Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Oil Rush: 3D Naval Strategy im App Store
Preis & Download:
4,99€
Oil Rush: 3D Naval Strategy iPhone iPad Download
Oil Rush: 3D Naval Strategy iOS
Oil Rush: 3D Naval Strategy [Universal]
Publisher:Unigine OOO
Genre:Strategie
Release:24.10.2013
News (3)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 24.10.13 um 10:36h | 0 Kommentare

Neues Strategiespiel „Oil Rush: 3D Naval Strategy“: der Kampf ums Öl wird zum Kampf ums Überleben

Aus dem Genre der Strategiespiele können wir am heutigen Spiele-Donnerstag Oil Rush: 3D Naval Strategy (AppStore) neu im AppStore begrüßen. Die 210 Megabyte große Universal-App wurde von Unigine entwickelt, kostet 4,49€ und ist mit allen iOS-Geräten ab iPhone 4S, iPod touch (5. Generation), iPad 2 und iPad mini kompatibel.

Der Kampf um das Öl hat einen weltweiten Krieg ausgelöst, in dessen Folge eine Atombombe gezündet wurde. Dies hatte zur Folge, dass die Polkappen geschmolzen sind und deshalb der Meeresspiegel angestiegen ist. Es gibt kein trockenes Land mehr, alles spielt sich auf dem Meer ab. In dieser nach-apokalyptischen Welt geht es nicht mehr nur um den Kampf um das schwarze Gold, sondern ums pure Überleben.

Der Titel, der leider nur in englischer Sprache verfügbar ist, bietet neben einem Modus für ein schnelles Spiel einen Kampagnenmodus mit 15 Herausforderungen und drei Schwierigkeitsgraden mit einer laut Entwickler rund zehnstündigen Spielzeit. In den verschiedenen Missionen kommandierst du eine Flotte von Jetski-Soldaten und anderen Einheiten im Wasser und in der Luft und musst feindliche Stellungen und Ölplattformen angreifen und einnehmen, eigene Produktionsstätten verteidigen und mehr. Dies geschieht, indem du deine Truppen über die Map schickst sowie Ölplattformen im Stile eines Tower-Defense-Spieles mit Verteidigungsanlagen sicherst, die natürlich im Laufe des Spieles auch hochgelevelt werden können.

Bevor es aber losgehen kann, wirst du am Anfang erst einmal in das Gameplay und die Benutzeroberfläche eingeführt. Am linken Bildschirmrand gibt es vier Buttons, mit denen du zwischen den einzelnen Ansichten hin- und herswitschen kannst. Im obersten Punkt kannst du dich frei auf der Map bewegen und dir so einen Überblick über alles verschaffen. Der zweite Punkt zeigt die Geschehnisse auf dem Schlachtfeld im Stile eines Spielfilmes an, wobei du die Kameraperspektive verändern kannst. Dies eignet sich, um bei Kämpfen mitten im Geschehen zu sein.

Der dritte Menüpunkt ruft den Taktik-Screen auf, wo du deine Truppen befehligen kannst. Hier schickst du deine Truppen, die von den Produktionsstätten in deinem Besitz regelmäßig ausgebildet werden, zum Schutz deiner Plattformen umher und feindliche Stellungen angreifen. Dabei hast du die Möglichkeit, die Zusammenstellung und die Menge deiner Truppen durch verschiedene Optionen zu bestimmen, bevor du sie auf die Reise schickst. Da verschiedene Einheiten effektiver sind gegen bestimmte Feinde als andere, kommt so ein gewissen taktischer Tiefgang ins Spiel.

Unter dem vierten Punkt sind Weiterentwicklungen möglich, indem du im Spiel verdiente Punkte in die Verbesserung deiner Einheiten und Fähigkeiten investierst. Diese können dann im Kampf eingesetzt werden und ermöglichen es z.B. den Feind auzuspionieren sowie deine Einheiten stärker zu machen.

Es gibt aber auch ein paar Kritikpunkte, die uns in der Zeit, die wir mit dem Spiel verbracht haben, aufgefallen sind. So ist das Gameplay leider zum Teil recht langatmig, da man in Phasen, in denen nichts Entscheidendes auf dem Display passiert, nicht vorspulen kann.

Insgesamt würden wir Oil Rush: 3D Naval Strategy (AppStore) als solides Strategiespiel bezeichnen. Der Titel bietet eine schöne Optik und einen ordentlichen Umfang, konnte uns aber leider nicht so sehr an die Geräte fesseln, wie wir es uns gewünscht hätten.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden