Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Apple TVVeröffentlicht am 04.11.15 um 12:33h | 0 Kommentare

Apple TV im Test: lohnt sich der Kauf?

Mittlerweile haben wir die Apple TV einige Tage im Einsatz gehabt und etliche Spiele angespielt und ausführlich vorgestellt. Zeit für ein erstes Fazit, ob sich die mindestens 179€ teure Anschaffung des Apple TV der 4. Generation lohnt und ob die neue TV-Box von Apple auch als Spielekonsolen-Ersatz dienen kann?

Zunächst wollen wir kurz auf den Lieferumfang eingehen: in dem (wie immer bei Apple) stylischen Karton sind das Apple TV, die neue Siri Remote sowie ein Netz- und Lightning-auf-USB-Kabel enthalten. Ein HDMI-Kabel zum Anschluss an den TV oder die Heimkino-Anlage ist (wie beim Vorgänger auch) leider nicht in der Packung enthalten. Dies solltet ihr also unbedingt bereits besitzen bzw. dazu bestellen.

Kinderleichte Einrichtung

Das erste Kompliment müssen wir bereits für die Einrichtung des neuen Apple TV vergeben. Zum Einrichten des iTunes-Accounts und Wlan-Passwortes braucht ihr lediglich ein iOS-Gerät mit aktiviertem Bluetooth in die Nähe eures neuen Apple TV bringen. Die TV-Box zieht sich alle wichtigen Daten via Bluetooth, die Einrichtung ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Dann seid ihr schon auf der Benutzeroberfläche angekommen und seht eine Übersicht über die Funktionen wie Filme, den AppStore und Co.

Spiele für Apple TV

Als Spiele-Magazin interessiert uns natürlich am meisten der AppStore, in dem bereits einige Spiele für Apple TV warten. Die Auswahl ist natürlich bei weitem nicht so groß wie für iOS, zudem ist das Durchsuchen des AppStores dank mangelnder Funktionen (die aber sicherlich nach und nach folgen werden, z.B. eine bereits in den USA verfügbare Chart-Ansicht) noch recht schwierig.

Einige iOS-Hits sind bereits auch für Apple TV zu finden z.B. das herausragende Adventure Oceanhorn (AppStore), das wunderschöne Puzzle-Adventure Lumino City (AppStore) oder der fordernde Platformer Mr Jump (AppStore). Auch einige Neuentwicklungen sind für Apple TV bereits erhältlich, z.B. Beat Sports und Galaxy on Fire: Manticore Rising.
Apple TV Galaxy on Fire: Manticore Rising
Es gibt also bereits eine Reihe von Spielen für das neue Apple TV, viele weitere werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen, stehen bereits in den Startlöchern oder wurden zumindest schon angekündigt. Der große Vorteil für Entwickler ist, dass bereits bestehende iOS-Spiele mit nicht allzu viel Aufwand auch auf Apple TV portiert werden können, was sicherlich ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Spiele-Plattformen ist.

Controller empfohlen

Aufgrund der verbauten Hardware ist das neue Apple TV sicherlich nicht mit den Spiele-Konsolen der jüngsten Generation zu vergleichen. Aber mit einer PS3 kann das neue Apple TV durchaus mithalten. Gelungene Grafik und ruckelfreies Gameplay mit bis zu 60 Frames per Second sind also zweifelsfrei auch auf dem neuen Apple TV möglich. Bei der Steuerung empfiehlt sich auf jeden Fall der Kauf eines Controllers, z.B. des Nimbus von Steelseries. Denn trotz des Touchfeldes der beiliegenden Siri Remote lassen sich gerade umfangreichere Spiele leichter über die handfesten Button und Steuerknüppel eines Controller lenken als über Wischer und Klicks aufs Touchfeld. Simple Casual-Games können hingegen auch mit der Siri Remote problemlos gelenkt werden.
Apple TV Controller
Wo die Siri Remote ihre Stärken ausspielen kann, ist bei Party-Spielen wie Beat Sports. Auch wenn uns das Spiel selbst nicht wirklich begeistern konnte, ist das Gefühl wie bei einem Wii-Spiel. Denn die Fernbedienung wird wie ein Baseballschläger geschwungen, erkennt dank integrierten Lage- und Beschleunigungssensoren die Bewegungsabläufe und übertragt diese ins Spiel. In diese Richtung würden wir uns noch mehr Spiele wünschen – dann kann die Wii bald einpacken…
Apple TV Beat Sports

Unser Fazit zum neuen Apple TV

Wenn ihr bereits ein Apple TV der 3. Generation habt, diese lediglich zum Streamen von Filmen via iTunes nutzt und kein Interesse an den neuen Funktionen wie Spielen und Apps habt, dann lohnt sich der Umstieg definitiv nicht. Denn in Sachen Streaming hat sich abgesehen von der Sprachsteuerung für die Suche und Co nicht allzu viel getan, Ultra-HD ist nicht mit an Bord. Wollt ihr hingegen auch Spiele spielen, lohnt sich der Kauf zweifelsohne. Auch wenn das neue Apple TV nicht ganz mit Spielekonsolen mithalten kann – es ja aber auch gar nicht will. Spaßiger Zeitvertreib mit recht günstigen Spielen (im Vergleich zu Konsolen)ist auf jeden Fall garantiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden