Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Technik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 28.02.11 um 15:11h | Universal

Gameloft nutzt Unreal Engine 3 zur Entwicklung von vier neuen Spielen

Folgende Pressemitteiung von Gameloft hat uns soeben erreicht, die uns in freudiger Erwartung auf die zukünftigen Spiele von Gameloft stimmt. Denn was soll da groß schiefgehen, wenn einer der besten Spieleentwickler für iOS auf den wohl besten Engine am Markt, der schon im Meisterwerk Infinity Blade gewerkelt hat, setzt?

Pressemitteilung von Gameloft:

Gameloft, führender Hersteller und Publisher von herunterladbaren Videospielen, gibt heute ein Lizenzabkommen mit Epic Games, Inc. bekannt, durch das Gameloft die Unreal Engine 3 in vier (multi-platform) Neuentwicklungen nutzen wird. Zwei der vier neuen Spiele, die mit der Unreal Engine 3 entwickelt werden, erscheinen noch 2011.

„Gameloft ist sehr erfreut über die neue Partnerschaft mit Epic, die ihrer Zeit durchgehend voraus sind und den Spieleentwicklern immer wieder die beste Engine Technologie zur Verfügung stellen,“ so Julien Fournials, Vice President of Production, Gameloft. „Die Unreal Engine 3 erlaubt es uns, das visuelle Erlebnis in unseren Spielen dank bemerkenswerter Lichteffekte und atemberaubender Umgebungen weiter zu stärken. Wir sind überzeugt davon, dass die Spieler unsere neuen, von der Unreal Engine 3 angetriebenen Spiele lieben werden.“

„Die vier neuen Gameloft Spiele, die Unreal Engine 3 in der Entwicklung verwenden, werden ohne jeden Zweifel großartig aussehen und noch mehr aus den Mobile Gaming Geräten herauskitzeln,“ ist sich Mark Rein, Vice President Epic Games, sicher. „Wir sind begeistert darüber, dass wir unsere Technologie Gameloft zur Verfügung stellen können und freuen uns auf eine andauernde Zusammenarbeit.“

Im Rahmen des Lizenzabkommens plant Gameloft Spiele auf diversen Plattformen zu veröffentlichen, darunter iOS, Android, PlayStation®Network und Set-Top-Boxes.

0
Shares bisher - jetzt teilen
Marcus Schwarten
Tags:
Nichts verpassen - iPlayApps.de folgen:

Bisher 0 Kommentare. Jetzt kommentieren