Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 27.11.17 um 10:52h | 0 Kommentare

Hüllen, Folien und Co: iPhone X schützen

Ihr habt ein neues iPhone X und seid (wie wir) total begeistert von dem neuen Top-Smartphone aus dem Hause Apple? Das können wir absolut nachvollziehen. Vor allem mit tollen Spielen wie dem neuen Rennspiel GRID Autosport zeigt das Gerät sein volles Potential.

Leider begleitet einen aber immer die Sorge, dass dem teuren – und das ist bei mindestens 1.149 Euro Kaufpreis ja wortwörtlich zu nehmen – Gerät etwas zustößt. Wie bereits einige Tests und die eine oder andere leidvolle Erfahrung gezeigt haben, ist das Glas auf Vorder- und Rückseite schnell kaputt, wenn das Gerät mal herunterfällt. Und das ist leider schnell passiert. Deer Schaden liegt dann in der Regel bei mindestens 300 Euro für den Tausch des Displays – oder ist müsst mit der „Spider-App“ leben. Daher ist ein richtiger Schutz wichtig, um euer iPhone X bestmöglich zu schützen. Dies kann auf verschiedene Wege geschehn, z. B. mit Schutzfolien und Hüllen. Wir wollen euch einen kleinen Überblick geben, welche Möglichkeiten ihr habt, um euer iPhone X zu schützen.

Hüllen

Wir empfehlen euch auf jeden Fall, euer Gerät beim Transport in der Hosentasche oder der Handtasche in eine Hülle zu packen. Das schützt das Gerät nicht nur vor Kratzern durch anderen Tascheninhalt (z. B. Schlüsselbund), sondern kann im Notfall auch einen Sturz etwas abfedern. Hierfür ist eine iPhone X Ledertasche besonders gut geeignet. Denn sie umschließt das Gerät in der Regel als Downflip, Sleeve oder Sideflip komplett. Erhältlich sind Taschen aus Echt- oder Kunstsleder sowie anderen Materialien in vielen verschiedenen Formen und Farben sowie mit unterschiedlichen Motiven. Zudem könnt ihr euch bei einigen Anbietern auch eure eigenen Fotos auf eure Handyhülle drucken lassen.

Schutzfolien

Eine weitere Möglichkeit, um den einen oder anderen Schaden bei Stürzen und anderen unsanften Zusammenstößen zu verhindern, sind Schutzfolien. Diese werden in der Regel auf das Display geklebt. Sie schützen durch ihre spezielle Struktur das Display vor Kratzern und leichteren Stößen. Zudem gibt es sie auch in schmutzabweisender Variante, sodass euer Display nicht immer so mit Fingerabdrücken beschmiert ist. Die Montage ist in der Regel sehr einfach. Zudem sind die Schutzfolien, wenn sie nicht mehr schön sind, problemlos wieder entfernbar. Und sie sind quasi unsichtbar, sodass ihr die Optik eures Gerätes nicht verändert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden