Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Alone in the Dark® im App Store
Preis & Download:
0,99€
Alone in the Dark® iPhone iPad Download
Alone in the Dark® iOS
Alone in the Dark® [Universal]
Publisher:Atari, Interactive
Genre:Action, Abenteuer
Release:20.05.2014
News (2)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 27.05.14 um 08:46h | 0 Kommentare

Alone in the Dark: Portierung des Grusel-Klassikers bietet wenig Licht und viel Schatten

Vor einigen Tagen haben wir euch über den verspäteten Release von Ataris Revival des Grusel-Klassikers Alone in the Dark® (AppStore) im AppStore informiert. Nun wollen wir die Gelegenheit nutzen und euch die 0,89€ teure Universal-App genauer vorstellen.

Alone in the Dark® (AppStore) ist eine Portierung des gleichnamigen PC-Klassikers aus dem Jahre 1992. Damals hatte der Titel ein neues Genre ins Leben gerufen und diente als Inspiration für zukünftige 3D-Survival-Horror-Titel. Die heutige iOS-Version ist auch zum Gruseln, allerdings aus anderen Gründen…

Fangen wir aber von vorne an. Im Spiel schlüpfst du in die Rollen von Privatdetektiv Edward Cornby und Jeremys Nichte Emily Hartwood und musst den rätselhaften Tod von Jeremy Hartwood, der sich auf seinem Dachboden erhängt haben soll, aufklären. Dafür reist du in die historische und von Spukgeschickten sagenumwobene Villa und begibst dich auf die Suche nach Hinweisen. In typischer Manier kannst du dort dann Dinge einsammeln und in dein Inventar aufnehmen, um sie später wieder zu verwenden.

Die Optik ist im Old-School-Pixellook gehalten, zu mindestens die Umgebungen. Alle Personen (und sich bewegenden Dinge) sind hingegen Polygonfratzen, die irgendwie nicht so richtig mit dem für Hintergrund harmonieren wollen. Noch negativer ist uns aber die Steuerung aufgefallen. Die erfolgt prinzipiell über ein D-Pad unten links und weitere Buttons für Inventar und Co in den anderen Ecken des Displays. Leider wollte das Zusammenspiel nicht wirklich gut funktionieren, zumal die Steuerung für uns insgesamt nicht wirklich logisch und funktional aufgebaut wirkte. Hier sollte der Entwickler also noch einmal nachbessern.

Wie auch die ersten Bewertungen im AppStore zeigen, bietet Alone in the Dark® (AppStore) also mehr Schatten als Licht – obwohl das ja eigentlich zum Namen des Spieles passen würde. Insgesamt also eher enttäuschende und verbesserungswürdige Portierung – Schade!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden