Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Runsanity - Mit einem exklusiven "Ghost System" im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Runsanity - Mit einem exklusiven "Ghost System" iPhone iPad Download
Runsanity - Mit einem exklusiven "Ghost System" iOS
Runsanity - Mit einem exklusiven "Ghost ... [Universal]
Publisher:Heliceum
Genre:Abenteuer, Familie
Release:25.11.2012
News (5)
Test
Videos (2)
UniversalPreviewVeröffentlicht am 19.11.12 um 16:08h | 0 Kommentare

RunSanity: neues & verrücktes Jump’n’Run-Spiel erscheint Ende des Monats

Heliceum, ein in Paris ansässiger Entwickler und Publisher von Mobile Games und bereits für das Tower-Defense-Spiel Human Defense (AppStore) verantwortlich, hat vor kurzem den neuen Jump’n’Run-Titel RunSanity angekündigt. Das neue Spiel wird am 27. November, also in rund eineinhalb Wochen, im AppStore erscheinen. Wir hatten schon Gelegenheit, den Titel zu spielen und wollen euch natürlich nicht vorenthalten, was euch erwartet. Bevor wir zum Gameplay kommen, aber noch schnell die Fakten: der Titel ist als Universal-App für iPhone (inkl. iPhone 5), iPad und iPod touch optimiert und kann als Free-to-Play-Titel nach dem erfolgten Release kostenfrei aus dem AppStore geladen werden.

Der coole Stan ist sehr beliebt und hat zahllose Freunde. Dies kann der Nerd Dux nicht ertragen und schickt deswegen seinen besten (und einzigen) Freund – seinen Hund – los. Dieser pinkelt auf einer Party von Stan allen Gästen ans Bein und verwandelt diese so ebenfalls in Nerds. Stan kann zum Glück entkommen, wird aber von dem Köter verfolgt. Hier kommst du nun ins Spiel und musst ihm bei seiner Flucht und der Rettung seiner Freunde helfen. Dies geschieht durch seine coole Musik und ist ein ein Tap-Minispiel verpackt.

Das Hauptaugenmerk des Titels liegt aber eindeutig auf den Jump’n’Run-Passagen. In diesen musst du mit Stan und seinen „entnerdeten“ Freunden vor dem Verfolger flüchten und dabei allerhand Hindernisse wie Mülltonnen, Schulbusse, Autos, Fußgänger und skatende Schönheiten überspringen. Dies geschieht durch einen einfachen und gut getimten Tap aufs Display. Gelingt dir dies erfoglreich in Reihe, baust du Geschwindigkeit und eine Combo auf, die deinen Highcore in die Höhe treibt. Zudem hast du die Möglichkeit, mit einem Tap auf den gefüllten Boost-Button Hindernisse für kurze Zeit zu durchbrechen. Ebenfalls hilfreich und sinnvoll ist das Einsammeln der zahlreichen Münzen, denn mit ihnen kannst du im Shop zahlreiche PowerUps erwerben. Bist du zu langsam und der Köter holt dich ein, ist der Lauf zu Ende. Für weitere Motivation sorgen Missions-Ziele, mit denen du Trophäen freischalten kannst.

Das Spiel bietet drei Modi. Der erste Modus ist ein Story-Modus mit 20 Missionen, unterbrochen von spaßigen Comic-Sequenzen. Dazu gesellt sich noch der Endlos-Arcade-Modus und der Challenge-Modus. In diesem kannst du Facebook-Freunde zu einem Rennen herausfordern und dabei auch noch auf den eigenen Sieg virtuelles Spielgeld setzen. Hast du einen Freund herausgefordert, musst du zuerst die Strecke erfolgreich überwinden, bevor dann dein Gegner gegen deinen Geist antreten muss.

Wir haben RunSanity jetzt einige Runden gespielt und finden den Titel rundum gelungen. Wer Jump’n’Run-Spiele mit einer tollen Comic-Optik, einer verrückten Geschichte und spaßigem Gameplay mag, der sollte sich das Releasedatum (27.11.) vormerken. Aber keine Sorge, wir werden dann am Monatsende natürlich auch noch einmal auf den Release hinweisen.-v7563–gk9738-

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden