Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
Site Skin Ad
UniversalVeröffentlicht am 09.05.13 um 20:03h | 0 Kommentare

Handytarife für Smartphones

Beim Thema Handytarife gibt es sicherlich bei einigen von euch noch das eine oder andere Potential für Einsparungen. Egal ob ihr einen Tarif mit monatlichen Fixkosten, also einen Vertrag habt oder bei einem nach Leistung bezahlten Prepaid-Anbieter seid, der Markt der Handytarife ist so riesig und unüberschaubar, das es schwierig ist, da den richtigen Überblick zu behalten und den besten Tarif für sich zu finden. Zudem kommen nahezu täglich neue Tarifmodelle heraus oder es ergeben sich Änderungen bei bestehenden Tarifen.

Unbegrenzter Internettraffic?
Somit ist es sehr schwierig, den richtigen Tarif für sich zu finden, zumal es auch sehr auf die Nutzungsgewohnheiten im Umgang mit dem eigenen Handy ankommt. Telefoniert man sehr viel, dann würde zum Beispiel eine Flatrate für Gespräche Sinn machen, da hier Telefonate ins Festnetz und ins Mobilnetz mit einer monatlich anfallenden Fixgebühr abgegolten sind und dann nach Herzenslust und so lange man möchte telefoniert werden kann. Bei modernen Smartphones wie dem iPhone oder dem Samsung S4 wird aber auch die Nutzung des Internets immer wichtiger, so dass auch hier Wert darauf gelegt werden sollte, ein möglichst hohes Inklusivvolumen im Vertrag enthalten zu haben. Hier lohnt sich der Blick ins Kleingedruckte, da sich die Tarife oft unterscheiden. Mal gibt es ab dem Wert X eine Drosselung der Geschwindigkeit, die dich quasi zurück in die Steinzeit des mobilen Internets versetzt, mal wird Traffic über einem bestimmten Volumen sehr kostspielig.

Den passenden Tarif finden
Um da den richtigen Überblick zu behalten und den passenden Tarif zu finden, gibt es zahlreiche Vergleichsseiten im Internet. Eine besonders gelungene und übersichtliche möchten wir euch empfehlen, nämlich die Kollegen von smarchecker.de. Suchst du also einen neuen, günstigeren oder besseren Tarif oder willst mal schauen, ob dein Tarif noch einigermaßen zeitgemäß ist, kannst du bei smartchecker nachsehen, was der Vergleichsrechner nach der Eingabe deiner Nutzungseigenschaften empfiehlt. Um möglichst perfekte und dem eigenen Verhalten entsprechende Werte eingeben zu können, lohnt sich ein Blick in die letzten Rechnungen. Aus den Werten für die Anzahl der Telefonminuten, SMS und Internetnutzung kannst du dann einen Mittelwert errechnen, der gut als Grundlage dienen kann. Du solltest allerdings auch noch etwas Luft nach oben mit einkalkulieren bzw. auf die Limitierungen achten, damit nicht am Ende eines Monats der Schreck beim Blick auf die Telefonrechnung kommt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Wir verwenden diese zum Ausliefern von Werbeanzeigen und zur Verbesserung unseres Services. Mehr Infos | Einverstanden