Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
App-VorstellungVeröffentlicht am 17.03.21 um 09:38h | 2 Kommentare

Bee Network erobert die Spiele-Charts des Apple-Store

Gegenwärtig ist die Liste der am meisten gedownloadeten Spiele-Apps im “Apple”-Store durch eine besondere Ergänzung erweitert worden. Mit seinem einzigartigen Konzept konnten sonstige Dauerbrenner wie “Among Us”, “Pokemon Go” oder auch die App “Mario Kart Tour” abgehängt werden.

Die auch als Lernziel gekennzeichnete App “Bee Network” befasst sich mit einem heutzutage immer relevanterem Thema – den Kryptowährungen. Gegenwärtig konnte das Spiel bereits mehrere Millionen Nutzer anlocken und genießt dabei Top-Bewertungen in Kombination mit bisherigen Downloads aus dem “Apple”-Store.

Einfaches Spielprinzip für den schnellen Erfolg

Während das Thema Bitcoin sowie andere Kryptowährungen oft mit dem Finanzsektor in Verbindung gebracht wird, bedienen sich Spiele wie “Bee Network” einer speziellen Herangehensweise um auch in der Spielewelt Anwendung finden zu können. “Spiele dieser Art basieren üblicherweise auf einer Blockchain, um sie für die Gaming Welt nutzbar zu machen”, schildert Jonathan West, Redakteur zum Thema Kryptowährungen auf FitForMoney.de. “Dadurch genießen Spieler während den Transaktionen die notwendige Sicherheit, die Abläufe können dadurch schnell abgewickelt und auf Bankarbeitstage muss ebenfalls keine Rücksicht genommen werden”.

Unter jenen Rahmenbedingungen gestaltet sich das Spielprinzip von “Bee Network” relativ einfach. Mithilfe der eben erwähnten Blockchain-Technologie kann die eigens erschaffene Kryptowährung “geschürft” werden. Um kontinuierlich am Spielgeschehen teilnehmen zu können, müssen sich Spieler täglich einmal über ihr iPhone in der App einloggen. Dadurch wird der “Mining”-Prozess gestartet und Coins können verdient werden. Der eigene Erfolg wird dabei laufend dokumentiert. Auf der Startseite der App ist ersichtlich, wie viele Coins schon angehäuft und wie viele Personen schon für das eigene Team rekrutiert werden konnten.

Anmeldung über eine Einladung

Besteht Interesse daran, das Spiel “Bee Network” zu nutzen, kann dies momentan nur über eine Einladung durch einen bestehenden Spieler ermöglicht werden. Anschließend gibt es mithilfe von iOS drei Möglichkeiten, selbst zum Spieler zu werden. Entweder erfolgt die Anmeldung über ein “Facebook”- oder ein aktives “Apple”-Konto, aber auch mit der eigenen Telefonnummer kann dieser Schritt abgeschlossen werden. Im Laufe des Spiels könnten, so lauten die Informationen der Hersteller, jedoch möglicherweise noch weitere Daten abgefragt werden.

Auf der zuvor erwähnten Übersichtsseite wird der gesamte Besitz an gesammelten Währungen, sprich “Bees”, in Form eines Saldos dargestellt. Darauf befindet sich ein grüner Button, welcher alle 24 Stunden betätigt werden muss – so sichert sich der Spieler den Zuflug weiter “Bees” in regelmäßigen Abständen. Abgesehen davon lebt das Spiel auch von seinem “Network”-Feature. Abgesehen von dem Button auf der Startseite kann das Konto auch durch laufende Einladungen neuer Spieler zusätzlich gefüllt werden.

Kryptowährung bald mit reelem Wert?

Gegenwärtig können Spieler von “Bee Network” noch keinen reellen Wert über die gesammelte Währung beziehen. Dies soll sich jedoch ändern – im Jahr 2022 sollen die eigenen Coins auch über Kryptobörsen handelbar sein, heißt es vonseiten der Betreiber. Auch ein Umtausch in andere Werte soll möglich werden.

Laut dem eigenen Whitepaper müssen sich Spieler von “Bee Network” diesbezüglich wohl noch etwas gedulden. Erst mit einer Useranzahl zwischen 10 und 100 Millionen würde sich dieser Schritt laut den Entwicklern auszahlen.

Bildquelle: Pixabay / JESHOOTS-com / https://pixabay.com/de/photos/iphone-smartphone-anwendungen-410324/