Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
UniversalSpecialVeröffentlicht am 25.07.16 um 16:00h | 0 Kommentare

Kinotickets bequem per App buchen

Früher war ein Kinobesuch meist erst einmal mit einer Wartezeit an der Kasse verbunden. Denn geraden bei beliebten und erfolgreichen Filmen sowie am Wochenende sind die Schlangen zur Prime Time an den Kinokassen recht lang. Nachdem es bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit gibt, Kinokarten schon vorher über das Internet zu reservieren oder auch gleich zu kaufen, übernimmt diese Rolle nun immer mehr die App.
Denn seit geraumer Zeit bieten quasi alle großen Kino-Ketten in Deutschland eigene Apps für iPhone sowie Android-Smartphones auf dem Markt, z.B. Cinemaxx und UCI. Diese können einfach und kostenlos aus dem jeweiligen App Store bzw. Google Play Store auf eigene Smartphone geladen werden und bieten neben Informationen zum Kinoprogramm auch die Möglichkeit, Tickets mobil zu bestellen.

Kinotickets ganz einfach per App kaufen

Nach der Auswahl des Kinos in eurer Nähe findet ihr eine Übersicht aller derzeit laufenden Kinofilme sowie alle dazu angebotenen Spielzeiten. Meist sind diese auch für einige Tage im Voraus zu sehen. Ist die Wahl auf einen Film und eine Uhrzeit gefallen, könnt ihr einen Blick in den Kinosaal werfen und die besten Plätze für euch in der gewünschten Anzahl reservieren oder die Kinotickets direkt in der App buchen. Dann könnt ihr diese selbst zu Hause ausdrucken oder im Kino an dafür bereitgestellten Automaten ausdrucken lassen. Noch bequemer geht es bei einigen Apps, in denen direkt auf dem Display des Smartphones ein QR-Code angezeigt wird. Dieser wird dann vom Kinopersonal am Eingang gescannt und schon dürft ihr ins Kino hinein. Kein Schlange stehen oder verlorene Kino-Tickets mehr, sondern alles einfach per App.
Der Download der Apps für iOS, Android und zum Teil auch Windows Phone ist durchweg kostenlos, schließlich ist dies ein Service der Kinos an ihre Kunden. Beachten solltet ihr aber, dass manche Kinos eine Reservierungs- oder Vorverkaufsgebühr auf die ohnehin schon recht happigen Ticketpreise aufschlagen. Diese liegt nach unseren Erfahrungen aber meist bei um die 50 Cent pro Kinokarte, was letztendlich bei den in den letzten Jahren eh schon explodierten Preisen für einen Kinobesuch dann auch kaum noch einen Unterschied. Dafür kann man auf das nervige Schlange stehen am Ticketschalter verzichten. Dann kann euch nur noch die Schlange am Fressalien-Stand den Kinogenuss verzögern…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden