Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Cut the Rope Original im App Store
Preis & Download:
0,99€
Cut the Rope Original iPhone iPad Download
Cut the Rope Original iOS
Cut the Rope Original [iPhone & iPod touch]
Publisher:Chillingo Ltd
Genre:Puzzle, Familie
Release:05.10.2010
TestberichtVeröffentlicht am 08.10.10 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Cut the Rope“

Wenn man derzeit das Thema Frosch hört, denken die meisten an das Spiel Pocket Frogs. Doch darum soll es hier nicht gehen, sondern um das neue Spiel Cut the Rope von Chillingo. Aufgabe in diesem Puzzlespiel ist es, einen grünen Frosch – oder was auch immer sonst das süße und verfressene Wesen sin soll – mit Süßigkeiten zu füttern. Klingt nicht so schwer, außer man gerät in Gefahr, die Bonbons selber zu essen Nein, Spaß beiseite, klingt nicht schwer, ist es aber. Denn Chillingo versteht es, daraus einen kultigen Knobelspaß zu machen.

Chillingo hat mit Cut the Rope ein neues Puzzlespiel veröffentlicht. In diesem musst du ein kleines grünes Wesen (wir vermuten ein Frosch) mit Süßigkeiten füttern. Diese sind in den unterschiedlichen Levels an verschiedenen Orten platziert und müssen durch das Schwingen an Seilen oder Gummibändern, durch Seifenblasen und Pfurzkissen etc. dem Frosch ins Maul geschmissen werden. Dabei gilt es in der richtigen Reihenfolge mit dem richtigen Timing die richtigen Seile durchzuschneiden, im richtigen Moment die Seifenblase platzen zu lassen oder aber den Bonbon mit einem gezielten Luftstrom aus dem Pfurzkissen in die richtige Richtung zu pusten. Hierbei sind neben der ständigen Gefahr des Absturzes in die Tiefen auch zahlreiche Hindernisse wie Stacheldraht, krabbelnde Spinnen oder elektrische Blitze zu umgehen. Denn wenn der kleine Frosch seine Portion Zucker nicht bekommt, guckt er im wahrsten Sinne des Wortes doof aus der Wäsche.

Das Spiel bietet insgesamt 100 Levels, die stetig anspruchsvoller werden. Nach jedem erfolgreich absolvierten Level mit einem glücklichen Frosch wird der nächste Level freigeschaltet. Doch es reicht nicht nur, den Bonbon ins Maul des Frosches zu bugsieren, sondern du solltest optimaler weise auch die drei goldenen Sterne pro Level einsammeln. Denn du kannst die vier verschiedenen Welten mit je 25 Levels nur dann freischalten, wenn du vorher eine vorgegebene Anzahl an Sternen eingesammelt hast. Sonst heißt es nachsitzen und mehr Sterne sammeln.

Die Grafik ist bei Puzzlespielen nicht so sehr entscheidend und wird demnach von uns auch nicht so hart bewertet. Angry Birds ist auch kein Erfolgstitel geworden, weil das Spiel so eine überragende Grafik bietet. Zwar bietet Cut the Rope keine hochauflösende Retina-Grafik für das iPhone 4 und den neuen iPod touch, was wir eigentlich erwarten würden, trotzdem gefällt sie uns. Das Spiel präsentiert sich farbenfroh und stimmig.
Auch die akustische Untermalung ist nicht wirklich entscheidend, wird aber natürlich mit bewertet. Cut the Rope liefert hier neben einer etwas dudeligen Hintergrundmusik lustige Soundeffekte, die es wert sind, den Ton nicht auszudrehen.

Die Steuerung des Spieles ist denkbar einfach und geht intuitiv von der Hand. Seile und Gummibänder zerschneidet man mit einer kurzen Slide über das Display, Luftblasen zerplatzen bei Berührung. Einfach und eingängig, genauso wie ein Puzzlespiel sein muss.
Einzig der Reload-Button, mit dem man den derzeitigen Level neu starten kann, ist unserer Meinung nach etwas im Weg. So ist es uns einige Male passiert, dass wir eine aufsteigende Seifenblase im letzten Moment am oberen Bildschirmrand noch erwischen wollten – und leider auf dem Reload-Button gelandet sind. Ärgerlich, wenn man das Level fast beendet hatte.

Review “Cut the Rope Original
Fazit:

Cut the Rope ist ein hervorragendes Puzzlespiel, das ein bisschen wie ein Mix aus Moonsters und Fruit Ninja wirkt. Es hat unserer Meinung nach das gleiche Suchtpotenzial wie Angry Birds, mit den 100 Levels bietet es einige Stunden Spiel- und Knobelspaß. Und wenn Chillingo wie angekündigt auch noch weitere Levels nachliefert, dann wird die Langzeit-Motivation auch definitiv gegeben sein.

Pro:
+
100 Levels
+
Suchtfaktor
+
einfach und eingängig
+
lustige Soundeffekte
Contra:
-
Reload-Button im Weg
Wertung:
Grafik:8
Sound:9
Steuerung:9
Spielspaß:9
Gesamt:
9
Cut the Rope Original Reviewed by Marcus Schwarten on . Rating: 9 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden