Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Technik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 23.07.14 um 11:08h | 0 Kommentare

Mehr iPhones & weniger iPads: Apple veröffentlicht die aktuellen Quartalszahlen

Gestern Abend war es mal wieder soweit, Apple hat die Geschäftszahlen für das Ende Juni abgelaufene Quartal veröffentlicht. Und konnte mal wieder ein deutliches Plus verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der Umsatz von 35,3 auf 37,4 Milliarden US-Dollar gestiegen. Auch beim Gewinn gab es einen Zuwachs, er stieg von 6,9 auf 7,7 Milliarden US-Dollar.

Bei den iPhone-Verkäufen gibt es, trotz des für den September erwarteten Starts der nächsten iPhone-Generation, einen starken Zuwachs. Rund vier Millionen mehr Geräte wurden abgesetzt als im Vorjahr, genau gesagt 35,2 Millionen Stück. Auch beim Mac gab es weitere Zuwächse, wohin hingegen die Verkaufszahlen beim iPad von rund 14,6 auf 13,2 Millionen Geräte sanken.

„Unser Rekordergebnis in einem Juni-Quartal ist durch die starken Verkäufe von iPhone und Mac und das stetige Umsatzwachstum im Apple Ökosystem getrieben worden, was sich im höchsten Wachstum beim Gewinn je Aktie seit sieben Quartalen niederschlägt.“ sagt Tim Cook, CEO von Apple, zu den neuen Zahlen.

Und fügt hinzu: „Wir freuen uns unglaublich auf die bevorstehenden Veröffentlichungen von iOS 8 und OS X Yosemite, sowie auf weitere neue Produkte und Services, deren Vorstellung wir kaum noch erwarten können.“ Dann steht auch der Marktstart des iPhone 6 an, der die kommenden Quartalszahlen wohl voraussichtlich weiter in die Höhe steigen lassen wird…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden