Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 08.06.21 um 18:11h | 0 Kommentare

Die Geschichte der Meister des deutschen Fußballs

Die deutsche Fußball-Bundesliga gibt es mittlerweile schon seit 1963. Sie ist nicht nur die oberste Liga im deutschen Fußball, sondern auch eine der wichtigsten Ligen der Welt. Neben Fans in Deutschland verfolgen auch Fans in zahlreichen anderen Ländern die Spiele der Bundesliga, die traditionell am Wochenende stattfinden.

Auch im Bereich der Sportwetten sind die Partien der Bundesliga sehr gefragt. Zum Beispiel sind Live Wetten auf Bundesliga-Spiele bei Seiten wie GG.Bet ungemein gefragt. Spieler können dabei live während des Spiels ihre Tipps abgeben und so die Dynamik auf dem Platz mit in ihre Prognosen einbeziehen.

Bei einer so langen Geschichte, ist es klar, dass in der Bundesliga so einiges passiert ist. Heute werfen wir einen Blick in die Vergangenheit und stellen die bisherigen Meister der deutschen Fußball-Bundesliga vor. Diese Vereine konnten den Titel in der jeweiligen Saison für sich behaupten.

Die deutschen Bundesliga-Meister im Überblick

Hier ist eine Geschichte der deutschen Bundesliga-Meister seit der ersten Saison 1963/64. Wie jeder Fußball-Fan nur zu gut weiß, dominierte der FC Bayern München die deutsche Bundesliga mehr als jeder andere Verein. Mit unglaublichen 30 Meistertiteln aus bisher 56 Spielzeiten (Stand 2020/21), konnten die Münchner mehr als 50% aller Titel für sich gewinnen.

Die 1960er: Anfänge der Bundesliga

Die erste Saison der Bundesliga fand 1963/64 statt. Am Ende wurde der 1. FC Köln Meister. Unglaublicherweise folgten in den nächsten 5 Spielzeiten immer wieder neue Mannschaften als Meister. Damals gab es also noch kein Team, welches die Liga dominieren konnte, so wie es heutzutage in den meisten Fußball-Ligen der Fall ist.

  • Saison 1963/64: 1. FC Köln
  • Saison 1964/65: Werder Bremen
  • Saison 1965/66: 1860 München
  • Saison 1966/67: Eintracht Braunschweig
  • Saison 1967/68: 1. FC Nürnberg
  • Saison 1968/69: Bayern München

Die 1970er: Das große Duell

Die Situation änderte sich gewaltig in den 1970ern. Statt einer Reihe verschiedener Mannschaften, die sich die Meisterschaften untereinander teilten, stand dieses Jahrzehnt komplett unter dem großen Duell von Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München. Am Ende konnte Mönchengladbach 5 Titeln nach Hause nehmen, während die Bayern mit „nur“ 3 Titeln den Kürzeren zogen. Einzig die letzten beiden Spielzeiten der 1970er gingen an zwei andere Teams: den 1. FC Köln und den Hamburger SV.

  • Spielzeit 1969/70: Borussia Mönchengladbach
  • Spielzeit 1970/71: Borussia Mönchengladbach
  • Spielzeit 1971/72: Bayern München
  • Spielzeit 1972/73: Bayern München
  • Spielzeit 1973/74: Bayern München
  • Spielzeit 1974/75: Borussia Mönchengladbach
  • Spielzeit 1975/76: Borussia Mönchengladbach
  • Spielzeit 1976/77: Borussia Mönchengladbach
  • Spielzeit 1977/78: 1. FC Köln
  • Spielzeit 1978/79: Hamburger SV

Die 1980er: Bayern etabliert sich als Spitzenreiter

Der FC Bayern München war noch nie ein Team, das sich einfach so geschlagen gibt. Dies wurde in den 1980ern auf eindrucksvolle Weise verdeutlicht. Die Borussia Mönchengladbach konnte keinen einzigen Titel in diesem Jahrzehnt holen, während die Bayern stolze 6 Meisterschaften feiern konnten. Es sollte ein Vorgeschmack auf das werden, was die Bundesliga in den nächsten Spielzeiten erleben würde.

  • 1979/80: Bayern München
  • 1980/81: Bayern München
  • 1981/82: Hamburger SV
  • 1982/83: Hamburger SV
  • 1983/84: VfB Stuttgart
  • 1984/85: Bayern München
  • 1985/86: Bayern München
  • 1986/87: Bayern München
  • 1987/88: Werder Bremen
  • 1988/89: Bayern München

Die 1990er: Mehr Abwechslung an der Spitze

Auch in den 1990ern konnten die Bayern mit 4 Titeln die meisten Spielzeiten gewinnen. Allerdings hatten die Münchner einige Konkurrenz durch diverse andere Teams.

  • 1989/90: Bayern München
  • 1990/91: 1. FC Kaiserslautern
  • 1991/92: VfB Stuttgart
  • 1992/93: Werder Bremen
  • 1993/94: Bayern München
  • 1994/95: Borussia Dortmund
  • 1995/96: Borussia Dortmund
  • 1996/97: Bayern München
  • 1997/98: 1. FC Kaiserslautern
  • 1998/99: Bayern München

Die 2000er: Die Bayern auch im neuen Jahrtausend schwer zu schlagen

Die 2000er-Jahre boten ein ähnliches Bild. Die Bayern wurden 6-mal Meister, während die anderen 4 Titel an unterschiedliche Teams gingen. Von diesen konnte kein einziges Team mehr als 1 Titel gewinnen.

  • Saison 1999/2000: Bayern München
  • Saison 2000/01: Bayern München
  • Saison 2001/02: Borussia Dortmund
  • Saison 2002/03: Bayern München
  • Saison 2003/04: Werder Bremen
  • Saison 2004/05: Bayern München
  • Saison 2005/06: Bayern München
  • Saison 2006/07: VfB Stuttgart
  • Saison 2007/08: Bayern München
  • Saison 2008/09: VfL Wolfsburg

Die 2010er: Rot-weiße Dominanz

Die 2010er-Jahre waren für den FC Bayern München sogar noch dominanter. Die Münchner mussten sich nur in 2 Spielzeiten gegen die Borussia Dortmund geschlagen geben und konnten alle 8 anderen Titel gewinnen. Der Titel der Saison 2019/20 war passenderweise der 30. für die Bayern!

  • 2009/10: Bayern München
  • 2010/11: Borussia Dortmund
  • 2011/12: Borussia Dortmund
  • 2012/13: Bayern München
  • 2013/14: Bayern München
  • 2014/15: Bayern München
  • 2015/16: Bayern München
  • 2016/17: Bayern München
  • 2017/18: Bayern München
  • 2018/19: Bayern München
  • 2019/20: Bayern München