Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 29.07.21 um 10:55h | 0 Kommentare

Die besten mobilen Gratis-Spiele – und sind sie wirklich kostenlos?

Mobiles Gaming ist die Zukunft: Computer- und Konsolenspiele nehmen in der Beliebtheit zunehmend ab, während immer mehr begeisterte Spieler jederzeit und überall auf dem Smartphone spannende Unterhaltung und Games finden, die zudem oftmals gratis sind. Welche Spiele sind auf Android-Geräten wie auch iPhones derzeit besonders angesagt, und sind sie wirklich kostenlos?

Das Marktsegment mobiles Gaming erlebt Hochkonjunktur. Dass es sich dabei um relativ kleine Displays und Touchscreens handelt, die an die Fähigkeiten von Tastatur und Maus oder Controller nicht herankommen, scheint dabei kaum jemanden zu stören. Das Smartphone ist immer und überall mit dabei, was es den Nutzern erlaubt orts- und zeitunabhängig zu spielen, ganz gleich ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Wartehallen, Bushaltestellen, in der Mittagspause oder gar unterwegs im Urlaub. Bereits 2018 machte die mobile Gaming-Industrie fast 50 Prozent des globalen Spielemarktes aus, mit einem Wert von 63,2 Milliarden US-Dollar, wie eine Studie von Newzoo belegte. 2020 kam die 5G-Technologie und beschleunigte diesen Trend weiter. 2020 belief sich der Umsatz aus Spiele-Apps in Deutschland auf fast 2,3 Milliarden Euro – ein gewaltiger Anteil am deutschen Gaming-Gesamtumsatz von 8,5 Milliarden Euro, obwohl die meisten Spiele-Apps gratis sind.

Interessant ist dabei, woher das meiste Geld kam: nur 11 Millionen Euro wurden für den einmaligen Kauf einer Gaming-App ausgegeben, weitaus größer ist der Anteil von In-Game-Käufen, der sich laut dem Verband der Deutschen Games Branche auf 2.264 Millionen Euro belief.

So populär die Spiele also sind, durchwegs kostenlos sind sie nicht alle, und gerade die angesagten Games locken mit verschiedenen Möglichkeiten Geld auszugeben – oder auch zu gewinnen. Denn gerade der Online-Glückspielmarkt hat sich ebenfalls stark auf den mobilen Bereich verlagert, wo man Dank einer online Poker App nach Lust und Laune Pokern, an Slot-Maschinen oder Roulette in Live-Streams spielen kann. Wenngleich dies offiziell in Deutschland erst seit dem 1. Juli mit Inkrafttreten des neuen Glückspielstaatsvertrags erlaubt ist, wird schon lange über die Apps von Anbietern aus dem Ausland gezockt.

Ganz gleich, ob auf einem Android-Gerät oder einem iPhone gespielt wird – das Angebot ist nahezu grenzenlos. Die Hardware-Hersteller haben das Marktpotenzial erkannt und locken mit neuer Technologie, wie besonders großen Displays, langlebiger Akkus, hoher Bildauflösung und immer schnelleren Bildwiederholraten, die das Gaming-Erlebnis noch flüssiger machen, was besonders in Abenteuerspielen mit ausgefeilten Grafiken zum Tragen kommt.

Ein Klassiker unter den Smartphone-Spielen ist „Candy Crush“, ein Geschicklichkeitsspiel, das seit seinem Launch 2012 nicht an Beliebtheit eingebüßt hat. Im April 2021 erzielte es allein im Apple-Onlinestore einen Umsatz von 32 Millionen Dollar. Hersteller King Digital Entertainment weiß, dass das Game einen hohen Suchtfaktor besitzt, und obwohl es an sich gratis ist, hat man hier dennoch reichlich Gelegenheit bare Münze auszugeben: der Fortschritt lässt sich durch den Kauf eines Premium-Pakets beschleunigen oder erleichtern.

Nicht in jedem angesagten Spiel geht es jedoch darum durch Geldeinsatz erfolgreicher zu werden. Extrem gewinnbringend, wenngleich umstritten, ist beispielsweise das Gacha-System, wie es im Gaming-Blockbuster Genshin Impact zu finden ist. Das Multiplayer-Rollplayer-Game aus China bricht derzeit alle Verkaufsrekorde und kommt tatsächlich mit aufregendem Gameplay, großartiger Grafik und vielen unterhaltsamen Funktionen daher. Gespielt wird mit Helden, die es zu sammeln gilt – acht der 20 Helden sind dabei gratis zu haben. Generell kann durch das komplette Game gespielt werden ohne Geld ausgeben zu müssen: Quests, Dungeons und Raids können bewältigt werden, zudem können durch sogenannte Gebete neue Charaktere, Waffen, Nahrung und andere Items erstanden werden. Geld kommt nicht mittels eines Pay2Win-Systems zum Einsatz – das heißt, Geld ausgeben erlaubt es nicht schneller zu gewinnen, sondern mittels eines P2PF-Systems. „Pay to Progress Faster“ bedeutet dabei, dass in diesem Fall die Chance bestimmte Helden zu erwerben steigt, wenn man denn nun willens ist zu investieren. Die „Sammelleidenschaft“ ist dabei nicht unbedenklich, denn je mehr ausgegeben wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit durch den Kauf von Schöpfungskristallen an die begehrtesten Helden des Spiels zu kommen. Diesen liegt das Prinzip einer Drop-Rate zu Grunde: je nachdem wieviel gezahlt wird, ergibt sich beispielsweise garantiertes Aufdecken von 4- oder 5-Sterne Charakteren.


(Quelle: unsplash.com)

Die Gelegenheit zu In-App Käufen gibt es nahezu bei jedem Gratisspiel, was jedoch nicht bedeuten muss, dass man wirklich nur dann Spaß hat, wenn man tatsächlich die Kreditkarte zückt. In den meisten Fällen ist es eine Frage der Disziplin und Willensstärke auf Beschleunigen des Fortschritts oder auf bestimmte Features zu verzichten, ohne die jedoch dennoch Unterhaltungswert garantiert bleibt.

Zu den derzeit beliebtesten Android-Spielen gehören das Role-Playing-Game Minimal Dungeon mit minimalistischer Grafik, bei der bestimmte Objekte zum Kauf angeboten werden. Insgesamt gibt das Spiel auch im Gratis-Mode viel her – mit vielen Monstern, Quests und einer tollen Story.

Transmission für Android ist eine kniffeliger Puzzle-Spiel, bei dem der Spieler versteckte Pfade aufspürt und Hindernisse bewältigt – und dabei keine Werbung in Kauf nehmen muss.

Grimvalor ist ein weiterer beliebter Android-Titel, der als echtes Abenteuerspiel süchtig macht – zum Leiden der Fans ist jedoch nur der erste Akt des Games gratis. Nach rund zwei Stunden Abtauchen in eine geheimnisvolle Fantasiewelt ist der kostenlose Spaß vorbei, die übrigen vier Akte sind in der Premium-Version, jedoch relativ günstig, für 6,99 Euro zu haben.

Asphalt 9: Legends ist ein rasantes Autorennen mit toller Grafik und aufwändigen Effekten. Kosten entstehen in erster Linie im Sachen Speicherplatz: Das Game ist zwar gratis, nimmt aber minimal 2GB auf dem Smartphone ein.

Zu den angesagten iPhone Spielen gehört laut Bewertung von Red Bull neben Genshin Impact auf Platz eins in der Gesamtbewertung, Dirt Bike Unchained als beliebtestes Rennspiel, bei dem man auf dem Motorrad in PvP-Games antritt. Ebenfalls gratis ist der Gewinner in Sachen iOS Rollenspiel: Knighthood erinnert in der Grafik an Fortnite und lockt mit bunten Monstern und spannungsgeladenen Kämpfen. Ebenfalls kostenlos zum Download ist der Puzzle-Hit Pokémon-Café-Mix, bei dem Pokémon-Icons zu Speisen und Getränken verbunden werden.

(Quelle Artikelbild oben: unsplash.com)