Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Lost Cubes im App Store
Preis & Download:
1,79€
Lost Cubes iPhone iPad Download
Lost Cubes iOS
Lost Cubes [Universal]
Publisher:Pocket PlayLab Co. Ltd.
Genre:Familie, Puzzle
Release:08.01.2013
News (1)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 08.01.13 um 14:11h | 0 Kommentare

Neu & kostenlos: Line-Drawing-Puzzle „Lost Cubes“ mit riesigem Umfang

Vor wenigen Stunden ist mit Lost Cubes (AppStore) ein neues Puzzlespiel im AppStore erschienen. Entwickelt wurde die Universal-App von Pocket Playlab, einem in Thailand ansässigen, neuen Entwickler, der ein Zusammenschluß von Mitarbeitern aus fünf Nationen ist. Der Download des knapp 45 Megabyte großen Puzzles ist komplett kostenlos. Wer jetzt eine große Flut an IAP-Angeboten erwartet, der sieht sich ebenfalls getäuscht. Der komplette Titel mit seiner rieseigen Anzahl von 400 Levels kann komplett kostenlos gespielt werden. Lediglich an einem kleinen Werbebanner darf man sich nicht stören, der aber unserer Meinung nach nicht auffallend ins Gewicht fällt.

Sinn und Inhalt des Spieles ist es, kleine, würfelförmige Figuren, die Elemente darstellen, zu vereinen. Je Level, die immer auf 5 mal 5 Felder großen Spielbrettern stattfinden, gibt es je zwei Figuren von insgesamt sechs Elementen und es ist an dir, „The Hand of the Elements“, diese mit einer durchgehenden Linie zu verbinden. Dies geschieht einfach, indem du deinen Finger auf einen Würfel legst und dann von dort aus ohne Abzusetzen eine Linie zum Gegenpart ziehst. Doch das ist noch nicht alles an Herausforderung, denn wenn du in jedem Level die Höchstwertung von drei Sternen erreichen möchtest, muss am Ende auch jedes der 25 Spielfelder genau einmal mit entweder einer Figur oder einer Verbindungslinie belegt sein. Überschneidungen dieser sind nicht möglich.

400 Levels, aufgeteilt auf zehn Planeten mit je 40 Levels – eine wirklich beeindruckende Zahl. Dies relativiert sich allerdings etwas, nachdem die ersten Levels gespielt sind. Denn diese gehen wirklich schnell und sind innerhalb weniger Sekunden zu lösen. Doch keine Sorge, dabei bleibt es nicht, denn der Schwierigkeitsgrad steigt langsam an und in den fortgeschrittenen Planeten ist die Lösung dann nicht mehr ganzo so schnell und auf einen Blick zu erschließen.

Wenn ihr – genauso wie wir – durch die ersten 50 bis 60 Levels durchfegt, dann solltest ihr nicht zu schnell aufgeben und das Spiel gelangweilt löschen. Auch dann wird es nicht gleich wahnsinnig schwer, aber doch zumindest etwas knobeliger. Als (anfänglich) nicht allzu anspruchsvoller Zeitvertreib reicht das kostenlose Lost Cubes (AppStore) aber allemal und kann euch so mit seinem riesigen Umfang die eine oder andere Wartezeit erträglicher machen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden