Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Tons of Guns im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Tons of Guns iPhone iPad Download
Tons of Guns iOS
Tons of Guns [Universal]
Publisher:Glu Games Inc
Genre:Action, Abenteuer
Release:02.07.2013
News (2)
Test
Videos
UniversalPreisreduzierungVeröffentlicht am 04.07.13 um 11:33h | 0 Kommentare

Tons of Guns: Tonnen von Waffen und eintöniges Gameplay

Eine der auf den gestrigen Mittwoch vorgezogenen Neuerscheinungen ist der Shooter Tons of Guns (AppStore) von Glu Games. Wie von diesem Entwickler gewohnt, ist auch das neue Spiel ein Free2Play-Titel, kann also kostenlos aus dem AppStore geladen und gespielt werden. IAP-Angebote säumen den Weg durch das Spiel, die bisher – wir haben bereits einige Zeit mit dem Spiel verbracht – rein freiwillig sind. Der Download der Universal-App ist 134 Megabyte groß.

In Tons of Guns (AppStore) ballert ihr euch als einsamer Rächer durch die Unterwelt einer Stadt. Dafür müsst ihr Level für Level in verschiedenen Regionen Gangster euren Kugelhagel um die Ohren fliegen lassen. Dafür steht ihr fix auf einer Position und könnt euch nur ein kleines Stückchen durch horizontale Wischgesten umsehen. Dann erscheint auch schon der Gegner. Zielen, ballern bis das Magazin leer ist und dann die Waffe nachladen. Der Nachschub an Munition ist fast schon das Spannendste, da ihr hierfür das Gerät nach unten kippen müsst und dann je nach Waffe verschiedene Tap- und Wischgesten ausführen müsst.

Habt ihr eine Runde siegreich überstanden – und das ist die ersten zig Levels überhaupt kein Problem – verdient ihr Cash und ab und zu als Belohnung Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände. Mit diesen – es gibt ein wirklich riesigens Waffenarsenal, das Spiel macht seinem Namen also alle Ehre – könnt ihr euch dann ausrüsten und so eure Duchschlagskraft und Panzerung gegen die feindlichen Projektile steigern.

Zudem gibt es natürlich auch die Möglichkeit, durch den Einsatz von Cash und Gold, den beiden virtuellen Währungen des Spieles, die ihr natürlich auch via IAP nachkaufen könnt, die eigene Ausstattung upzugraden. Eine weitere Begrenzung ist die Energie, gekennzeichnet durch einen Balken oben auf dem Display. Jeder Kampf mit einem Gangster kostet dich ein Stück des Balkens, der sich aber auch von Zeit zu Zeit wieder auflädt.

Nach einigen Runden müssen wir dem Entwickler zugutehalten, dass die F2P-Begrenzungen doch relativ lasch umgesetzt sind, da wir nicht einmal in eine Situation kamen, wo wir entweder warten oder ein Level noch einmal spielen mussten, um einen IAP zu umgehen. Allerdings müssen wir auch offen sagen, dass wir keinerlei Motivation haben, den Titel noch weiter zu spielen, um zu schauen, ob es irgendwann eine „Pay Wall“ gibt, da das Gameplay einfach nur eintönig ist. Am Anfang ist es noch ganz spaßig, Gangster für Gangster zu eliminieren. Doch immer nur zielen, ballern und nachladen ohne sich großartig zu bewegen oder andere spannende Dinge zu erleben, ist doch schnell ziemlich öde…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden