Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
QR-Code:
Jumpster™ im App Store
Preis & Download:
GRATIS
Jumpster™ iPhone iPad Download
Jumpster™ iOS
Jumpster™ [Universal]
Publisher:G5 Entertainment
Genre:Jump & Run
Release:27.09.2012
News (3)
Test
Screenshots
Videos
UniversalApp-VorstellungNeuerscheinungVeröffentlicht am 09.10.12 um 10:48h | 0 Kommentare

„Jumpster“ von G5 Entertainment: Free-to-Play-Puzzle mit Slingshot-Steuerung

Der Release von G5 Entertainments Plattform-Puzzle Jumpster™ (AppStore) ist schon rund eineinhalb Wochen her. Da wir es bisher verpasst haben, euch den Titel ausführlicher vorzustellen, wollen wir dies nun schnellstens nachholen. Bevor wir uns dem Gameplay widmen, noch schnell die wichtigsten Fakten: die rund 40 Megabyte große Universal-App kann komplett kostenlos aus dem AppStore heruntergeladen werden. Ganz so schön, wie das nun klingt, ist es dann doch leider nicht, denn der Titel ist mit einer Free-to-Play-Restriktion ausgestattet, zu denen wir unten noch kommen werden.

Nun aber zum Gameplay: deine Aufgabe in Jumpster™ (AppStore) ist es, einen kleinen Alien namens Jumpster zurück zu seinem Raumschiff zu bringen. Dies geschieht, indem du ihn dorthin katapultierst, und zwar in typischer Slingshot-Manier. Also den kleinen Alien antippen und Finger zurückziehen, dann wird dir eine Hilfslinie zum Zielen angezeigt, die du durch das bewegen deines Fingers in Reichweite und Richtung verändern kannst. Hebst du nun den Finger vom Display, macht der Alien einen Hops in die entsprechende Richtung. Wenn du unterwegs noch drei Ölflecken einsammelst, die der kleine Jumpster für sein Raumschiff braucht, dann ist dir die Levelhöchstwertung nicht mehr zu nehmen. Dabei ist die Anzahl der verbrauchten Sprünge für die Levelendwertung gar nicht so entscheidend, da die Ölflecken mehr Punkte und quasi die drei Sterne einbringen.

Aber in einer anderen Hinsicht ist die Anzahl der verwendeten Sprünge bedeutend – und hiermit kommen wir zur Limitierung des Free-to-Play-Titels. Oben auf dem Display siehst du eine Energieleiste. Jeder Sprung kostet einen kleinen Teil von Jumpsters Energie. Ist er erschöpft, hast du entweder die Möglichkeit, eine gewisse Zeit zu warten und ihm so eine Pause zu gönnen, bis die Energieleiste wieder automatisch aufgeladen ist. Oder du kannst alternativ die Energie natürlich auch im Shop des Spieles aufladen. Dort gibt es Süßigkeiten, die die Energie wieder aufladen und für Spielgeld erworben werden. Dies kannst du dir entweder verdienen oder aber – was für eine Überraschung – via IAP einkaufen. Dort gibt es natürlich auch noch andere Sachen wie PowerUps und Kostüme für Jumpster zu kaufen.

Ansonsten bietet der Titel eigentlich genau das, was man von einem guten Plattform-Puzzle erwartet. Anspruchsvolle Level (80 Stück, aufgeteilt auf vier verschiedene und sehr schön gestalteten Planeten) mit einigen interaktiven Elementen wie Trampolinen und Schaltern, mit denen du dir erst den Weg freimachen musst, gefährliche Hindernisse wie piksige Stacheln und die ständige Gefahr des Sturzes in die Tiefe und damit in den Tod und eine gut umgesetzte Slingshot-Steuerung runden den Titel ab. Wer beim Thema Free-to-Play keinen Hautausschlag bekommt und auf Plattform-Puzzle steht, für den ist dieser Titel sicherlich den kostenlosen Download und einen Versuch wert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden