Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Kill the Clowns im App Store
Preis & Download:
1,79€
Kill the Clowns iPhone iPad Download
Kill the Clowns iOS
Kill the Clowns [Universal]
Publisher:Vodemia SRL
Genre:Spielhalle, Strategie
Release:06.06.2013
News (4)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 10.06.13 um 10:34h | 0 Kommentare

Neues Tower-Defense-Spiel „Kill the Clowns“: Aliens auf der Jagd nach Babysabber

Im Genre der Tower-Defense-Spiele ist am Spieledonnerstag der vergangenen Woche das Spiel Kill the Clowns (AppStore) neu im AppStore erschienen. Die Universal-App von Vodemia und OneEyeAnt gibt es für 2,69€ im AppStore zu kaufen. Ob sich der Download lohnt, haben wir uns einmal etwas genauer angeschaut.

Eines kann man Kill the Clowns (AppStore) auf jeden Fall schon einmal zu Gute halten: der Titel ist wirklich etwas verrückt. Alleine schon die Story hat es in sich. Ein Circus dient als Bruchlandezone für ein Ufo. Die darin durch das All reisenden und als Clowns verkleideten Aliens vom Planeten Ridiculonia haben es nun auf die Babys der Menschen abgesehen, da die Sabber der Kleinen den geliebten Süßigkeiten der außerdirdischen Eindringlinge eine besondere Geschmacksnote verpasst. Deshalb sind sie nun auf der Jagd nach den Babys, was du natürlich verhindern solltest.

Dies erfolgt in typischer Tower-Defense-Manier, indem Verteidigungseinheiten am Wegesrand platziert werden. Dies sind natürlich passenderweise die Stars aus der Manege. Jongleur, Elefant und Affe beschießen die Feinde zum Beispiel mit verschiedenen Dingen und schaden ihnen so. Zudem gibt es unter anderem noch den Clown, den du geschickt einsetzen und platzieren solltest, da er die vorbeiziehenden Feinde für kurze Zeit hypnotisiert und so besser für seine Kollegen attackierbar macht.

Die Steuerung ist eingängig und schnell verstanden. Unten am Rand gibt es eine Auflistung aller zur Verfügung stehender Einheiten im jeweiligen der insgesamt 36 Levels, aufgeteilt auf drei verschiedene Levelpacks. Diese kannst du dann per Drag’n’Drop einfach an die vorgegebenen Stellen ziehen, an denen du die Verteidigung platzieren kannst. Tippst du eine bestehende Einheit an, öffnet sich ein kleines Menü, über das du diese in zwei Stufen upgraden (oder verkaufen) kannst. Das ist manchmal etwas fummelig, ist aber noch im Rahmen. Jede Aktion kostet dabei Süßigkeiten. Diese lassen die getöteten Aliens fallen und können per Wischer schnell eingesammelt werden. IAP-Angebote gibt es lobenswerterweise keine.

Hast du alle Angriffswellen des Levels überstanden, wird deine gezeigte Leistung in Punkte umgerechnet. Dabei zählt natürlich primär die Anzahl der geretteten Babys. Fünf Stück gilt es je Level zu verteidigen, die so quasi auch als Leben fungieren. Sind alle Babys den Aliens in die Hände gefallen, musst du das Level neu beginnen und hoffentlich besser machen.

Kill the Clowns (AppStore) zeichnet sich nicht nur durch einen verrückten Ansatz aus, sondern auch durch ein bis auf wenige Kritikpunkte gelungenes Gameplay. Sound und Grafik sind vollkommen ok und auch kinderfreundlich. Wer klassische Tower-Defense-Spiele mag, dem dürfte auch Kill the Clowns (AppStore) gefallen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden