausgewählten Materialien. Dies bedeutet, dass ihre Qualität und Haltbarkeit nicht zufällig ist. Bei dieser Schutzart unseres Smartphones ist daher Folgendes zu berücksichtigen:

  • Modell des Smartphones und Maße des Displays – derzeit gibt es auf dem Markt wirklich viele Geräte und daher sollte das Glasmodell genau geprüft und entsprechend angepasst werden
  • Mosh-Härteskala – jedes Glas enthält einen Härte-Index, entsprechend der ermittelten Mosh-Skala. Oszillierend zwischen 1 und 10 sind wir in der Lage, das haltbarste und widerstandsfähigste Glas zu wählen. Der erste Punkt dieser Skala bedeutet, dass das Material selbst mit Hilfe eines Nagels leicht zu zerkratzen ist. Der letzte zehnte Punkt symbolisiert einen Stoff, der nur mit einem Diamanten zerkratzt werden kann.
  • Wählen Sie stets Glassorten mit guter Qualität, die die Anzeige eines bestimmten Bildes nicht verwischen und nicht behindern – denken Sie daran: je vertrauenswürdiger der Hersteller ist, desto sicherer ist die Lieferung des Produktes, das Ihren Anforderungen entspricht.
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Stimmst du nicht zu, verlasse diese Seite bitte wieder. Mehr Infos | Einverstanden