Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
NewsSpecialVeröffentlicht am 29.03.22 um 20:19h | 0 Kommentare

Neue Banken für Apple Pay in Deutschland

Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie haben kontaktlose Zahlungsdienste wie Apple Pay einen wahren Boom erlebt.Seit kurzem unterstützen einige neue Banken in Deutschland Apples Zahlungsdienst für iPhone und Apple Watch.

Wie die Liste auf der offiziellen Webseite von Apple (Quelle) verrät, sind nun folgende neun neuen Banken und Finanzdienstleister gelistet: Emburse,Engel & Völkers, Payquicker, Paysure, SumUp, SWAN, SweepBank, TF Bank und Vivid Money. Das bedeutet, dass Kunden der genannten Anbieter nun ebenfalls Apple Pay nutzen können.

Zunächst ist aber eine Verknüpfung des jeweiligen Kontos mit Apple Pay erforderlich. Wie dies funktioniert, verraten die Hilfeseiten der Finanzdienstleister und von Apple. In der Regel ist die Verknüpfung binnen weniger Schritte und Handgriffe erledigt, sodass hier eigentlich keine Probleme auftreten sollten.

Kontaktloses Zahlen mit Apple Pay

Die Liste der Apple Pay unterstütztenden Banken, Sparkassen und Co in Deutschland ist mittlerweile eine ziemlich lange. Aufgelistet sind zahlreiche bekannte Namen wie American Express, Barclaycard, comdirect, Deutsche Bank, Klarna, Norsibank, Sparda-Bank und viele mehr. Allerdings sind noch längst nicht alle Finanzinstitute in Deutschland bei Apple Pay dabei – sehr zum Ärger vieler Kunden.

Genutzt werden kann Apple Pay nur beim stationären Zahlen im Handel, also z. B. in einem Supermarkt oder einer Tankstelle. Voraussetzung ist jeweils, dass diese Stelle auch Apple Pay unterstützt und technisch hierfür ausgerüstet ist. Nicht genutzt werden kann Apple Pay hingegen für Online-Transaktionen, z. B. beim Online-Shoppen oder bei Einzahlungen auf das eigene Nutzerkonto bei Online-Casinos wie nach einem Bob Casino login.

Wer mit Apple Pay zahlen möchte, muss nur sein kompatibles Apple-Gerät an der Kasse an das entsprechende Empfangsgerät halten. Der im iPhone und der Apple Watch integrierte NFC-Chip für Apple Pay übernimmt dann die sichere Übertragung. Der Zahlungsvorgang muss zudem noch auf dem Display freigegeben werden, sodass keine unbeabsichtigten Transaktionen erfolgen können.