Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
SPY mouse im App Store
Preis & Download:
GRATIS
SPY mouse iPhone iPad Download
SPY mouse iOS
SPY mouse [iPhone & iPod touch]
Publisher:EA Swiss Sarl
Genre:Action, Abenteuer
Release:25.08.2011
TestberichtVeröffentlicht am 29.08.11 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „SPY mouse“

Die Beziehung zwischen Katz und Maus ist für uns der Inbegriff von ultimativer Feindschaft. Sogar sprichwörtlich hat sich das „Katz und Maus-Spiel“ schon in unserem alltäglichen Sprachgebrauch eingebürgert. Außerdem sind da natürlich noch Klassiker wie „Tom und Jerry“, die dieses Phänomen zusätzlich kindertauglich gemacht haben. Und genau diese Feindschaft macht sich nun „SPY mouse“ zu Nutzen und kreiert ein Spiel, welches die Jagd nach dem Käse und die Flucht vor Katzen zum ultimativen Puzzlespaß macht. Also keine Furcht vor Omas haarigem Liebling und ab in die Höhle des Löwen.

Schon das Startmenü macht dem Namen „SPY mouse“ alle Ehre: Von Agentenmusik begleitet empfängt dich der Protagonist, eine handelsübliche Maus, mit zur Waffe geformten Pfoten und angezogen ganz im Stile des allseits bekannten Schwerenöter-Agenten James Bond. Nun musst du nur dem Käse folgen und „Spielen“ drücken. Daraufhin siehst du ein Haus in Vogelperspektive und vor diesem einen blauen Punkt. Hierzu gesellen sich nach erfolgreichem Abschließen eines Levese immer mehr und mehr Häuser, welche die verschiedenen Levels darstellen. Doch wir wollen keine Zeit verlieren und machen uns sofort an die erste Herausforderung.
Das Grundprinzip ist leicht zu erklären: Du siehst den Grundriss eines Hauses mit mehreren Räumen, welches du ausschließlich aus der Vogelperspektive betrachtest. Dieses beinhaltet erst einmal logischerweise deinen Maus-Helden, eine oder mehrere Katzen, welche erwartungsgemäß deine Feinde sind, und ein oder mehrere Stücken Käse, die es natürlich gilt einzusammeln. Hinzu kommen noch ein paar hilfreichen Items, zu denen wir aber später kommen.

Um einen Level ohne weitere Ambitionen zu lösen, musst du dir eigentlich nur den Käse schnappen und mit ihm durch die Zieltür verschwinden, welche darauf markiert wird. Gesteuert wird nach einem von vielen anderen Titeln schon bekannten Prinzip. Du zeichnest den Weg, den deine Maus einschlagen soll, einfach aufs Display. Hierbei kannst du entweder den ganzen Weg auf einmal bestimmen oder in Etappen planen. Nun musst du nur noch dafür sorgen, dass die Katzen dich nicht erwischen, die sich auf vorbestimmten Weg auf Wachstreife bewegen. Schnell das Stück Käse geschnappt und weg. Das ist natürlich einfacher gesagt als getan, besonders weil im Laufe des Spieles die Levels natürlich anspruchsvoller werden.

Und hier kommen wir dann auch zu den oben bereits erwähnten, zusätzlichen Items. Zum Beispiel gibt es da Plastik-Spielmäuse, die dich vor den Mausefallen bewahren, die manchmal nicht zum umgehen sind. Außerdem gibt es Mauselöcher, die dich im Level quasi hin und her beamen oder dich in Bonuslevels führen, in denen du punktebringende Käsekrümel aufsammeln kannst. Wenn du den Käse dann ins Ziel gebracht hast, wird abgerechnet. Hierbei wird allerdings nicht nur auf die Punkte wertgelegt, sondern es gibt noch weitere Auszeichnungen. Diese sind zum Beispiel das Beenden eines Levels ohne von einer Katze entdeckt zu werden, das Ausknocken einer Katze, indem du diese gegen die Wand lockst und das Absolvieren des Levels in einer bestimmten Zeit. All das hat uns so viel Spaß gemacht, dass wir Firemint und EA für dieses Spiel nur ein großes Lob aussprechen können und vermuten, dass sich „SPY mouse“ im hart umkämpften AppStore einen guten Platz in den Download-Charts erkämpfen können wird.

Grafisch bietet „SPY mouse“ alles, was ein Spiel dieser Art haben muss: Eine sympathische Comicoptik, gewaltfreie, aber dennoch lustige Kloppereien zwischen den Erzfeinden und ein sehr stimmungsvoll dargestelltes Menü. Lediglich beim Levellayout finden wir ein kleines Manko, da die Levels größtenteils sehr ähnlich aufgebaut sind und die Häuser, in denen sich die ganzen Geschehnisse ereignen, sich optisch zu sehr gleichen.
Der Sound passt hervorragend zum Spielgeschehen. Ganz in 007-Manier wirst du im Hintergrund permanent von Agentenmusik begleitet, die dich auf der Suche nach dem perfekten Lösungsweg weiter motivieren soll. Und auch die Spielgeräusche sind einfach lustig: Im Fall, dass du von einer Katze entdeckt wurdest, hörst du ergänzend zur Hintergrundmusik noch ein Warngeräusch und sobald der Feind dann in Schlagdistanz ist, kommt noch einmal eine Warnung, auf die folgend du dann attackiert wirst. Falls du es nicht geschafft hast, im letzten Moment auszuweichen, kommt es zu einem kurzen Kampf, der soundtechnisch exakt aus einem Zeichentrickfilm entnommen zu sein scheint. Insgesamt sehr gut und absolut passend.

SPY mouse Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Die Steuerung funktioniert präzise und unverzüglich, bedarf jedoch einiger Übung. Das liegt vor allen Dingen an der Tatsache, dass du, während du die Strecke der Maus einzeichnest, mit deinem Finger die Sicht auf den Punkt, den du gerade berührst, verdeckst. Das ist logisch und nicht wirklich zu verhindern, führt aber gelegentlich zu ungewollten Begegnungen mit einer der dir feindlich gesinnten Katzen und somit zum abrupten Ende. Besonders in längeren Levels kann manchmal etwas Frustration aufkommen. Ansonsten aber auf jeden Fall ein Lob.

Review “SPY mouse
Fazit:

SPY mouse“ ist ein Puzzlespiel für die ganze Familie. Die kinderfreundliche Comicoptik wird die Herzen der jüngsten Sprösslinge gleich höher schlagen lassen. Nach ein paar Levels müssen dann auch sicherlich die Eltern assistierend zur Seite stehen, da der Anspruch an den Spieler enorm ansteigt. Doch natürlich sollten auch die Alleinstehenden und Kinderlosen unter euch nicht zögern, dieses Spiel zu kaufen. Denn die 70 kniffligen Levels verlangen dir wirklich eine Menge ab und das ganze Spielprinzip ist einfach klasse gemacht. Abraten können wir von diesem Spiel wirklich nur denjenigen, die liiert sind und es auch noch länger bleiben wollen :-). Denn es wird dich wahrscheinlich so fesseln, dass die Kommentare deiner Partnerin ähnlich ausfallen werden wie bei der samstäglichen Bundesliga-Session. Absolute Suchtgefahr ist also angesagt.

Pro:
+
Spannendes Gameplay
+
klasse Atmosphäre
+
guter Sound
+
sympathisches Leveldesign...
Contra:
-
... welches jedoch nicht besonders abwechslungsreich ist
-
Sicht wird durch den eigenen Finger verdeckt
Wertung:
Grafik:8
Sound:9
Steuerung:8
Spielspaß:8
Gesamt:
8
SPY mouse Reviewed by Simon Blohm on . Rating: 8 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden