Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Deadball Specialist im App Store
Preis & Download:
0,89€
Deadball Specialist iPhone iPad Download
Deadball Specialist iOS
Deadball Specialist [iPhone & iPod touch]
Publisher:Full Fat Productions Ltd
Genre:Sport, Simulation, Sport
Release:03.06.2010
News (8)
Videos
TestberichtVeröffentlicht am 21.07.10 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Deadball Specialist“

Deadball Specialist ist ein Fussball-Spiel, dass es seit gut einem Monat im AppStore für 0,79€ zu kaufen gibt. Sinn und Zweck des Spieles ist das zielgenaue Schiessen von Freistößen, allerdings nicht gegen einen Torwart wie bei manch anderen ähnlichen Spielen wie Flick Football oder Flick Kick Football, sondern auf Zielscheiben, die im Tor eingeblendet werden. Sowohl die Position dieser als auch der Ort des Balles, an dem dieser zum Freistoß bereit liegt, variieren dabei stetig.

Das Spiel bietet zwei Spielmodi: einen Quickshot-Modus, in dem du 60 Sekunden Zeit hast, um so viele Bälle wie möglich zielgenau ins Tor zirkeln, und den Challenge-Modus, in dem du in nur fünf Versuchen eine vorgegebene Anzahl an Punkten erreichen musst, um das nächste Level freizuschalten. Dabei bekommst du umso mehr Punkte, desto genauer du auf die Zielscheibe schießt. Aber keine Angst, auch wenn du das Ziel verpasst, aber den Ball zumindest im Tor versenkst, bekommst du noch ein paar Punkte, nämlich mindestens 500. Für Treffer auf die Zielscheibe bekommst du zwischen 2000 und 5000 Punkten, je nachdem wie weit du vom Bulls Eye entfernt triffst. Außerdem bekommst du noch Bonuspunkte für deine Schusskunst. Wenn du zum Beispiel den Ball mit Effet im Winkel oder hohem Tempo im Tor versenkst, bekommst du noch einen Bonus auf die regulären Trefferpunkte.

Je weiter du im Challenge-Modus in den Level fortgeschritten bist, desto schwieriger wird es, denn dort steht dir auch noch eine Mauer aus Verteidigern im Wege, um die du den Freistoß herumzirkeln musst. Dann wird es schon ganz schön knifflig und erfordert höchste Präzision und Schusskunst.

Die Freistöße schießt du nicht mit dem Fuß, sondern natürlich mit dem Finger. Dass erfolgt idealerweise mit dem Zeigefinger, mit dem du über das Display „schnippst“ (englisch: to flick). Je nachdem, wo du den Finger in der Nähe des Balles in dem virtuellen Kreis ansetzt, so fliegt der Ball dann entweder mit Effet oder schnurgerade in Richtung Tor. Die Schusskraft steuerst du mit der Geschwindigkeit, mit der du den Finger über das Display ziehst. Das geht nach kurzer Eingewöhnungsphase ziemlich genau von der Hand (oder eher vom Finger).

Grafisch hebt sich das Spiel teilweise recht deutlich von der Konkurrenz ab. Das Stadion sieht aus wie ein echtes Stadion und die Fans auf der Tribüne sind nicht nur platte Farbflecken, die lieblos auf die Tribüne geklatscht wurden, sondern dreidimensional. Auch akustisch feuern sie dich richtig an und untermalen das Spiel atmosphärisch.

Review “Deadball Specialist
Fazit:

Auffällig sind die häufigen Aluminiumtreffer, die im Spiel auftreten. Das würde wohl im realen Leben jeden Stürmer zur schieren Verzweiflung bringen. Und auch uns hat dies etwas genervt. Was uns auch noch etwas gestört hat, ist die mit zwei relativ geringe Anzahl an Spielmodi. Was wir uns noch in einem zukünftigen Update wünschen würden, wäre zum Bespiel ein neuer Modus, bei dem man in ebenfalls 60 Sekunden auf das Tor schießen muss, dies aber durch die verteidigenden Spieler in der Mauer aus dem Challenge-Modus erschwert wird. Und auch ein Multiplayer-Modus für den Flick-Kampf gegen Freunde wäre nett. Solche Modi bieten einige Konkurrenzspiele.

Pro:
+
präzise Steuerung
+
tolle Grafik
+
guter Sound
Contra:
-
nur zwei Spielmodi
-
verhältnismäßig viele Aluminiumtreffer
Wertung:
Grafik:8
Sound:8
Steuerung:9
Spielspaß:7
Gesamt:
8
Deadball Specialist Reviewed by Marcus Schwarten on . Rating: 8 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden