Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Draw Jump im App Store
Preis & Download:
0,79€
Draw Jump iPhone iPad Download
Draw Jump iOS
Draw Jump []
Publisher:Electronic Arts
Genre:Arcade, Jump & Run
Release:19.05.2011
News (11)
Screenshots
Videos (3)
TestberichtVeröffentlicht am 31.05.11 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Draw Jump“

Mit „Draw Jump“ kommt aus dem Hause Electronic Arts mal keine Riesen-Sportsimulation, Adrenalin-geladenes Rennspiel oder actionreiches Shooter mit aufgeblasener Grafik und Riesen-Trara, sondern ein einfaches Casual-Spiel. Doch kann EA auch klein und einfach? Wir haben es getestet.

Draw Jump“ ist vom Prinzip ein Klon des Erfolgstitels „Doodle Jump„, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Wie der Name schon verrät, musst du im Spiel Zeichnen, nämlich die Plattformen, von denen die Figur des Spieles, eine kleine rote Kugel mit Augen, Mund und Beine, springt. Am Anfang von einer Hand in der Luft fallen gelassen, wirst du von diesen wie von einem Trampolin in die Höhe katapultiert und es gilt dann, am richtigen Fleck die nächste Plattform zu zeichnen, damit dein „Held“ nicht in die Tiefe stürzt.

Auf dem Weg in luftige Höhen musst du kleine Sonnen treffen, die dich nach einer bestimmten Anzahl in den nächsten Level voranschreiten lassen. Erschwert wird dein Weg durch Hindernisse, an denen du einfach abprallst und eben noch schneller in die Tiefe zurückschnellst, als sowieso schon dank der Schwerkraft. Im Gegensatz zu „Doodle Jump“ hast du absolut keinen Einfluss mehr auf die Flugbahn deines Helden, sobald er die Plattform im Sprung verlassen hat. Am Ende werden die Meter zusammengerechnet, die du höhenmäßig überwunden hast. Uns hat das Spiel kurzzeitig viel Spaß gemacht, denn das Spiel sprüht nur so vor Charme. Allein die Gesichtsausdrücke des roten Protagonisten, wenn er ein Hindernis trifft, sind das Geld wert.

Die Grafik ist weder besonders detailreich noch anspruchsvoll gestaltet, passt aber in der Farbenvielfalt und dem einfachen Design hervorragend zum Spiel. Wie für Low Budget – Spiele üblich nicht auf Klasse, sondern auf Sympathie ausgelegt. Und das funktioniert einfach.
Der Sound ist einfach nur lustig. Spaßiges Hintergrundgedudel wird ergänzt durch euphorisches Klatschen unsichtbarer Zuschauer, wenn du bestimmte Höhen erreicht hast. Und das „Oh no“ deines Helden, wenn er sich dann doch einmal die Abgründe der Spielewelt näher angucken muss, haben uns jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.
Die Steuerung ist einfach und eingängig. Es gibt keine Probleme, das Malen der Plattformen klappt problemlos und präzise. Und auch die Navigation im Menü klappt ohne Probleme.

Review “Draw Jump
Fazit:

Draw Jump“ ist ein überaus sympathisches Spiel, welches uns eine Menge Freude bereitet hat – wenn auch nur kurzzeitig – und ein tolles und spaßiges Gesamtbild vermittelt. Lediglich die mangelnde Abwechslung kann man kritisieren. Bei einem Spiel für 0,79€, welches derart frisch und freundlich daher kommt, da sollte kein Fan von Casual-Games nein sagen.

Pro:
+
extrem sympathisch
+
typischer Casual-Suchtfaktor
+
lustiger Sound
Contra:
-
wenig Abwechslung, da nur ein Spielmodus
Wertung:
Grafik:6
Sound:9
Steuerung:9
Spielspaß:7
Gesamt:
7
Draw Jump Reviewed by Simon Blohm on . Rating: 7 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden