Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Tekken Card Tournament - Spiele und sammle dein Deck und tritt gegen Spieler in Online-Kämpfen an (CCG) im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Tekken Card Tournament - Spiele und sammle dein Deck und tritt gegen Spieler in Online-Kämpfen an (CCG) iPhone iPad Download
Tekken Card Tournament - Spiele und sammle dein Deck und tritt gegen Spieler in Online-Kämpfen an (CCG) iOS
Tekken Card Tournament - Spiele und samm... [Universal]
Publisher:BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Genre:Strategie, Rollenspiel
Release:04.04.2013
News (3)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 09.04.13 um 09:31h | 0 Kommentare

Tekken Card Tournament: haue deinem Gegner die Karten um die Ohren

Kommen wir zu einem weiteren Release vom vergangenen Spieledonnerstag, nämlich dem Titel Tekken Card Tournament (AppStore) von Namco Bandai. Die Universal-App kann als Free-to-Play-Titel kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Der Download ist knapp 170 Megabyte groß. Die ersten Bewertungen im AppStore sind sehr durchwachsen und kommen im Schnitt auf nur 2,5 Sterne. Das mag zum Teil an einem Bug im Mehrspieler-Modus liegen (wir konnten allerdings keinerlei Probleme auf einem iPhone 5 feststellen) und zum anderen an dem doch recht ungewöhnlichen Ansatz…

Bei dem Namen „Tekken“ dürften die Augen aller Fans von Beat’em Ups aufleuchten, schließlich ist die „Tekken“-Reihe neben den „Street Fighter“-Titeln einer der erfolgreichen Genrevertreter. Doch zumindest etwas müssen wir die Vorfreude schmälern, wie auch schon die zwei anderen Worte im Namen des Spieles erahnen lassen. „Card Tournament“ verrät, dass es sich um ein Kartenspiel handelt. Es kommt also nicht darauf an, wie wild auf irgendwelchen virtuellen Buttons herumzuhauen, sondern mit der richtigen Strategie den Gegner in einer Art Kartenspiel zu schlagen. Zumindest etwas können wir euch aber beruhigen, denn zumindest auf die Prügelaction auf dem Bildschirm brauchst du nicht verzichten – wenn auch nur in Videosequenzen…

Aber wie läuft das nun genau ab, ein Beat’em Up gekreuzt mit einem Kartenspiel? Eigentlich hat der Entwickler das recht geschickt gemacht. Während des Kampfes bekommst du in jeder Spielrunde drei virtuelle Schaltflächen auf dem Display eingeblendet, über die du deinen nächsten Zug festlegen kannst. Entweder du entscheidest dich für den Menüpunkt „Focus“. Das hat zur Folge, dass du keine Aktion fährst, sondern dafür eine neue Spielkarte erhältst. Diese werden auf dem Display angezeigt, unten deine, oben die deines Gegners, alle jederzeit offen sichtbar. Bei einem Tap auf den Punkt „Strike“ spielst du die Karten, die du offen auf dem Spielfeld liegen hast, aus und attackierst den Gegner. Dabei wird diesem entsprechend der Werte der Karten Lebensenergie abgezogen, es sei denn, dass dieser den letzten Punkt „Block“ gewählt hat. Dann werden zumindest die ersten beiden Kartenangriffe blockiert. Hast du mehr Karten ausgespielt, verliert dein Gegner Lebensenergie, hast du nur maximal zwei Karten auf dem Feld, passiert nichts und die nächste Spielrunde beginnt. Dies wird dir auch noch einmal dank eines einleitenden Tutorials (allerdings in englischer Sprache) gut erklärt.

Das klingt nicht allzu spannend, ist es im Kampf selber aber schon, denn du weißt nie, was der Gegner als nächsten Zug spielt. Du kannst im Spiel entweder offline gegen verschieden starke KI-Gegner oder online gegen echte Gegner antreten. Jedes gewonnene Gefecht bringt dir Gold und neue Spielkarten ein. Diese kannst du dann in dein Kartenset, das immer aus 15 Karten besteht und aus dem im Spiel zufällig die nächste Karte gewählt wird, mit aufnehmen und gegebenenfalls gegen eine schlechtere Karte austauschen. Zudem gibt es noch Spezialkarten, die neben dem Angriffstwert weitere nützliche Features mit sich bringen, zum Beispiel deine Lebensenergie ein Stück auffüllen. Zudem können Karten sowie weitere Kämpfer natürlich auch im Shop via Gold oder IAP erworben werden.

Der Ansatz von Tekken Card Tournament (AppStore) ist doch relativ ungewöhnlich. Wenn man sich aber auf den Titel einlässt, dann kann man zumindest kurzweilig Spielspaß und spannende Kämpfe vorfinden. Denn obwohl man nur drei Optionen je Spielzug hat, erfordert der Titel schon etwas Logik und Strategie, damit dein Gegner den Ring nicht als Gewinner verlässt. Zu beachten ist allerdings auch hier, dass du online gegen Spieler, die sich via IAP gut ausgestattet haben, eigentlich keine Chance hast.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden