Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
SpecialVeröffentlicht am 26.05.21 um 09:15h | 0 Kommentare

Cookies und Co von Safari löschen auf dem iPhone und iPad

Wer mit dem iPhone viel im Internet surft, der wird mit der Zeit auch auf dem Mobilgerät das gleiche Problem erleben, dass viele vom PC bzw. Notebook kennen. Mit der Zeit sammelt sich immer mehr Datenmüll auf dem Gerät an.

Genauer gesagt handelt es sich hierbei um Cookies sowie gespeicherte Dateien der Websites wie der offiziellen Quantumai Website. Sie nehmen nicht nur unnötigen Speicherplatz ein, sondern widersprechen bei vielen auch dem Datenschutzprinzip. Zum Glück ist das Löschen von Cookies und Co auf einem iPhone sehr einfach. Wir schildern dir hier, wie das genau funktioniert.

Cookes löschen bei Safari

Nutzt du den bei iOS vorinstallierten Browser Safari von Apple, klappt das Löschen von Cookies und Co auf dem iPhone oder iPad wie folgt. Gehe in die Einstellungen des Gerätes, indem du das graue Icon mit dem Zahnrad antippst. Scrolle dann nach unten, bis du den Eintrag „Safari“ findest. Auf der sich nun öffnenden Liste scrollst du nach ganz unten zum Punkt „Erweitert“ und tippst darauf. Nach einem Klick auf „Website-Daten“ öffnet sich dann eine Liste aller besuchten Websites und deren auf dem Gerät gespeicherten Daten.

Möchtest du alle Daten auf einmal löschen, dann klicke einfach unten auf den Link „Alle Website-Daten entfernen“. Willst du hingegen nur die Cookies und Co einzelner Webseiten entfernen, kannst du diese über den Link „Bearbeiten“ oben rechts einzeln auswählen und dann gezielt löschen.

Schnell alles löschen

Alternativ kannst du auch unter „Einstellungen -> Safari“ den Eintrag „Verlauf und Websitedaten löschen“ nutzen. Auf diese Weise kannst du schnell und einfach alle hinterlegten Daten sowie den kompletten Verlauf löschen, um deine Spuren zu beseitigen und deine Privatsphäre zu sichern. Praktisch ist auch die Option „Alle Cookies blockieren“ unter „Safari“. Hier blockiert das System von sich aus alle Cookies. Allerdings haben diese auch einen Sinn, lassen dich unter anderem auf Webseiten eingeloggt. Blockierst du dies oder löschst deine Cookies, musst du dich auf Webseiten wieder neu einloggen.