Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Sometimes You Die im App Store
Preis & Download:
1,99€
Sometimes You Die iPhone iPad Download
Sometimes You Die iOS
Sometimes You Die [Universal]
Publisher:Philipp Stollenmayer
Genre:Abenteuer, Puzzle
Release:27.03.2014
News (12)
Test
Videos (2)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 27.03.14 um 07:38h | 0 Kommentare

Neuer Puzzle-Platformer „Sometimes You Die“ von deutschem Indie-Entwickler: der Name ist Programm…

In einem Spiel zu sterben ist wahrlich nichts Ungewöhnliches, kommt dieses an sich frustrierende Erlebnis doch in den verschiedensten Genres der Spielewelt beim eigenen Scheitern häufiger vor als es einem meist lieb ist. Und genau das thematisiert das heute erschienene Sometimes You Die (AppStore) von Philipp Stollenmayer, der uns vor einigen Monaten bereits mit cyro (AppStore) positiv aufgefallen hat. Der neue Puzzle-Plattformer kann als Universal-App für 1,79€ den Weg auf eure iOS-Geräte finden. Was der Titel bis auf fröhliches Sterben zu bieten hat, haben wir uns bereits angeschaut.

In düsteren, minimalistisch gestalteten Welten, die mit vielen Binsenweisheiten tapeziert sind, musst du ein kleines Quadrat zum jeweiligen Levelausgang bugsieren. Die einzelnen Levels sind in acht Levelpacks zusammengefasst, in denen wiederum jeweils mehrere kleine Welten hintereinander gereiht sind. Jede Welt füllt nur einen Bildschirm aus und wartet jeweils mit einer ganz eigenen Herausforderung. Die Steuerung erfolgt dabei über zwei Pfeile unten links, um das Quadrat nach links und rechts zu bewegen. Taps auf den leeren Bildschirm lassen dich springen.

Um den Levelausgang zu erreichen, gilt es zahlreiche Dornen und Kettensägeblätter zu überwinden. Berührst du sie, war es das für deinen quadratischen Helden. Doch kein Grund zum Trübsal blasen, denn so etwas wie begrenzte Leben und „Game Over“ gibt es hier nicht. Schwupsdiwups steht schon das nächste Quadrat am Levelanfang bereit, um es besser zu machen – oder sich ebenfalls zu opfern.

Denn meistens musst du sogar den Tod eines oder mehrerer Quadrate einkalkulieren und ausnutzen. Wenn sie sterben, fallen sie schnurstracks zu Boden und bleiben dort liegen. So gilt es sich, Hilfsplattformen mit toten Quadraten zu bauen oder auch mal einen Graben mit einem Haufen Quadratleichen aufzufüllen, um im zweiten, dritten oder x-ten Versuch ein Level mit seinen Gefahren dann über die toten Vorgänger hinweg zu meistern. Liegt ein Gefallener mal im Weg, hilft ein kurzer Tap auf den Neustart-Button oben rechts.

Auch wenn uns der Schwierigkeitsgrad von Sometimes You Die (AppStore) bis auf wenige Ausnahmen nicht allzu hoch vorkam und deswegen die acht Levelpacks relativ schnell durchgespielt sind, haben wir selten (oder überhaupt schon einmal?) ein Spiel gesehen, bei dem der Tod des Helden so gewinnbringend ist wie hier. Abgerundet wird das gelungene Gameplay von einigen witzigen und humorvollen Ideen, die z.B. Dinge wie die Spielewelt und Free-to-Play auf die Schippe nehmen oder mal eben mittendrin die Steuerung umbelegen. Einfach anders…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden