Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Animus - Stand Alone im App Store
Preis & Download:
8,99€
Animus - Stand Alone iPhone iPad Download
Animus - Stand Alone iOS
Animus - Stand Alone [Universal]
Publisher:TENBIRDS Corporation
Genre:Rollenspiel, Action
Release:14.12.2017
News (2)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 22.12.17 um 12:38h | 0 Kommentare

Animus – Stand Alone: gigantische Monsterkämpfe in neuem Action-RPG

Vor wenigen Tagen hat Tenbirds das neue Action-RPG Animus – Stand Alone (AppStore) für iOS veröffentlicht. Ein Blick auf die Screenshots im AppStore macht Lust auf das Spiel. Aber was hat der Titel genau zu bieten?

Bevor wir uns dem Gameplay widmen, zunächst einmal die wichtigsten Fakten. Die Universal-App kostet 8,99€, ist aber kein echter Premium-Download, da es optionale In-App-Käufe für Diamenten gibt. Der Download ist stolze 2 Gigabye groß. Je nach Internetgeschwindigkeit etwas Wartezeit und einiges an freiem Speicher sind also erforderlich, um dieses Schwergewicht auf euer iPhone oder iPad zu laden. Aber lohnt sich das?
Screenshot 1 Animus - Stand AloneScreenshot 2 Animus - Stand AloneScreenshot 3 Animus - Stand AloneScreenshot 4 Animus - Stand AloneScreenshot 5 Animus - Stand Alone

Animus – Stand Alone (AppStore) erinnert in seiner Art stark an den Spielehit „Dark Souls“. Mit einem schwer bewaffneten Helden in Rüstung kämpft ihr euch durch zahlreiche Missionen mit fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowie Nebenquests, in denen zunächst zahlreiche Feinde und dann einer von elf riesigen Boss-Gegnern auf euch warten. Die Kämpfe haben es in sich und sind actionreich und grafisch ansprechend inszeniert.

Actionreiche Monsterkämpfe

Um mit eurem Helden durch die schlauchartigen Quests zu laufen, steht euch links ein Steuerkreuz zur Verfügung. Auf der rechten Seite warten nicht weniger als bis zu 8 Buttons auf euch, mit denen ihr verschiedene Angriffe tätigt, zur Seite springt, euer Ziel anvisiert, Tränke verabreicht und mehr. Das ist am Anfang durchaus etwas überfordernd, zumal ihr in den Duellen mit den riesigen Boss-Monstern keine Zeit für Fehler habt. Da müsst ihr wissen, wo welcher Button liegt. Alternativ könnt ihr auch einen MFi-Controller verwenden, wenn ihr keine Lust auf virtuelle Steuerung habt.
AnzeigeHier werben | Advertise here

Insgesamt ist das Gameplay etwas freier als bei der „Infinity Blade“-Reihe, die Steuerung dafür aber auch komplexer und weniger intuitiv. Immer ein Auge solltet ihr neben eurer Lebensenergie auf euer Stamina haben, das sich mit jeder Aktion verbraucht. Insgesamt hinterlässt Animus – Stand Alone (AppStore) bei uns einen soliden Eindruck. Wir haben schon bessere, aber eben auch schlechtere Action-RPGs auf einem iPhone oder iPad gespielt…

Animus – Stand Alone iOS Trailer