Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
MAYDAY! Notlandung eingeleitet im App Store
Preis & Download:
GRATIS
MAYDAY! Notlandung eingeleitet iPhone iPad Download
MAYDAY! Notlandung eingeleitet iOS
MAYDAY! Notlandung eingeleitet [Universal]
Publisher:Reludo srl
Genre:Rennsport, Simulation
Release:14.03.2013
News (3)
Test
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 18.03.13 um 08:20h | 0 Kommentare

MAYDAY! Notlandung eingeleitet: werde zum Helden der Lüfte

Eine weitere Neuerscheinung vom Spieledonnerstag der vergangenen Woche ist die Flugsimulation MAYDAY! Notlandung eingeleitet (AppStore) von Reludo, die wir euch nun etwas genauer vorstellen wollen. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden, enthält dann aber einen begrenzten Umfang von nur zwei Missionen. Wer danach in den Genuß des kompletten Umfanges kommen möchte und alle 40 Missionen spielen möchte, der kann diese für einmalig 4,49€ via IAP freischalten.

Missionen klingt jetzt erst einmal nicht nach einer typischen Flugsimulation. Und die ist MAYDAY! Notlandung eingeleitet (AppStore) – wie der Name schon erraten lässt – auch nicht. Denn hier geht es darum, als Pilot von verschiedenen Flugzeugen in brenzligen Situationen kühlen Kopf zu bewahren und defekte oder von äußerlichen Einflüssen wie Turbulenzen gebeutelte Flugzeuge heil und sicher zu landen. In den ersten beiden Probe-Missionen gilt es einmal, einen Jet mit 205 Passagieren an Bord mit defekten Fahrwerk auf einer Landebahn sowie einen Jet mit 98 Passagieren in starkem Unwetter auf einer Straße zu landen. Je besser dir dies gelingt und je weniger Passagieren etwas zustößt, desto besser schließt du die einzelnen Missionen ab.

Der Landeanflug verläuft dabei eigentlich immer relativ gleich. Du musst möglichst in einem vorgegebenen Korridor aus Kreisen bleiben, die richtige Geschwindigkeit einhalten und nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam sinken. Gelenkt wird der Vogel dabei über die Neigung deines Gerätes, den Schub kannst du über einen Schieberegler am rechten Displayrand regeln. Zudem müssen bei Hinweis auf dem Display durch das Drücken von virtuellen Buttons die Klappen und das Fahrwerk ausgefahren werden und nach erfolgter Landung die Schubumkehr und die Bremse betätigt werden. Klappt alles ziemlich problemlos, nur das Steuern des Vogels erfordert einiges an Gefühl und Präzision.

Uns hat MAYDAY! Notlandung eingeleitet (AppStore) auf den ersten Blick recht gut gefallen. Der Titel hebt sich von den wenigen Flugsimulationen im AppStore deutlich ab. Inwiefern es nach einigen Missionen aber eintönig wird, können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht beurteilen. Wer aber Spaß an der Fliegerei hat, der kann zumindest die beiden kostenlosen Test-Missionen meistern und dann je nach Gefallen entscheiden, ob es der volle Umfang sein darf.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden