Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Tentacles: Enter the Dolphin im App Store
Preis & Download:
0,89€
Tentacles: Enter the Dolphin iPhone iPad Download
Tentacles: Enter the Dolphin iOS
Tentacles: Enter the Dolphin [Universal]
Publisher:Microsoft Corporation
Genre:Action, Abenteuer
Release:04.10.2012
News (6)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 04.10.12 um 17:01h | 0 Kommentare

„Tentacles: Enter the Dolphin“ von Microsoft: mit Tentakeln durch den Körper eines verrückten Professors

Eine weitere Neuerscheinung des heutigen Tages ist Tentacles: Enter the Dolphin (AppStore). Der Titel hat dabei einen recht ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. Denn das Spiel war zuerst für Windows Phone erhältlich und hat nun den Sprung auf die iOS-Plattform geschafft. Aufgrund der – sagen wir mal – begrenzten Beliebtheit und des eher geringen Erfolges von Microsofts mobilem Betriebssytem ist dieser Weg recht selten, da Spieleentwickler eigentlich immer erst einmal für die großen Systeme iOS und Android entwickeln und dann später eventuell auf weitere, weniger verbreitete Smartphones expandieren. Hier ist der „verkehrte“ Ablauf aber schlicht und ergreifend damit zu erklären, dass der Titel aus dem Hause Microsoft stammt.

Nun aber zum Gameplay der 0,79€ teuren Universal-App. Dr. Phluff, ein bekannter Wissenschafter mit dem Kopf eines Delfins, hat in einem Reagenzglas versucht, ein besonders süßes Wesen zu erschaffen, was aber gründlich in die Hose gegangen ist. Herausgekommen ist Lemmy, ein schwarzes Wesen mit drei Tentakeln zum Fortbewegen und einem Greifarm, welches nun durch einen Zufall in den Körper des Profs gelangt ist. Dort gilt es nun, sich durch die 40 röhrenartigen Level zu bewegen, Gefahren auszuweichen, Endgegner zu besiegen und diverse Gegenstände einzusammeln.

Wie schon gesagt, hat Lemmy drei Tentakel, um sich durch die Level zu bewegen. Diese zu steuern ist eigentlich sehr einfach, denn du musst nur irgendwo an den Rand der Level klicken und schon schnellt ein Arm dorthin und krallt sich fest. Der Körper zieht sich dann hinterher und so bewegst du dich Richtung Levelende. Hast du dies erreicht, wird deine Leistung in Sternen aufgewogen. Diese gibt es für bestimmte Leistungen, nämlich das Einsammeln aller verstreuten Gegenstände, das Erreichen des Zieles ohne unterwegs zu sterben und das Meistern von dir gestellten Herausforderungen auf Teilstücken der Level. Dies sind zum Beispiel ein möglichst schnelles Durchwandern oder auch ein Überstehen ohne jeglichen Schaden, den du dir an Dornen, Düsen und anderen Hindernissen holen kannst.

Insgesamt hinterlässt Tentacles: Enter the Dolphin (AppStore) bei uns einen ordentlichen Eindruck. Wer Casual-Spiele mit einer tollen Grafik, einer etwas ungewöhnlichen Steuerung und einer verrückten Story mag, für den dürfte die 0,79€ teure Universal-App auf jeden Fall interessant sein.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden