Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Reiner Knizia
Preis & Download:
4,49€
Reiner Knizia's Qin iPhone iPad Download
Reiner Knizia's Qin iOS
Reiner Knizia's Qin [Universal]
Publisher:DevPocket Inc.
Genre:Brettspiele, Strategie
Release:16.10.2012
News (2)
Test
Videos (1)
iPadApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 16.10.12 um 14:57h | 0 Kommentare

Reiner Knizia’s Qin: neues iPad-Spiel des Brettspiele-Gurus im AppStore erschienen

Reiner Knizia ist wohl der berühmteste Erfinder von Brettspielen auf unserem Planeten und für zahllose preisgekrönte Titel verantwortlich. Sein neuestes Werk „Qin“ wird am morgigen Tag auf der Spielemesse in Essen der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Das dazugehörige iOS-Spiel ist schon heute im AppStore erschienen: Reiner Knizia’s Qin (AppStore). Das von Elately veröffentlichte Spiel gibt es im Moment nur für das iPad und kostet 3,99€. Eine iPhone-Version ist geplant. Wann diese im AppStore erscheinen wird, ist aber noch nicht bekannt.

Reiner Knizia’s Qin (AppStore) ist ein strategisches Brettspiel für zwei bis vier Spieler. Entweder kannst du gegen die KI des iPads spielen oder lokal sowie via GameCenter reale Gegner herausfordern. Das iPad ersetzt bei einem lokalen Match mit Freunden an einem Tisch dabei das Spielbrett.

Die Regeln sind ganz einfach, die richtige Umsetzung aber (wie bei einem guten Strategiespiel) recht knifflig. Der Titel spielt im Alten China von vor über 2.000 Jahren. Die chinesischen Reiche streiten miteinander um Macht und Land. Ziel des Spieles ist es, das Alte China zu einen, indem das unbewohnte Land mit neuen Spielkarten besiedelt und so neue Provinzen gegründet werden. Versuche, möglichst viele gleichfarbige Karten zu einer Gruppe zu vereinen. Bestehende Dörfer werden so in das eigene Reich eingemeindet und vergrößern die Siegschancen. Jeder Spieler erhält am Anfang des Spieles eine gleiche Anzahl an Pagoden, kleine Hütchen in der Farbe des jeweiligen Spielers. Auf jede Provinz und jedes eingenommene Dorf kommt dann eine Pagode in der eigenen Farbe. Der Spieler, der seine Pagode zuerst komplett auf dem Spielfeld platziert hat, gewinnt.

Wir haben eben bereits eine Runde in Reiner Knizia’s Qin (AppStore) gespielt und sind angetan. Es gibt zwar Brettspiele, die uns vom eigentlichen Spielablauf noch etwas besser gefallen, im Großen und Ganzen macht der Titel aber auf jeden Fall Spaß. Ein einleitendes Tutorial erleichtert den Einstieg, zudem ist das komplette Spiel in deutscher Sprache verfasst. Auch bei der Grafik und der Bedienung gibt es nichts auszusetzen. Fans von strategischen Brettspielen können hier bedenkenlos zugreifen und werden mit Reiner Knizias neuem Werk sicherlich ihren Spaß haben.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden