Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
UniversalTechnik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 04.08.14 um 16:14h | 0 Kommentare

Neue Hoffnung für Nintendo-Spiele für Smartphones?

Nachdem es im Januar schlecht aussah für die Millionen Fans von Mario, Donkey Kong und Co, gibt es nun neue Hoffnungen, dass Nintendo doch zu einem Umdenken kommen könnte und die beliebten und erfolgreichen Spielehelden des einstigen Konsolen-Giganten auch für Smartphones und Tablets erscheinen könnten. Denn wie das Business Journal berichtet, fehlt es Nintendos Chef Satoru Iwata langsam an Unterstützung aus den eigenen Reihen. Führende Manager Nintendos verlangen seine Ablösung an der Konzernspitze zugunsten des ältesten Sohnes der Gründerfamilie Yamauchi. Und die Öffnung für den lukrativen Smartphone- und Tablet-Markt.

Denn das „Mario Kart“, „Super Mario“, „Donkey Kong“ und weitere Klassiker Nintendos auch im AppStore und Android Play Store reißenden Absatz finden und so neue Millionenumsätze generieren würden, steht wohl nahezu zweifelsohne außer Frage. Und genau dies könnte Nintendo gut gebrauchen, nachdem aktuell zum ersten Mal in der Firmengeschichte überhaupt Verluste gemacht werden. Daran können auch vereinzelte Verkaufserfolge wie beim neuen „Mario Kart 8“ nicht viel ändern, da der schleppende Verkauf der eigenen Spielekonsole Wii U und weitere Probleme die Zahlen drücken.

Alle Nintendo-Fans sollten also weiter die Daumen drücken, dass sich der einstige Spiele-Gigant endlich der modernen Zeit und die neuen Märkte öffnet…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden