Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
App-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 04.10.11 um 21:17h | 0 Kommentare

Keynote zusammengefasst: neues iPhone 4S, Siri, Infinity Blade 2, iOS 5 u.a.

In diesem Artikel wollen wir die soeben beendete Keynote von Apple kurz zusammenfassen und dich auf dem Laufenden halten, was Apple in den nächsten Wochen so Feines auf den Markt bringt.

Angefangen hat die Keynote – wie immer – mit ziemlich beeindruckenden Marktzahlen, in denen Apple natürlich vollkommen unerwartet sehr gut abschneidet.

Danach ging es um iOS 5 und einen neuen Service namens „Cards“, mit dem Grußkarten erstellt werden können und dann von Apple per Post zugeschickt werden. Netter Service, aber für uns nicht so sehr interessant.
Interessanter waren die weiteren Features, die Apple mit iOS 5 vorgestellt hat. Es wurden aber keine wirklichen Neuerungen mehr vorgestellt, im Großen und Ganzen alles schon von der letzten Keynote bekannt.
Interessant hingegen das Releasedatum. iOS 5 wird ab dem 12. Oktober für iPhone 3GS, iPhone 4, beiden iPads sowie iPod touch 3G ud 4G kostenlos zum Download bereitstehen. Mit iOS 5 wird dann auch iCloud starten.

Als nächstes Thema waren die iPods an der Reihe. Auch hier gibt es ein paar Neuerungen, aber keine wirklich spannenden. Unter anderem wird es den iPod touch in Zukunft auch in weiß geben. Außerdem wurden die Preise für die iPods gesenkt.

Jetzt kommen wir zu einem der Highlighs der Show: das neue iPhone 4S. Ok, sicherlich eine kleine Enttäuschung, dass es kein neues iPhone 5 gibt, aber die Neuerungen für das iPhone 4S sind auch nicht zu verachten. Äußerlich ist bis auf eine neue Antennenlösung alles beim Alten geblieben, aber innen ist alles neu. Es wird wie erwartet den A5-Prozessor aus dem iPad enthalten, der zweimal schneller arbeitet als der aus dem iPhone 4. Die Dual-Core-Grafik soll sogar bis zu sieben mal schneller sein.

Wie beeindruckend die Rechenleistung des neuen iPhone 4S ist, hat Epic Games mit einer Demo des neuen Titels Infinity Blade 2 gezeigt. Der Nachfolger des Award-Gewinners Infinity Blade (AppStore) wird am 1.12.2011 im AppStore erscheinen. Was wir in diversen Live-Tickern an Bilder gesehen haben, war wirklich beeindruckend und hebt das Mobile Gaming wieder in eine neue Leistungsebene. Die Heimkonsolen sollten sich wirklich warm anziehen, vor allem wenn man ein weiteres vorgestelltes Feature des neuen iPhones in Betracht zieht: AirPlay. Mit diesem Feature kann mit und ohne Kabel das Bild des iPhones auf einen TV-Bildschirm übertragen, um auf diesem z.B. zu spielen.

Weitere Highlights des neuen iPhone 4S sind eine 8 Megapixel-Kamera, die besser ins iOS integriert ist und sehr schnell reagiert. Das erste Photo soll schon nach unglaublich schnellen 1,1 Sekunden im Kasten sein, wohlgemerkt inklusive Startzeit für die Kamera-App. Jedes weitere braucht dann nur noch 0,5 Sekunden.
Und nicht nur die Auflösung der Kamera wurde verbessert, sondern auch die Qualität der Bilder, z.B. Farbdarstellung, Weißabgleich etc. Und natürlich wurde auch die 1080p-Videoaufnahme-Funktion verbessert.

Kommen wir zum nächsten Highlight: Siri. Genau, Siri. Was das ist? Dein neuer, persönlicher Assistent!
Siri ist eine Sprachsteuerung, die dir nahezu alle Wünsche erfüllt. Nach dem Wetter fragen, Börsenkuse, Internet-Suchen, Kursumrechnungen, SMS vorlesen und diktieren, Termine eintragen, nahezu alles, was das Herz begehrt, sollst du in Kürze mit Siri und deiner Sprache steuern und erledigen können. Siri ist dabei nur auf dem iPhone 4S erhältlich und wird zum Release neben Englisch und Französisch auch in deutscher Sprache verfügbar sein.

Das iPhone 4S wird am Freitag (7.10.2011) vorbestellbar und ab dem 14. Oktober lieferbar sein. Es wird drei Speicherversionen geben: 16GB, 32GB und erstmals auch 64GB. Die Preise ohne Vertrag beginnen im deutschen Apple Store bei 629€.

Das war es soweit mit unserer Zusammenfassung der heutigen Keynote.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden