Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
App-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 25.05.12 um 09:02h |

Subway Surfers: ab über die Gleise

Subway Surfers (AppStore) von Kiloo, wie wir berichtet haben gestern im AppStore erschienen, ist eigentlich in dreierlei Hinsicht kein empfehlenswertes Spiel. Zum einen ist der “Held” des Spieles ein Sprayer, der gerade dabei ist, eine S-Bahn mit seiner “Kunst” zu “verschönern”. Zum anderen steht er dann noch nicht einmal zu seinen Taten, sondern flüchtet, als er von einem Wachmann erwischt wird. Und das auch noch – eigentlich das schlimmste und gefährlichste Vergehen von allen – über die befahrenen Schienen. Kinder, macht das bloß nicht nach!

Nun aber genug mit der Moralapostel-Rolle… denn Subway Surfers (AppStore) mag vielleicht moralisch und gesellschaftlich ein eher verachtenswertes Spiel sein… – aber es macht einen Höllenspaß! Und das steht für uns Gamer, die ja auch mit Schusswaffen auf Leute ballern, nun meist im Vordergrund.

Deine Aufgabe in Subway Surfers (AppStore) ist also wie gesagt die Flucht vor dem Arm des Gesetzes, im Spiel von einem dicklichen Wachmann gespielt. Im Stile des iOS-Erfolgsspieles Temple Run (AppStore) stehen dir drei Laufspuren zur Verfügung, die du mit einer kurzen Wischbewegung in die entsprechende Richung wechseln kannst. Dies ist auch bitter notwendig, denn fahrende oder abgestellte Züge sind dir sonst im Wege und verleihen deinerm Flucht sonst ein jehes und schmerzhaftes Ende. Dazu kommen noch Absperrungen, die entweder übersprungen oder durchrutscht werden müssen.

Für Pepp und Schwung auf deiner Flucht sorgen PowerUps. Da gibt es zum Beispiel Siebenmeilenstiefel oder auch ein Hoverboard, die dich schneller und die Zunge deines Verfolgers länger werden lassen. Aber richtig so, ein bisschen Sport tut ihm wirklich gut…
Sehr hilfreich ist auch der “Coin Magnet”, der die in den Levels verteilten Münzen magisch anzieht und so deinen Kontostand in ungeahnte Höhen treibt. Die gesammelten Münzen kannst du dann wiederum im spieleigenen Shop für die oben bereits erwähnten PowerUps ausgeben. Wenn deine Münzen nicht ausreichen, gibt es diese auch – es handelt sich hier ja um ein Free-to-Play-Spiel – per In-App-Kauf. Das ist aber absolut freiwillig und für den Genuß des Spieles überhaupt nicht notwendig!

Uns gefällt Subway Surfers (AppStore) richtig gut, sogar deutlich besser als das oben bereits erwähnte Temple Run (AppStore), das ja mittlerweise schon fast zu den iOS-Klassikern gehört. Neben dem spaßigen Spielprinzip und der Sucht, den eigenen Highscore immer wieder zu schlagen, gefällt uns auch das Missionssystem, das ja auch schon einer der Erfolgsgaranten in Jetpack Joyride war. Wir können den kostenlosen Download der Universal-App Subway Surfers (AppStore) auf jeden Fall nur jedem empfehlen.

Beschreibung aus dem AppStore:

GLEITE so schnell, wie du kannst!
WEICHE den entgegenkommenden Zügen aus!

Hilf Jake, Tricky und Fresh bei ihrer Flucht vor dem fiesen Inspektor und seinem Pitbull.

★ Grinde mit deiner coolen Crew auf Zügen!
★ Farbenfrohe und lebendige Grafik in HD!
★ Schwebebrett-Surfen!
★ Mit Farbe betriebenes Jetpack!
★ Megaschnelle Swipe-Akrobatik!
★ Miss dich mit deinen Freunden oder hilf ihnen!

Mach bei der wildesten Verfolgunsjagdt im ganzen App Store mit!

Eine “Universal App“ mit HD-optimierter Grafik für Retina-Displays.

Subway Surfers ist kompatibel mit iPod 3, iPod 4, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPad 1, iPad 2, iPad 3

-v7207–gk8956-

0
Shares bisher - jetzt teilen
Marcus Schwarten
Tags:
Nichts verpassen - iPlayApps.de folgen:

Bisher 0 Kommentare. Jetzt kommentieren