Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
UniversalTechnik, Gadgets & GerüchteVeröffentlicht am 12.09.12 um 20:52h | 0 Kommentare

Keynote zusammengefasst: iPhone 5, iOS 6, neuer iPod touch & nano uvm.

Vor wenigen Minuten ist Apples Keynote in San Francisco zu Ende gegangen. Wir wollen euch kurz einen Überblick über den Verlauf und natürlich die neu vorgestellten Produkte geben. Am Anfang hat Tim Cook wie gewohnt einige imposante Zahlen präsentiert, um den Erfolg Apples darzulegen (als wüssten wir das nicht auch ohnehin shchon). Über 400 Millionen verkaufte iOS-Geräte, davon über 80 Millionen iPads,…

Dann kam der wohl wichtigste Part, das neue „iPhone 5“. Beim Gehäusedesign gab es die erwarteten Änderungen. Es ist etwas höher, da es nun ein 4-Zoll-Display beheimatet. Dafür aber nur 7,6mm dick und somit 18% dünner als das iPhone 4S – laut Apple das dünnste Smartphone der Welt. Die Breite ist gleich geblieben. Auch beim Gewicht gibt es eine Reduktion um 20%, ist nur 112 Gramm schwer. Gefertigt ist es außen aus Aluminium und Glas und hat auf der Rückseite eine farbliche Absetzung. Das Display zeigt insgesamt 1136×640 Pixel (326 Bildpunkte pro Zoll) und bietet eine noch bessere Farbsättigung als sein direkter Vorgänger. Alle von Apple vorinstallierten Apps sind natürlich bereits auf das größere Display, welches nun auf dem Home-Screen eine Reihe mehr Icons anzeigen kann, vorbereitet. Alte Apps laufen in ihrer ursprünglichen Größe, werden also nicht skaliert, sondern mit Rand angezeigt.

Natürlich gibt es aber nicht nur beim Display Neuerungen, sondern auch im Herzen des Gerätes. Kern des Ganzen ist der neue A6-Prozessor, eine zweimal schnellere CPU mit ebenso gesteigerter Grafik. Was damit möglich ist, haben Firemonkeys und EA anhand einer Demo von „Real Racing 3“ präsentiert, die auf den Bildern, die wir bisher gesehen haben, einfach grandios ausschaut und Konsolenqualität bietet, und noch dieses Jahr erscheinen soll (wie wir bereits berichtet haben). Außerdem unterstützt das iPhone 5 auch die schnelle Datenübertragungstechnik LTE, die in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Telekom angeboten wird.

Die Kamera trägt den Namen iSight und hat 8 Megapixel mit 3264×2448 Pixel sowie zahlreiche technische Hilfsmittel, um möglichst gute Bilder zu schießen (z.B. bei schlechten Lichtverhältnissen). Außerdem ist sie schneller und bietet eine neue Funktion für Panorama-Fotos. Auch die Video-Aufnahme wurde verbessert und bietet weiterhin 1080p (Frontkamera 720p). Das Durchhaltevermögen des Akkus ist ordentlich und soll zum Beispiel bei 8 Stunden 3G-Surfen, 10 Stunden WiFi-Surfen und 225 Stunden Standby liegen. Zudem wurde die Sprachqualität verbessert und es enthält wie erwartet einen kleineren Anschluss namens „Lightning Connector“, für den es natürlich einen Adapter gibt.

Das iPhone 5 wird es wie gewohnt in schwarz und weiß geben. Die Preise sind gleich geblieben. Die alten iPhones werden wie gewohnt günstiger. Vorbestellt werden kann ab Freitag (14. September), ausgeliefert wird ab dem 21. September in USA, Deutschland und 7 weiteren Ländern. 20 weitere Nationen sollen nächsten Monat folgen.

Kommen wir zu iOS 6. Wie schon vorher bekannt war, enthält es eine neue Map-App. Google Maps ist also raus. Aber auch die neue App bietet natürlich eine Navigations-Funktion sowie Satellitenansicht in 3D von ausgewählten Orten. Der Safari-Browser bietet eine neue Fullscreen-Ansicht, die auf dem größeren Display des iPhone 5 natürlich noch besser zur Geltung kommt. iCloud Tabs bietet die Möglichkeit, geräteübergreifend auf Tabs zuzugreifen. Zudem wurde die Mitteilungszentrale überarbeitet und es gibt eine neue App „Passbook“, die Eintrittskarten etc. an einer zentralen Stelle sammelt.
Siri wurde ebenfalls verbessert, kennt jetzt Sportergebnisse, auch von der Bundesliga. Zudem kann Siri nun endlich auch Apps starten, Filme und Restaurants empfehlen und mit Facebook zusammenarbeiten (gesprochene Posts). Die Videotelefonie via FaceTime funktioniert jetzt auch ohne W-Lan über das Mobilfunknetz. Also nicht wirklich neue Funktionen im Vergleich zur iOS-6-Präsentation vor einigen Monaten. Zur Verfügung stehen wird iOS 6 ab iPhone 3GS in einer Woche, also ab dem 19. September.

Aber nicht nur ein neues iPhone wurde vorgestellt, sondern auch zwei neue iPods. Zum einen ein neuer iPod nano, mittlerweile die siebte Generation. Er ist länglicher geworden und bietet ein langgezogenes Touchscreen, ist nur 5mm dick und hat Lautstärke-Tasten an der Seite. Es wird ihn in sieben Farben geben und eine Radio-App enthalten. Zudem kann er Videos abspielen und unterstützt Bluetooth. Der Akku soll 30 Stunden Musikgenuß aushalten.
Ebenfalls überarbeitet wurde der iPod touch (5.Generation), der weltweit beliebteste Musikplayer und das beliebteste Spielegerät. Das Gerät ist in der Höhe und Breite ähnlich wie das iPhone 5, bietet ebenfalls ein 4-Zoll-Retina-Display, ist aber nur 6,1mm dick und wiegt gerade einmal 88 Gramm. Das Herzstück ist ein A5-Prozessor, also Dual-Kern-Antrieb mit schnellerer Grafik nun auch für den iPod touch, was natürlich primär den Spielen zu Gute kommt. Ebenfalls mit an Bord sind eine neue iSight-Kamera mit 5 Megapixel, Autofokus, Blitz, 1080p-Videeoaufnahmen und dem neuen Panorama-Modus sowie eine Frontkamera für FaceTime. Zudem unterstützt er nun auch Siri sowie AirPlay Mirroring (also Spiele auf TV mit AppleTV zocken). Auch ihn gibt es nun in verschiedenen Farben, fünf Stück genau genommen. Die Preise liegen bei 299$ für 32GB und 399$ für 64GB. Auslieferung ab Oktober.

Und nun noch zu allen anderen Neuerungen neben iPhone 5 und iOS 6. Zusammen mit den neuen iPods gibt es auch neue Kopfhörer namens EarPods, der besonders ergonomisch geformt sein und einen tollen Klang bieten soll. Diese sind bei den beiden neuen iPods und dem iPhone 5 mit dabei. Der iTunes-Store bekommt zusammen mit dem Start von iOS 6 am 19. September eine neue Optik, aber nicht nur auf iPhone und iPad, sondern auch auf PC und Mac. Zudem bietet iTunes ab Oktober einige neue Features und Verbesserungen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden