Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Colin McRae Rally im App Store
Preis & Download:
2,99€
Colin McRae Rally iPhone iPad Download
Colin McRae Rally iOS
Colin McRae Rally [Universal]
Publisher:The Codemasters Software Company Limited
Genre:Sport, Rennsport, Sport
Release:27.06.2013
UniversalTestberichtVeröffentlicht am 28.06.13 um 00:00h | 0 Kommentare

Testbericht „Colin McRae Rally“

Eine der absolut namenhaftesten Neuerscheinungen vom gestrigen Spieledonnerstag ist Colin McRae Rally von The Codemasters. Es handelt sich um eine Portierung des Playstation-Spieles aus dem Jahr 1998 in einer etwas abgespeckten Version. Der Download der knapp 250 Megabyte großen Universal-App kostet 4,49€. Ob sich die Investition lohnt, zeigt unser Test.

Wie man es von der Reihe kennt, bietet Colin McRae Rally neben dem Einzelrennen auch eine Meisterschaft. Diese besteht aus insgesamt acht verschiedenen Rallyes, immer aufgeteilt in mehrere Etappen, die an drei verschiedenen Orten (Australien, Korsika, Griechenland) ausgetragen werden. Bei den fahrbaren Untersätzen stehen dir leider nur vier verschiedene, dafür aber echte Ralle-Wagen zur Auswahl. Mit dabei sind der Ford Focus, der Subaru Impreza, der Mitsubishi Lancer Evolution und der Lancia Stratos. Am Anfang kannst du allerdings nur in den Ford einsteigen, die anderen Wagen müssen genauso wie die Meisterschaften nach und nach freigespielt werden. Als Sieger geht am Ende der Fahrer hervor, der für alle Etappen einer Meisterschaft addiert die wenigsten Zeit benötigt hat.

Die Steuerung auf der Strecke ist eher mittelmäßig. Zum einen ist das Gefühl über die Neigungssensor-Steuerung, die bei einem Rennspiel aus unserer Sicht die optimale Lösung sein sollte, eher schwammig und schwergängig. Wir halten hier zwar ein Rallye-Rennspiel in der Hand, bei dem man nicht so ein direktes Feedback wie bei einem auf dem Asphalt klebenden Rennboliden aus Real Racing 3 erwarten darf. Aber etwas mehr Reaktionsfreudigkeit hätten wir uns hier doch gewünscht. Die Variante über die virtuellen Buttons läuft ganz gut. Nachteilig ist leider, dass beide Versionen nicht an den eigenen Geschmack angepasst werden können, also weder die Empfindlichkeit (was bei einem Rennspiel eigentlich selbstverständlich sein sollte) noch die Positionierung der Buttons verändert werden kann – schade!

Auch der Grafik sieht man das Alter des Spieles leider etwas an. Sie sieht auf den ersten Blick relativ gut aus, schaut man aber etwas genauer hin, sieht man zweidimensionale Bäume und Büsche. Das ist aber noch zu verkraften. Der Sound hingegen ist gut gelungen.

Auch beim Schwierigkeitsgrad, der ebenfalls nicht eingestellt werden kann, haben wir etwas auszusetzen. Selbst im ersten Rennen mit einer wirklich nicht fehlerfreien Fahrt kann man als halbwegs talentierter Fahrer nahezu 30 Sekunden Vorsprung auf der ersten Etappe auf die CPU-Konkurrenz rausfahren. Zum Glück relativiert sich das im Laufe des Spieles etwas.

Typisch für Rallye-Rennen ist ein Beifahrer mit an Bord, der dir in englischer Sprache den Streckenverlauf wie Kuppeln, Sprünge und natürlich Kurven ansagt. Diese werden dir aber auch in Warnhinweisen auf dem Display angezeigt, die auf jeden Fall auch beachtet werden sollten. Denn absolut positiv herausheben müssen wir das Schadensmodell. Habt ihr die eine oder andere Mauer geknutscht und Kontakt mit Bäumen aufgenommen, dann wirkt sich das auf das Fahrverhalten aus. Nicht nur, dass die Kiste röhrt und scheppert, was man gut heraushören kann, auch die Leistung ist reduziert. Zudem fliegen Funken, wenn die Karosserie am Reifen scheuert – sehr realistisch. Einen Totalschaden haben wir zwar selbst durch Überschläge nicht erreicht, aber um dich einzubremsen reicht ein beschädigtes Fahrzeug allemal aus.

Colin McRae Rally Trailer

Jetzt iPlayApps.de bei YouTube abonnieren:

Während einer Rallye-Meisterschaft habt ihr zum Glück alle zwei Etappen die Möglichkeit, euer Auto zu reparieren. Hast du dem Motor, der Federung, der Karosserie und den Reifen allerdings zu sehr zugesetzt, dann wirst du nicht alle Schäden beheben können. Denn dir steht nur eine begrenzte Zeit für die Reparatur zur Verfügung, die schnell aufgebraucht ist. Dann heißt es auch die nächsten Etappen mit einem halben Schrotthaufen zu überstehen. So kann der angesammelte Vorsprung schnell wieder zusammenschmelzen. Die Devise lautet also wirklich vorsichtig zu fahren und nicht nur mit Vollgas durch die Gegend zu heizen.

Review “Colin McRae Rally
Fazit:

Das Genre der Rallye-Rennspiele ist im AppStore nun wahrlich nicht überlaufen. Und so waren wir sehr positiv erfreut, dass sich The Codemaster „erbarmt“ hat, mit Colin McRae Rally einen echten Klassiker in den AppStore zu bringen. Das Spiel schafft es auch auf den Genrethron zu klettern, allerdings auch wegen wie besagt fehlender Konkurrenz. Hier ist eigentlich nur das bereits in die Jahre gekommene Rally Master Pro von Fishlabs zu nennen, dass sich aber wahrlich nicht vor dem neuen Genrevertreter verstecken braucht. Dafür leistet sich Colin McRae Rally dann doch zu viele kleinere Schwächen, die nicht hätten sein müssen. Insgesamt aber ein ordentlicher Genrevertreter.

Pro:
+
realistisches Fahrverhalten
+
Schadensmodell
+
Sound
Contra:
-
Einstellungsmöglichkeiten der Steuerung fehlen
-
nur vier Wagen
-
Schwierigkeitsgrad
Wertung:
Grafik:7
Sound:9
Steuerung:5
Spielspaß:7
Gesamt:
7
Colin McRae Rally Reviewed by Marcus Schwarten on . Rating: 7 out of 10
Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden