Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Lionel Battle Train im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Lionel Battle Train iPhone iPad Download
Lionel Battle Train iOS
Lionel Battle Train [iPad]
Publisher:Lionel, LLC
Genre:Strategie, Action
Release:15.08.2013
News (1)
Test
Videos (1)
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 19.08.13 um 10:08h | 0 Kommentare

Lionel Battle Train: diese Spielzeugeisenbahn hat es faustdick hinter den Ohren

Der amerikanische Spielzeugeisenbahn-Hersteller Lionel, hierzulande eher weniger bekannt, hat vor wenigen Tagen mit Lionel Battle Train (AppStore) ein kostenloses Free-to-Play-Spiel im AppStore veröffentlicht, das für ein „Werbespiel“ wirklich ausgesprochen gelungen ist. Die 185 Megabyte große App ist nur für iPad verfügbar, wobei ihr mindestens ein iPad 2 euren Besitz nennen solltet, um den Titel spielen zu können.

In Lionel Battle Train (AppStore) steuerst du eine Spielzeugeisenbahn über mehrere parallele, endlose Schienenstränge. Dein Zug ist allerdings kein gewöhnlicher Zug, sondern kommt aus der Abteilung Attacke. Am Anfang hast du nur einen Waggon an der Lok hängen, auf dem im einleitenden Tutorial auch nur ein Maschinengewehr angebracht ist. Aber bereits nach den anfänglichen Erklärungen, wenn es ins erste Level geht, verfügst du immerhin über zwei Waffen.

Mit diesen musst du die Angriffe kleiner RoboCars abwehren, die von allen Seiten auf dich einstürmen. Dabei kannst du sie in den insgesamt 19 Missionen des Storymodus, der dich in drei verschiedene Umgebungen bringt, entweder mit den Bordkanonen eliminieren, indem du diese und danach den Feind antippst, oder mit der Lok von den Schienen drängen. Dies führt allerdings – genauso wie Treffer der Gegner – zu Schaden an deiner Lok.

Um diesen sowie die Demolationen an den Anhängern zu beheben, kannst du mit Wischern oder dem Zug verschiedene virtuelle Währungen einsammeln. Einige laden den Reparaturbutton unten links auf, manche sind als virtuelle Währung für Investitionen im Lokschuppen gut geeignet. Dort kannst du dir mit deinen Verdiensten stärkere Lokomotiven sowie weitere Anhänger und Waffen freischalten, um deinen Zug zu einem Alptraum auf vielen Rädern für deine Feinde zu machen. Wie es sich für ein Free-to-Play-Spiel gehört, kannst du dir natürlich auch Münzen via IAP nachkaufen.

Das Wechseln der Schiene ist übrigens über vertikale Wischer mit zwei Fingern mögich. Diese sind dabei nicht nur wichtig, um Feinde aus dem Weg zu räumen, sondern auch, um endende Gleisstränge zu verlassen. Dies wird dir durch ein Totenkopfsymbol auf dem Display angezeigt. Hast du nicht reichtzeitig den Blinker gesetzt und bist auf eine andere Schiene gewechselt, dann sorgt der Prellbock für ein jähes Ende.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden