Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Technik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 18.05.11 um 08:42h | 0 Kommentare

Wird das iPhone 5 nur ein iPhone 4S – und was plant Apple am 21. Mai?

CNN online berichtet, dass Apple wohl derzeit noch kein komplett neues iPhone 5 planen würde, sondern dieses Jahr nur eine verbesserte Neuauflage des derzeit aktuellen Modelles iPhone 4 herausbringen wird.
Das iPhone 4S soll nur kleine kosmetische Änderungen, eine bessere Kamera sowie den schon im iPad 2 eingesetzten A5 Doppelkernprozessor enthalten. Dieser würde das iPhone 4S aber immerhin auf ein neues Leistungsniveau hochschrauben, da dieser deutlich leistungsfähiger ist als der derzeit eingesetzte A4 Prozessorkern. Davon würden dann primär alle Spielefans profitieren, denn mehr Leistung bedeutet auch mehr Möglichkeiten, vor allem bei der Grafik. Außerdem soll das Modell HSPA+-Funk unterstützen.

Vorgestellt werden soll das Gerät angeblich traditionell auf der „Worldwide Developers Conference“ am 6. Juni.

Doch es gibt derzeit noch andere Spekulationen rund um Apple. Branchen-Gerüchten zufolge soll Apple ein geheimes Großereignis anlässlich ihres 10-jährigen Händlerdaseins am 19. Mai planen. Dazu sollen am kommenden Wochenende in jedem Apple-Store einige Mitarbeiter eine Nachtschicht von Samstagabend bis Sonntagmittag schieben. Sie müssen dazu eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben und ihre Handys abgeben. Außerdem sollen sämtliche Schaufenster mit schwarzen Vorhängen abgehängt werden.

Was genau hinter dieser geheimen Aktion steckt, ist leider nicht bekannt. Ob es sich um einen neuen Produkt-Zweig handelt oder mit welcher Überraschung Apple sonst die Welt bereichern möchte, müssen wir abwarten. Wir werden aber natürlich umgehend wieder berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden