Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Dead Space™ im App Store
Preis & Download:
4,99€
Dead Space™ iPhone iPad Download
Dead Space™ iOS
Dead Space™ [iPhone & iPod touch]
Publisher:EA Swiss Sarl
Genre:Abenteuer, Action
Release:22.03.2011
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 04.04.11 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Dead Space“

Willkommen beim nächsten Versuch, einen Konsolen-Klassiker ins Handyformat zu bekommen und dabei die Qualität beizubehalten, die das Original mit sich bringt. „Dead Space“ ist sicherlich eines der besten Spiele für Konsolen, das in den letzten Jahren erschienen ist und damit zu einem echten Klassiker geworden. Nun findet es unter gleichem Namen den Weg auf iPhone, iPad und iPod touch und muss mit dem Anspruch klarkommen, dem großen Bruder möglichst in nichts nachzustehen. Das ist sicherlich keine einfache Aufgabe, aber mit EA hat sich einer der erfolgreichsten Publisher herangewagt. Insofern besteht die berechtigte Hoffnung, dass das Projekt „Bonsai“-Neuauflage ein Erfolg wird.

Und, auch wenn hier schon sehr viel vorweggenommen wird, vom ersten Moment des Start des Spieles besteht kein Zweifel, dass dies wohl mit das beste ist, was es gerade im Appstore zu kaufen gibt. Als Intro bekommst du einen kleinen „Rundflug“ durch einen Teil des Raumschiffes, in dem du Aufgaben erfüllen und unzählige so genannte „Nekromorphs“ zur Strecke bringen musst. Und das erste Mal kannst du in den Genuß der Grafik kommen, die ihres gleichen sucht.
Und dann geht es ran an die Kampagnen. Nach einer kurzen Einführung absolvierst du erst einmal eine Art Tutorial. Hier wirst du in die Bedienung der Waffen und die allgemeine Benutzung von Gegenständen eingewiesen. Steuern tust du deinen vollständig in einen Weltraumanzug gehüllten Protagonisten, indem du auf der einen Seite deinen Finger in die gewünschte Laufrichtung und auf der anderen Seite in die Blickrichtung führst.

Die Benutzung der Gegenstände ebenso wie das Anvisieren von Zielen geschieht durch einen einfachen Tipp auf das jeweilige Objekt. Diese zweifellos einfache Art der Steuerung funktioniert gut, allerdings müssen wir leider bemängeln, dass der eigene Finger recht häufig irgendwo fast in der Mitte des Bildschirmes landet und somit zur echten Störung der Sicht führen kann.

Doch damit haben wir die verbesserungswürdigen Punkte des Spieles schon fast abgearbeitet. Die Atmosphäre im Game ist einfach atemberaubend. Als Einzelkämpfer metzelst du dich durch Massen von extrem furchterregend designten Gegnern. Und das in einfach unglaublicher Umgebung: Alles ist hochdetailliert aufgelöst, Effekte wirken filmreif. Auch der Hinweis am Anfang des Spiel, die Kopfhörer einzusetzen, ist nicht nur ein Werbegag: Bei der Audio-Untermalung, die hier eingesetzt wird, läuft einem in einigen Situationen wirklich ein kalter Schauer über den Rücken und nicht selten fühlt man sich wie in einem echtem Horrorfilm. Die Aufgaben, die ihr innerhalb der Mission erledigen müsst, sind hingegen für jeden, der die Grundschulbildung erfolgreich absolviert hat, nicht übermäßig schwierig zu lösen. Der Fokus liegt eben auf dem Shooter, der nicht besser ausgeführt sein könnte. Dieses Spiel macht einfach Spaß.

Der einzige weitere Kritikpunkt, der uns neben der mitunter problematischen Sicht aufgefallen ist, besteht in dem relativ geringen Umfang des Spieles. Selbst für unerfahrene Gamer dürfte das Spiel nämlich nach wenigen Stunden ad acta gelegt sein. Da kann man bei einem doch stolzen Preis von derzeit 5,49€ respektive 7,99€ für die iPad-Variantevielleicht etwas mehr erwarten. Ansonsten aber einfach nur großartig.

Die Grafik… Auch wenn wir im oberen Teil schon eine Menge über sie geschrieben haben, könnten wir auch hier noch ewig fortfahren. Da du aber mit Sicherheit absolut keine Lust auf ewig lange Erläuterungen bezüglich der verschiedenen Abschnitte und Ausblicke haben möchtest, bleibt uns hier einfach nur als kurze Zusammenfassung folgendes: Wir haben in letzter Zeit einige „Grafikhammer“ im Miniformat gesehen, doch dies toppt vieles. Schlicht und ergreifend eine der besten, die man bis jetzt auf iPhone, iPod touch und iPad finden kann.

Dead Space™ Gameplay Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Und auch beim Sound bleibt uns nicht viel zu schreiben, ohne dahin zu schwärmen. Er passt perfekt und erzeugt – wie bei einem guten Film – einen ebenso großen Teil der Stimmung wie die Grafik. Ein sehr gut abgestimmter Mix aus Weltraum und Horror.

Die Steuerung ist innovativ und einfach, blockiert aber, wie schon erwähnt, zeitweise die eigene Sicht. Ansonsten aber ebenso vielseitig wie einfach: Alles ist gut erreichbar und Extrafeatures wie das drehen der Waffe durch kippen deines Spielgerätes tun ihr übriges.

Review “Dead Space™
Fazit:

Dead Space“ kurzum zusammengefasst: ein Must-Have. Wenn du irgendein Gerät aus der großen Apple-Familie hast, auf dem das Spiel auch nur ansatzweise laufen könnte, dann solltest du dir dieses Spiel nach langem Warten im deutschen AppStore besorgen. Grafik einzigartig, Sound überragend, unendlich viel Spielspaß. Nur der Umfang ist leider keineswegs unendlich, sondern eher von relativ kurzer Lebensdauer. Doch trotz dessen ist „Dead Space“ jeden einzelnen Cent wert.

Pro:
+
atemberaubende Grafik
+
perfekter Sound
+
tolle Atmosphäre
+
großer Spielspaß
Contra:
-
teilweise Sichtprobleme durch die Steuerung
-
etwas geringer Umfang
Wertung:
Grafik:10
Sound:10
Steuerung:9
Spielspaß:10
Gesamt:
10
Dead Space™ Reviewed by Simon Blohm on . Rating: 10 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden