Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Tennis World Tour - Road To Finals im App Store
Preis & Download:
4,99€
Tennis World Tour - Road To Finals iPhone iPad Download
Tennis World Tour - Road To Finals iOS
Tennis World Tour - Road To Finals [Universal]
Publisher:Mic Laurello
Genre:Simulation, Sport, Sport
Release:10.06.2015
News (2)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 12.06.15 um 12:46h | 0 Kommentare

Neue Tennis-Simulation „Tennis World Tour – Road To Finals“: gute Ansätze, aber auch einige Schwächen

Tennis-Simulationen gibt es nicht viele für iPhone und iPad, da die Steuerung über ein Touchscreen einfach schwer umsetzbar ist. Mit Tennis World Tour – Road To Finals (AppStore) wagte sich gestern ein neuer Herausforderer auf den Platz an der Sonne der virtuellen Tennisspiele für iOS in den AppStore. Ob er das Zeug dafür hat?
Tennis World Tour - Road To Finals iPhone iPad
4,99€ kostet die Universal-App, die – das ist der erste positive Aspekt – immerhin 50 echte Tennis-Stars und 13 verschiedene Stadion, verteilt auf den Planeten, bietet. Mit diesen kämpft ihr um Platz 1 in der Weltrangliste, was aber wahrlich nicht einfach ist.
Tennis World Tour - Road To Finals iPhone iPad
Denn auch Tennis World Tour – Road To Finals (AppStore) bekommt das Problem mit der Steuerung nicht wirklich gelöst. Erstes Manko ist, dass es nicht einmal ein einleitendes Tutorial gibt, bei der ihr euch mit der Bedienung vertraut machen könnt, sondern nur eine kurze Übersicht mit Anweisungen, wie ihr euren virtuellen Tennisstar lenkt. Dann geht es auch schon los mit dem ersten Spiel des ersten Turniers – und wir würden wetten, dass ihr dieses nicht siegreich gestalten könnt…
Tennis World Tour - Road To Finals iPhone iPad
Prinzipiell erfolgt die Steuerung komplett ohne virtuelle Buttons. Per Drag bewegt ihr euch über das Spielfeld. Mit einem Aufwärtswischer spielt ihr Topspin-Bälle, mit einem Abwärtswischer Backspin und per Tap einen Lob. Allerdings klappt das nicht wirklich gut und zuverlässig. Noch schwieriger wird es mit der Richtung des Schlages, die ihr über den Zeitpunkt des Treffers regelt. Klar, ist beim realen Tennis auch so, aber virtuell schwer zu meistern. So segeln die meisten Schläge relativ unambitioniert halbhoch in die Mitte des gegnerischen Feldes – selbst für den KI-Gegner auf einfachster Stufe ein gefundenes Fressen…
Tennis World Tour - Road To Finals iPhone iPad
Schnell kommt so Frust auf, da – so ging es uns zumindest – das Zusammenspiel aus Laufen und Schlagen irgendwie nicht wirklich intuitiv von der Hand gehen will. Zudem ist der Ablauf durch unnötige Kameraperspektiven zwischen den Ballwechseln sehr langatmig, was uns bereits nach wenigen Ballwechseln (wenn man diese überhaupt so nennen kann) genervt hat. In Ansätzen kann Tennis World Tour – Road To Finals (AppStore) überzeugen, da es echte Spieler, eine ordentliche Grafik sowie Sound und keine IAPs bietet. Aber die gewohnte Baustelle mit der Steuerung kann auch hier nicht zufriedenstellend gelöst werden… Schade!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden