Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 27.07.15 um 16:26h | 0 Kommentare

Die Erfolgsgeschichte des iPads

Anfang des Jahres ist das iPad 5 Jahre alt geworden. Am 27. Januar 2010 erblickte das erste Tablet von Apple das Licht der Welt, wurde auf einer der legendären Keynotes vom damals noch unter uns weilenden Steve Jobs aus dem Hut gezaubert. Es war nicht das erste Gerät in dieser recht jungen Produktkategorie der Tablets. Alle Vorgänger scheiterten aber kläglich…
Nicht jedoch Apple – zumindest im 2. Anlauf. Denn zuvor war in den 90er Jahren auch der Computerkonzern mit dem angebissenen Apfel mit seinem Newton gescheitert. Trotz zunächst erneut großer Kritik und Fragezeichen in den Gesichtern vieler Kritiker und Konsumenten über den Sinn des iPads, legte das Gerät eine wahre Erfolgsgeschichte hin.

Millionen Geräte verkauft

Heute, rund fünfeinhalb Jahre später, hat Apple Millionen iPads an den Mann gebracht. Im ersten Quartal 2015 waren es zuletzt rund 5 Millionen Geräte. Aber natürlich handelt es sich dabei nicht mehr um das ursprüngliche Gerät, das 2010 veröffentlicht wurde, sondern es gibt zahlreiche Nachfolger. So folgte 2011 das verbesserte iPad 2, 2012 dann mit dem iPad 3 und 4 sogar gleich 2 Modelle im Abstand von nur einem halben Jahr. 2013, wieder im gewohnten Jahresrhythmus, kam das iPad Air auf den Markt, gefolgt vom letztjährigen Modell, dem iPad 2. Für den Herbst 2015 wird eine weitere Generation erwartet, bestätigt ist diese aber noch nicht.
Außerdem wurde die Produktlinie des iPads in der Größe eines Zeichenblocks mit 9,7 Zoll großem Display um das kleinere und handlichere iPad mini erweitert, dass es mittlerweile ebenfalls in 3 Produktgenerationen am Markt gibt. Hier ist der Bildschirm nur 7,9 Zoll groß, die Maße des Gehäuses dementsprechend kompakter.

Von der Couch nicht mehr wegzudenken

Auch wenn Apple mit seinem iPad Marktanteile an die meist günstigeren Android-Geräte verloren hat, ist man immer noch Marktführer im Bereich der Tablet-Computer. Und in kaum einem Wohnzimmer ist das iPad (oder eben das Android Tablet) von der Couch wegzudenken. Es ist einfach ideal, um abends beim Fernsehgucken nur mal schnell etwas im Internet nachzugucken oder Emails zu lesen. Aber natürlich eignet es sich auch für viele andere Gebiete wie Büroarbeit, für tolle Spiele und vieles mehr.
Wer noch kein iPad sein Eigen nennen kann, kann dieses direkt bei Apple im Online Store oder den Ladengeschäften in ausgewählten Städten erwerben. Aber auch in anderen Online-Shops gibt es Angebote wie hier. Die Preise beginnen ab 289€ für ein iPad mini 2 mit Wifi und 16GB Speicher (ideal für den Einstieg) und reichen bis hin zu 809€ für ein iPad Air 2 mit großen 128 Gigabyte Speicherplatz sowie mobilem Internet über Simkarten-Steckplatz.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden