Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Manuganu im App Store
Preis & Download:
0,99€
Manuganu iPhone iPad Download
Manuganu iOS
Manuganu [Universal]
Publisher:Alper Sarikaya
Genre:Spielhalle, Action
Release:16.05.2013
News (4)
Test
Screenshots
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 17.05.13 um 11:40h | 0 Kommentare

Manuganu: spaßiger 3D-Plattformer mit toller Grafik und 30 Levels

Ein weitere vielversprechende Neuerscheinung vom gestrigen Spieledonnerstag ist der 3D-Plattformer Manuganu (AppStore) vom türkischen Indie-Entwickler Alper Sarikaya. Im unten stehenden Trailer hinterlässt die 0,89€ teure und gut 66 Megabte große Universal-App einen guten Eindruck. Ob das Gameplay diese Erwartungen bestätigen kann, haben wir uns natürlich einmal etwas genauer angeschaut…

Im Spiel steuerst du den gleichnamigen Eingebohrenen Manuganu. Mit ihm musst du in klassischem 3D-Side-Scroller-Plattformer-Gameplay über Plattformen springen, zahlreichen Hindernissen wie schwingenden Hammern, piksigen Dornen und Feuer ausweichen, Fliegenpilze als Sprungbrett benutzen und vieles mehr. Das Gameplay ist durchaus abwechslungsreich und erweitert sich Stück für Stück um immer neue Elemente.

Der Umfang ist mit 30 Levels, aufgeteilt auf drei verschiedene Welten, ok. Dabei führen je Level meist mehrere Wege nach Rom bzw. zum Levelziel. Allerdings bringt dir nicht jeder Weg auch garantiert die Höchstwertung von drei Sternen ein, da dafür unterwegs verschiedene Missionen erfüllt werden müssen. Mal müssen drei Medaillien oder eine bestimmte Summe magischer Steine eingesammelt werden, mal musst du ein Level ohne Lebensverlust – drei stehen dir je Level zur Verfügung – durchstehen. Wer den Ehrgeiz hat, bei jedem Level die Maximalausbeute an Sternen zu erreichen, wird bei dem einen oder anderen Level nicht darum herumkommen, dieses noch ein zweites oder drittes Mal zu spielen, was natürlich die Spielzeit streckt.

Die Steuerung beschränkt sich am Anfang nur auf einen Button zum Springen, wird dann aber immer umfangreicher. Es folgen zum Beispiel ein Button, um den in Autorunner-Manier im Dauerlauf befindlichen Manuganu anzuhalten. So kannst du den schwingenden Hammern ausweichen, um dann mit dem richtigen Timing an ihnen vorbeizuhuschen. Mit Abwärts-Wischgesten kannst du z.B. unter Hindernissen hindurchrutschen. Alles wird kurz und knackig erklärt und geht dann schnell in Fleich und Blut über. Wenn dir doch einmal ein Fehler passiert, verlierst du zwar ein Leben, beim Levelfortschritt geht es aber nur ein kleines Stück zum letzten Checkpoint, die durch Totems gekennzeichnet sind, zurück.

Wir haben jetzt etliche Levels in Manuganu (AppStore) hinter uns gebracht und sind wirklich angetan. Eine tolle Grafik, ein immer schwieriger werdendes Gameplay und eine gut umgesetzte Steuerung überzeugen uns. Für 0,89€ auf jeden Fall eine absolute Download-Empfehlung, zumal es keinerlei IAP-Angebote gibt!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden